Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

9

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:31


Nichts desto trotz: ich, wir, alle schimpfen über die Staffel, aber in einem Jahr haben wir das schon weider verdrängt und werden wieder voller FReude GNTM einschalten. Und wenn es nur darum geht, sich hier im Forum weiter über das Format aufzuregen.


word!

Hatte ich so ähnlich in irgend einem anderen Thread auch formuliert. Aber auch aufregen ist unterhaltend und Spaß macht's im Forum definitiv :P

Ich werde mein Fazit zur Staffel erst abgeben können, wenn das Finale durch ist. Die letzten Jahre hat die Staffel für mich danach immer stark verloren, da nie meine Favoriten gewonnen haben.

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Alltime-Fav:

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:35

Zitat von »AnneG«
Außerdem find ich die ungeraden Staffeln eh sehenswerter, da es meist weniger Zickenkireg gibt.



Nicht wirklich.
Doch wirklich!!! Denn im Verglaich zu den geraden Staffeln, sind das eher zickeleien gewesen. Klar war Gisele schlimm, aber bei den geraden Staffeln war es regelmäßig so :cursing: dass ich nicht mehr zuschauen konnte. (Das ist auch der Grund warum ich die sonst so tolle Staffel 2 nicht geschaut habe). Also Staffel 2 Fiona-Anni-(Hana?) und staffel 4 larissa-jessica-ira(? das weiß ich den namen nicht richtig, weil ..wie gesagt..nicht geschaut...die zwei dunklen schwestern eben) waren da wirklich ncohaml ne klasse für sich. Und diesmal gegen sarah und rebecca...nur war das wie geschrieben, nicht der einzige tiefpunkt
"..." sagen mehr als tausend Worte

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 17 065

Danksagungen: 1586 / 351

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. Juni 2011, 12:55

Fand die Staffel sehr gut.
Was aber primär daran lag,das die für mich tollste Person der 6 Staffeln dabei war : Jill!!!

Ok, nicht Jill Rebecca :D
Einfach klasse das Mädel mit einem perfekten gesamtpaket und dazu noch bis ins Finale gekommen.

Viele kritikpunkte kann ich zustimmen,wobei mich am meisten diese Vorhersehbarkeit und Jobmanipulation nervt. Glaube ab einem gewissen Zeitpunkt werden die Jobs den Mädels gegeben,die man vorne haben will oder gewinnen wird.

Finale ist wie immer die beschissenste Sendung der Staffel,hier sollte man doch endlich mal ordentlich was verändern.
LAAAANGWEILIG

12

Freitag, 10. Juni 2011, 17:25

So, nun mein Fazit:

+ einige echt tolle Mädels [Amelie, Aleks, Rebecca, Jil, später auch Anna]
+ einige wenige tolle Shoots

- so ziemlich der Rest. Ich hab mich unterhalten gefühlt bis vor ein paar Wochen, als klar war, dass Jana gewinnen wird. Und als es nun schlussendlich auch so kam.. nee. Seit ich alle Mädels sicher auseinander halten kann nervt sie mich. Und nun gewinnt sie auch noch. Muss echt nicht sein :thumbdown:

13

Freitag, 10. Juni 2011, 18:03

hm, mein fazit

+ein teil der shootings (bienen, cirque du solei, in teilen das tanzshooting)
+thomas hayo
+amelie
+joana (der auszug war rock 'n roll)

orebecca
othomas rath (anfangs schnuffig - gegen ende immer nerviger)

-heidi
-fast nur la
-jorge
-der großteil der shootings
-das finale
-das endergebnis (meiner meinung nach hat defintiv nicht die beste gewonnen)

für die 7. staffel wünsche ich mir eine massive überarbeitung des konzepts...

14

Freitag, 10. Juni 2011, 18:06

hm, mein fazit

+ein teil der shootings (bienen, cirque du solei, in teilen das tanzshooting)
+thomas hayo
+amelie
+joana (der auszug war rock 'n roll)

orebecca
othomas rath (anfangs schnuffig - gegen ende immer nerviger)

-heidi
-fast nur la
-jorge
-der großteil der shootings
-das finale
-das endergebnis (meiner meinung nach hat defintiv nicht die beste gewonnen)



Möchte dir in mehreren Punkten zustimmen:

+ Joana [hab ich total vergessen. Der Auszug war "wow".

Über Heide, Hochääääääää und LA will ic hgar nicht reden...

Die Überarbeitung des KOnzepts ist dringend nötig. Entscheidet euch, was ihr genau sucht und trainiert die Mädels dann dorthin gehend.
für die 7. staffel wünsche ich mir eine massive überarbeitung des konzepts...


Edit by Cele: Zitat repariert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Celebrian« (10. Juni 2011, 18:09)


Estella

Topmodel

Beiträge: 2 989

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Danksagungen: 202 / 130

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. Juni 2011, 19:34

Bei mir hat die sechste Staffel nicht gut abgeschnitten. Ich habe ein paar Folgen vor dem Schluß so ziemlich das Interesse verloren und die letzten Folgen - und das Finale sowieso - nur noch sozusagen nebenbei geguckt. Und das ist mir bisher nur ein einziges Mal, nämlich bei Staffel 4, passiert.

