Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

865

Freitag, 25. Mai 2018, 12:19

habe mich gerade ein bisschen durch den Thread gelesen und denke wir sollten das Wort "Mödels" ab jetzt für "Teilnehmerin bei Germanys Next Top Model by Heidi Klum" benutzen.



ich bin dafür! :thumbup:
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jalani (25.05.2018)

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 9 504

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1776 / 2391

  • Nachricht senden

866

Freitag, 25. Mai 2018, 14:39

ich hab jennie gestern kaum wiedererkannt.
hab mich die ganze zeit gefragt wer zum teufel diese hübsche kandidatin ist.



Von Jennifer war ich auch geflasht! Sie sah echt aus, wie ein Topmodel! :thumbup: Auch wirkte sie im Gesicht schlanker. Ich glaube, die Mädels haben alle ganz schön für das Finale gehungert.

Juliana hat die Show echt gerockt. Sie ist wahrscheinlich auch deshalb ins Finale gekommen.

Das Finale hat mir gut gefallen. Es war laut und bunt, ein echtes Highlight in dieser Staffel.

Die Quoten waren wieder sehr gut. GNTM ist immer noch das Flaggschiff von Pro7. Also brauchen wir uns keine Sorgen machen und können auch nächstes Jahr kraftvoll schimpfen oder uns an einer neuen Staffel erfreuen! :jubel:

http://www.quotenmeter.de/n/101212/zum-f…-staffelrekorde

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (25.05.2018)

Carlita

Finalistin

  • »Carlita« ist weiblich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Alltime-Fav:

Danksagungen: 51 / 4

  • Nachricht senden

867

Freitag, 25. Mai 2018, 16:19

So, nun habe ich das Finale auch gesehen. Ohne Werbepausen hat das ja gar nicht so lange gedauert und meine Wäsche ist nun auch gebügelt :P
Ich fand Julianna im Finale wirklich einiges besser als Toni und Pia war beim letzten Walk auch besser als Toni. Aber Toni hatte eben die meisten Jobs und war von Anfang an gut und nett und beliebt ist sie auch. Trotzdem NERVT es mich total, dass sie immer von Gott von ihrem Herrn etc. spricht (Red Interview). Ich bin nicht gläubig, aber bin der Meinung, dass jeder glauben soll, was er glauben möchte. Aber es stört mich sehr, wenn man das so öffentlich im TV verkündet. Es tönt für mich wie Sponsoring für eine Freikirche. ;( :badidea:

Wie auch immer - mein Highlight war Klaudias Rede, die Heidi leider unterbrochen hat. Klaudia ist ein super Mädchen und sie ist für mich viel mehr Vorbild für junge Mädels als Toni. Super gemacht Klaudia mit K :jubel:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

summer17 (25.05.2018)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

868

Freitag, 25. Mai 2018, 16:54

Sie sah echt aus, wie ein Topmodel! Auch wirkte sie im Gesicht schlanker.

Absolut.
Ich hab hier echt gesessen und gegrübelt, wer das ist.

So als wenn man sich nach einem Ball die Fotos durchguckt und denkt: Au verflucht! Wer war denn der hübsche Kerl?
Der stand da ganz alleine rum. Warum hab ich den nicht gesehen?
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 489

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2170 / 1173

  • Nachricht senden

869

Freitag, 25. Mai 2018, 17:59

So, jetzt nochmal mit der vollen Dröhnung TMF-Kommentare als background. Ich hab's die Nacht ja nur in Teilblöcken gesehen, fühl mich aber durch euch ordentlich ins Bild gesetzt.

Mein erster Eindruck war ja "oh nein, ich schlaf lieber weiter!" Ein altbackener Magier und dann verwurstete Drag-Queens. Wie im Rheinland üblich, seh ich, was ist und denke "Das kann nicht wahr sein." Darauf hatte ich mich gefreut?

Die Drag-Queens könnten wohl das Finale lohnen. Aber sonst wird zuviel in die Menge gewunken, da ist der Rosenmontag in Düsseldorf doch interessanter. Also schau ich zeitversetzt.

Klarer Fall von völlig falsch gedacht und damit alles richtig gemacht. Statt gleich weiterzuspringen schau ich noch zu, wie Heidi ein Tablett mit Würsten und Brezeln (!) ranträgt. Die DragQueens nehmen sinnigerweise lieber Bratwurst auf die Flosse und ich überlege noch, warum Heidi im Rheinland kein Bier im "Stängchen" anbietet.

Peinlich, aber so richtig enttäuscht bin ich gar nicht. Spätestens mit Ivana contra küsschenwerfende Steffie im Finale von Staffel 9 ist mir endlich gedämmert, dass Modeln in der großen Halle nicht gehen KANN. Im Fashion Business sind die großformatigen Shows auch meist ein Zeichen dafür, dass nicht Kleider, sondern eine Marke vorgeführt wird: um Parfüms und Taschen zu verkaufen. Kleider vorzuführen macht auch nicht wirklich Sinn, wo Fummel aus nem Fundus getragen werden. Die besten Walks sind in der Staffel regelmäßig die, wo eigens produzierte Outfits im Spiel sind, siehe Schachspiel- und PopArt-Walks zuletzt.

Es muss also Fernsehshow sein - und genau das macht Julianna von Anfang an richtig. Ihr body sieht toll aus, sie "sprüht vor Energie", und sie traut sich was. Da ist eine genau am richtigen Platz. Sie hat mich gleich gefangen und mir das Finale erträglich gemacht.

Rebekka ist auch angenehm; sie nutzt den Vorteil des kleineren Raums. Und das Gute am glorreichen "Recycling"-Mottos ist, dass es viel von den Top-20-Kandidatinnen zu sehen gibt. Natürlich ohne Victoria; kurz hatte ich auch den Verdacht, dass sie schnell noch ein paar Neue dazugecastet haben - aber nee, ich werd die Gesichter wohl einfach vergessen haben. Wieso bloß?

Gerda hab ich aber zweifelsfrei wiedererkannt. Woran bloß? Bei Trixi ist's klar: am Eiffeltum! :wand: Jenni, Zoe und Sally haben mir gefallen, Klaudia fand ich sehr enttäuschend, und Trixi leider auch. Dass Christina bei Thomas' Top Ten mitlief, kam mir richtig vor - aber bei Toni in Michis 10 stutze ich kurz: "Hä? Die ist doch Finalistin!"

Ebenso beim Recyling des "Vertical Walks". Was nicht geht, geht nicht, Leute! Aber auf so einer Bühne geht es natürlich schon: schätze mal, die verdunkelte Wand war einen halben Meter steil, dann schräg und erst den letzten Meter wieder steil. De Beinbewegungen wären auf einer vertical wall mit den Gravitationsgesetzen nicht in Einklang zu bringen; die Kameraperspektiven sprachen auch für 45-60-Grad-Winkel und warum sonst sollten alle Mädel sichtbare Pausen an den gleichen Stellen machen? Aber wofür das Ganze? Illusionistentheater war doch schom Anfang gescheitert!

Pia war tatsächlich wieder stampfend unterwegs, und beim Rücklauf sah man auch ihr Ringerkreuz. War mir vorher nie aufgefallen: für die meisten Fashion-Laufstege ist das wirklich arg ungeeignet. Juliannas Mischung aus Taube und Michael Jackson beim Posen irgendwie auch. Aber dennoch kommt's hier für mich positiv rüber: sie traut sich was und performt mit ungewöhnlichen, im TV auffälligen und damit wirksamen Dingen.

Toni war nicht nur im Steilhang mit der Handbremse unterwegs. War's ihr unheimlich, nachher vielleicht als gescheiterte Favoritin dazustehen und dann wird jedes Wagnis als Grund für ihre Niederlage interpretiert? "Fehlpass vermeiden" als Strategie? Besonders toll fand ich sie jedenfalls nicht im Finale. Obwohl sie ja eigentlich Show-Qualitäten hat, war der Abstand zu Julianna doch sehr groß.

Denoch hab ich an Tonis Sieg nicht gezweifelt. Es gab ja sogar noch die Stelle, wo Heidi es förmlich angesagt hat! Wie ging das noch? "Ich weiß ja, dass viel Zuschauer oft nicht meiner Ansicht sind, aber ich muss nach den gezeigten Leistungen entscheiden"? Krieg den Wortlaut nicht mehr hin, aber da war klar angesprochen, dass die Zweifel an ihrer Glaubwürdigkeit ein Thema für die Entscheidungen dieser Staffel waren! Sie wird ja zum öffentlichen Gespött, wenn sie nach diesem statement dann Julianna zur Staffelsiegerin macht.

Zum Spannungsaufbau war Julianna die Geeignetste, und sie hat das wie gesagt mit einer sehr guten Showdarbietung bestätigt. Mit Jenni statt Julianna, wie ich vorher gedacht hatte, wäre das Finale wohl sehr viel blasser ausgefallen. Für Finale war Showqualität wichtig, keine Typenplatzierung (wie mit Pia), kein bloßes Laut- und Auffällig-Sein (wie bei Klaudia) und an sich auch kein "Modelpotenzial" (was ja, trotz allem, in gewissem Maß bei Trixi, Sally und Zoe vorhanden sein mag).

Und auch wenn Shaft hier im Forum andre Stimmung erzeugt hat: Toni war die allgemeine Favoritin. Zu Recht. Ich bin ja als Heidi-Skeptikerin erst spät auf den Zug gesprungen, aber ich bin zufrieden mit dem Ausgang. Und wenn Heidi ihr neu gewonnenne "Glaubwürdigkeit" behalten mag, dann macht sie in der nächsten Staffel nur Gastauftritte und übergibt den Stab an eine andere. Für Rebekka z.B. wird's Zeit, sich an größere Aufgaben zu wagen ;)


P.S.:
Noch die Kolumnen gelesen und sag mal "Stern - Spiegel 7:1" (Mal schaun, ob kaesbrot zum Finale antritt ^^)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (25. Mai 2018, 18:05)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jalani (25.05.2018)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

870

Freitag, 25. Mai 2018, 18:48

kam mir richtig vor - aber bei Toni in Michis 10 stutze ich kurz: "Hä? Die ist doch Finalistin!"

du erinnerst mich gerade wieder daran.

ja, das hat mich auch irritiert und sogar gestört.

Mich hat früher am "Walk der Ausgeschiedenen" fasziniert, dass eine Wolke der Melancholie über den Mädchen hing. - Ein feierlicher Ernst.
Das sind die, die nicht ins Finale durften.
Sie waren nicht gut genug, hatten Pech, - oder ihre Qualitäten wurde nicht genug gewürdigt.
Es sind Publikumslieblinge dabei und Buhfrauen, die jetzt so richtig zeigen können, was sie draufhaben.

Das ist der Ball, der "sitzengebliebenen Mädchen".
Während nebenan im Festsaal die aufgebretzelten Ballprinzessinnen tanzen, drehen im Nebenraum die nicht zum Tanz gebetenen ihre Runden.
Und ihr Ball ist machmal sogar der unterhaltsamere.

Aber da hat die Ballkönigin nun gar nichts zu suchen.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Beiträge: 3 283

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Alltime-Fav: Vanessa, Luisa, Ivana

Danksagungen: 777 / 412

  • Nachricht senden

871

Freitag, 25. Mai 2018, 19:03

Wenn ich mich richtig erinnere, kamen bei dem Walk der Ausgeschiedenen aber auch oft am Ende noch die Finalistinnen dazu.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

872

Freitag, 25. Mai 2018, 19:25

Wenn ich mich richtig erinnere, kamen bei dem Walk der Ausgeschiedenen aber auch oft am Ende noch die Finalistinnen dazu.


Daran kann ich mich überhaupt nicht erinnern.
Ich beziehe mich auch auf den "echten" Walk, in den ersten Staffeln.
Danach wurde das ja immer blöder.
Man konnte die Gesichter nicht mehr erkennen, die Kostüme waren lächerlich, das Kamerabild rutschte auf die Seite.

Ich möchte die Mädchen sehen und wiedererkennen, oder eben nicht erkennen, aber Zeit haben, dass mich eine Jennifer ins Grübeln bringt (ist das Jennie? Und wenn nicht, wer dann?)

Und ich hätte gerne, dass die 20 komplett antreten.

Und ja- tolle Kleider

edit:
@silver lining
Doch stimmt
War es nicht so, dass die Ausgeschiedenen am Ende spalier standen- und die Finalistinnen kamen von hinten nach vorne?
Ja, das ist eine gute Choreo. Das ist o.k.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen