Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 283

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Alltime-Fav: Vanessa, Luisa, Ivana

Danksagungen: 777 / 412

  • Nachricht senden

17

Montag, 28. Mai 2018, 20:26

Ich sehe das mit der Glaubwürdigkeit halt irgendwie anders. Beziehungsweise schiele ich da auf eine andere Dimension.

Eine Kandidatin in der Modelsendung rauszuwerfen, weil sie z.B. nicht tanzen kann oder nicht so gut auf einem Rodeopferd schreit, hat für mich null mit einem glaubwürdigen Modelwettbewerb zu tun. Klar kann man da sagen, wenn Tanzen die Aufgabe ist und da eine am schlechtesten ist muss sie gehen, aber so macht mir die Sendung keinen Spaß, weswegen ich dann auch immer öfter abgeschaltet habe.

Wenn Heidi morgen sagt, die, die Matheaufgabe am besten löst , wird GNTM und dass dann auch wirklich durchzieht - da ist schon Glaubwürdigkeit verloren, bevor man sie wieder gewinnen kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shaft13 (30.05.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 476

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2160 / 1173

  • Nachricht senden

18

Montag, 28. Mai 2018, 20:32

Ja sehe ich auch so. Aber wie schon gesagt: das ist die allgemeine Grenze für GNTM, die es in jeder Staffel gibt. Und die wirkt sich dann um so schwerer aus, je banaler und alberner die gestellten Aufgaben werden. Und da war diese Staffel für mich eben auf einem neuen Tiefpunkt.


Edit:
Du hast aber absolut Recht, an dieses absurde Shooting extra zu erinnern. Das hat schon verdient, erinnert zu werden, wenn man auf eine Pferderanch anreist, um dort ein Wackelpferd-Shooting zu verantstalten. Und natürlich ist diese Lachnummer ein absolut passender Kommentar auf jeden Versuch, Heidi in diesem Jahr Glaubwürdigkeit zu attestieren *rofl*

Wie gesagt: "Ohne die Jobs wäre das Bemühen um Fairnis vollkommen gescheitert." Aber man kann ja dieses Bemühen um faire Entscheidungen sehen. Das und ein klares Signal für andere Frauenbilder: das sind bei einem Millionen-Zuschauer-Format für mich schon Dinge von größerer Bedeutung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (28. Mai 2018, 20:46)


Estella

Super Moderator

  • »Estella« ist weiblich

Beiträge: 3 657

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Danksagungen: 372 / 273

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. Mai 2018, 23:00

Meine Wünsche für Staffel 14:

1. Wieder gute Fotos zu sehen. Ich wünsche mir gute Fotoshootings mit guten Fotografen wie Kristian Schuller, Rankin, Robert Erdman und Enrique Badulescu. Ich möchte keine so schrecklichen Fotos mehr wie in dieser Staffel sehen!

2. Die Jobs haben mir gut gefallen. Es gab in jeder Folge einen Job und es waren gute und hochwertige Jobs dabei. Das bitte unbedingt beibehalten und um den Besuch mindestens einer Fashion Week erweitern.

3. Den Juroren bitte wieder etwas zu tun geben. Sie sollen ihr Team trainieren und Testshootings mit den Kandidaten machen oder Posentraining. Sie können in Challenges gegeneinander antreten mit Walks, Shootings oder Posen. In Staffel 2 gab es ein Posentraining in Schaufenstern. In Staffel 7 etwas Ähnliches. Man kann mit so wenig Aufwand etwas gutes zeigen.

4. Bitte keine Videodrehs mehr. Das nervt. Oder höchstens ein Dreh.

5. Und möglichst wenig Influencer Kram.

6. Bitte wieder auf die BFW gehen! Mindestens.
___________________________________________________________________
Lena G. - Barbara - Christina L. - Vanessa H. - Marie N. - Alisar - Luisa H. - Sarah-Anessa - Carolin S. - Serlina
AusNTM: Alice (C3), Samantha (C4), Kelsey (C6), Liz (C7), Jess (C9) Aleyna (C10)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

opmi (29.05.2018), vinnilala (30.05.2018), Jalani (30.05.2018), Bettyna (30.05.2018)

Search

Model

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2013

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 204 / 368

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:17

Mein Fazit zu der Staffel ist recht kurz: Ich schwankte meist zwischen "wann ist es endlich vorbei" und "wann kommen eigentlich endlich die sinnvollen Shootings und Challenges?". War immer ein wenig so, wie wenn alles die Vorbereitung zum eigentlichen Beginn der Staffel ist.
Und als es dann vorbei war, blieb bei mir weiterhin der Eindruck, "wann beginnt der sinnvolle Teil der Staffel?".
Mit den Teilnehmerinnen war ich soweit zufrieden, aber mir hätte es besser gefallen, wenn mehr sinnvolle Aufgaben gekommen wären, durch die einem die Kandidatinnen auch mehr bedeuten.
Blieb dieses Jahr alles seltsam distanziert. Dafür können die Kandidatinnen aber am allerwenigsten.
Mit Toni als Siegerin bin ich zufrieden.

Für Staffel 14 erhoffe ich mir, daß wieder mehr Inhalt kommt und nicht alles so inhaltsleer bleibt wie dieses Mal.
.

GNTM 2019 - wie es wohl werden wird?

Sternschnuppe

Patricia van der Vliet

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 9. November 2017

Alltime-Fav: Carolin Ivana

Danksagungen: 119 / 49

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. Mai 2018, 23:36

Weiß nicht ob das schon gepostet wurde, aber hier ist ein interessanter (wenn auch nicht ganz aktueller) Artikel aus philosophischer Sicht zur Staffel und den Finalistinnen von der Zeit: https://www.zeit.de/2018/22/germanys-nex…oni-philosophie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hexe reloaded (30.05.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 476

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2160 / 1173

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 30. Mai 2018, 00:48

Da hatter ja Glück gehabt, dass es ein Viererfinale gab. Mit 3en oder 5en hätt er seinen Kierkegaard verzweifelt in die Tonne werden müssen :)

Das mit Toni war schön gesagt: "sie wird es, weil sie es schon ist". Aber auch da hätte Heidi ihm In den letztjährigen Staffeln eine lange Nase gezeigt ...

Woraus sich ergibt: Gott lebt. Und sie heißt Heidi.

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 202

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 30. Mai 2018, 01:56

Ja sehe ich auch so. Aber wie schon gesagt: das ist die allgemeine Grenze für GNTM, die es in jeder Staffel gibt. Und die wirkt sich dann um so schwerer aus, je banaler und alberner die gestellten Aufgaben werden. Und da war diese Staffel für mich eben auf einem neuen Tiefpunkt.
Edit:
Du hast aber absolut Recht, an dieses absurde Shooting extra zu erinnern. Das hat schon verdient, erinnert zu werden, wenn man auf eine Pferderanch anreist, um dort ein Wackelpferd-Shooting zu verantstalten. Und natürlich ist diese Lachnummer ein absolut passender Kommentar auf jeden Versuch, Heidi in diesem Jahr Glaubwürdigkeit zu attestieren *rofl*

Wie gesagt: "Ohne die Jobs wäre das Bemühen um Fairnis vollkommen gescheitert." Aber man kann ja dieses Bemühen um faire Entscheidungen sehen. Das und ein klares Signal für andere Frauenbilder: das sind bei einem Millionen-Zuschauer-Format für mich schon Dinge von größerer Bedeutung.


Wenn die Jobs doch fair verteilt werden würden.

Ich glaube nicht daran. Habe ja mal ausgerechnet, das 15 Minuten Sendezeit für die Firma, wo das Casting und Job gezeigt wird, eine Werbewert von ca. 6 Mio Euro hat,die man für die gleiche Reichweite in den Werbeblöcken ausgeben muss.
Bei der Summe machen doch die firmen gerne die Person zur Siegerin,die Heidi haben will.

Oder glaubst du wirklich,die Firmen suchen sich unter allen Kandidten immer nur 3-4 Mädels aus,die sie sehen wollen? Und dann machen sie solche Schwachsinnscastings wie Seilbahnrodeln mit Selfie oder Karaocke Wettbewerb um die Siegerin zu ermitteln???
Mit Sicherheit nicht. Aus dem Grund wird ja auch oftmals nicht die Beste genommen. Teilweise die Schwächste wie bei Zoe und dem Karaocke Mist.
Und kann man es den Leuten verdenken?? Warum soll ich NICHT die schlechteste Karaoke Sängerin für den Job nehmen, wenn sie mir am Besten gefällt und eh nicht singen muss?? (wenn die Jobvergabe frei wäre. Ist sie aber eher nicht)

Zoe bekam wohl von Heidi den Job zugeteilt um zu zeigen,wie genial Heidi ist, dass die beschissene Frisur von Zoe doch so super toll ist und man damit sofort Jobs bekommt und Heidi somit in ihrer Weisheit bestätigt wird.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

Ähnliche Themen