Was war überhaupt positiv?
Am besten hat mir Rebecca mit ihrer tollen Persönlichkeit gefallen
Auch Aleks und Lisa Maria waren ein echter Lichtblick
Und Joana mit ihrem unterhaltsamen Abgang
Von den Shootings haben mir nur drei gefallen und das waren natürlich Cirque du soleil, das Bienenshooting und das Tanzshooting
Sehr positiv fand ich den Auftakt. Dass es keine Massencastings gab, dass die Top 50 vorher veröffentlicht wurden und überhaupt hat mir die erste Folge sehr gut gefallen
Die Folgen in Brasilien und auf den Bahamas haben mir auch gut gefallen
An die Thomasse habe ich mich nach einer Weile gewöhnt und finde sie jetzt ganz positiv
Es wurde wieder mehr Gewicht auf den Live Walk gelegt

Aber das war es dann auch schon. Das Negative überwiegt das Positive leider bei Weitem.

Insgesamt finde ich hat das Format ungeheuer an Qualität verloren, insbesondere
- bei den Fotoshootings und die Fotografen wirkten auch öfter völlig unlustig, zumindest wenn man sich die Qualität der Fotos ansieht
- bei der Reise nach Brasilien und dem Besuch der dortigen Agentur wurde es besonders deutlich. Es erfolgte keine Einschätzung der Mädchen seitens der dortigen Agentur. Stattdessen muss ein portugiesischer Satz gelernt werden. Die Mädchen werden nicht auf GoSees geschickt und haben mit der Agentur kaum etwas zu tun.
- es wird ein völlig willkürliches Punktsystem verwendet um einige Kandidatinnen die zu gut sind, nach hinten zu drängen, andere dagegen die nicht von alleine genug Leistung zeigen, können auf diese Weise nach vorne manipuliert werden.
- die Kandidatinnen-Auswahl: nachher habe ich mit Rebecca, Joana, Aleks und Lisa Maria doch ein paar gefunden, die mir gefallen haben und Amelie und Jana kann man das Potential auch nicht absprechen, obwohl mir diese beiden nicht so gefallen haben, aber insgesamt und insbesondere zum Anfang hatte ich das Gefühl es wimmelt dort nur von talentfreien Kandidatinnen
- Zickereien ohne Ende mit einer unerträglichen Tahnee und einer Anna Lena die anfangs wie aus der Gosse wirkte
- die Rückblenden zum Anfang, insbesondere dann wenn sich etwas gerade erst ereignet hat, nervten ohne Ende
- es erfolgte kein Jobmix, es gab einen einzigen Laufstegjob und der Rest war Werbung, Werbung, Werbung...
- die ganze Staffel wirkte irgendwie leer, oberflächlich und das wird sich leider auch nicht ändern, denn gerade habe ich gelesen, dass sich die Quoten wieder erholt haben im Vergleich zum letzten Jahr.

Dieses offensichtliche Manipulieren stört mich immer sehr. Wenn Heide eine Kandidatin zu gut ist, wird diese durch ständige Kritik in ihre Schranken gewiesen, damit Heide die anderen besser pushen kann. Ich habe das mal mit Österreich und Lenas Verhalten verglichen und finde, dass Lena die Staffel komplett laufen lässt ohne - zumindest offensichtlich - zu manipulieren, während Heidi gezielt eingreift. Bei Lena kann es dadurch zu einem Start-Ziel-Lauf kommen, wie bei Sarah und Aylin in der zweiten Staffel und Lydia in der dritten Staffel. Würde Heidi Aut moderieren hätte es durchaus sein können, dass in beiden Staffeln andere Kandidaten gewonnen hätte. Hätte Lena die sechste GNTM Staffel moderiert hätte es durchaus sein können, dass Rebecca einen solchen Start-Ziel-Lauf hingelegt hätte. Während Aut dadurch manchmal etwas langweiliger erscheint, ist das Manipulieren bei GNTM wiederum sehr ärgerlich, wenn gerade diejenigen gepusht werden die man nicht so mag.

Nun ja, jedenfalls bleibt die Hoffnung, dass die nächste Staffel wieder besser wird, wegen der 7, der ungeraden Zahl. Ich jedenfalls hoffe, dass sich diese Regel mal bestätigt.
___________________________________________________________________
Meine Favoriten:

Spoiler Spoiler


Lena Gercke - Barbara Meier - Christina Leibold - Vanessa Hegelmeier - Marie Nasemann - Alisar Ailabouni - Luisa Hartema - Sarah-Anessa Hitzschke - Carolin Sünderhauf - Serlina Hohmann
AusNTM: Alice (C3), Samantha (C4), Kelsey (C6), Liz (C7), Jess (C9) Aleyna (C10)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 097

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5338

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. Juni 2011, 22:36

Ihr habt ja in euren Fazits wirklich schon alles gesagt. Da kann ich vielem nur zustimmen. Aber in einem bin ich mir (leider?) ziemlich sicher: Auch wenn ich wieder gemeckert und gemotzt habe, was das Zeug hielt, werde ich mich nächstes Jahr nicht beherrschen können und die 7. Staffel auch wieder anschauen - und wäre ziemlich enttäuscht, falls es keine nächste Staffel geben würde.
Wäre halt schön, wenn Frau Klum nur noch ein bißchen Jury macht (sie darf auch in der Mitte auf dem Thron sitzen, von mir aus auch mit Hochäää als persönlichem Fächersklaven) und die Moderation jemand anderem (Lena Gercke!?) überläßt, der/die dann auch mit den Mädchen um die Welt reisen kann. Sie können ja dann jeweils zum Ende der Woche wieder aus den tollen Modestädten abreisen und zur Entscheidung bei Frau Klum in L.A. antanzen. ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher