Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 709

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1733 / 3766

  • Nachricht senden

73

Samstag, 21. April 2018, 20:42

Sara oder auch Jenny! Kaum gezeigt wären perfekt gewesen!!

Estella

Super Moderator

  • »Estella« ist weiblich

Beiträge: 3 652

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Danksagungen: 372 / 273

  • Nachricht senden

74

Samstag, 21. April 2018, 22:07

Als Sally und Zoe negativ dargestellt wurden, haben hier die meisten geschrieben, dass man den Senderdarstellungen nicht folgen sollte, und dass man Sally und Zoe noch eine Chance geben sollte. Wie wäre es denn damit Christina noch eine Chance zu geben, statt sie nach einer! negativ dargestellten Sendung in der Luft zu zerreißen? :nachdenk:
___________________________________________________________________
Lena G. - Barbara - Christina L. - Vanessa H. - Marie N. - Alisar - Luisa H. - Sarah-Anessa - Carolin S. - Serlina
AusNTM: Alice (C3), Samantha (C4), Kelsey (C6), Liz (C7), Jess (C9) Aleyna (C10)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lunessa (21.04.2018), Katzenpfötchen (21.04.2018)

  • »Katzenpfötchen« ist weiblich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Alltime-Fav: Serlina, Laura Franziska, Samantha, Ivana

Danksagungen: 131 / 158

  • Nachricht senden

75

Samstag, 21. April 2018, 22:25

Für mich persönlich kann ich nur sagen, dass ich Christinas Darstellung noch unsympathischer finde als die von Sally und Zoe. Trotzdem stimme ich dir zu, Estella. Ich werde Christina jetzt nicht wie sonstwas haten oder anhand der Sendung auf ihren Charakter schließen. Sie ist bestimmt ein sympathischer Mensch in ihrem privaten Umfeld. Das sind wahrscheinlich alle Mädchen in der Sendung. Richtig abgrundtief schlechte Menschen gibt es ja doch eher selten. Jeder hat irgendeinen Kreis von Leuten, die einen gerne mögen und einen sympathisch finden. So auch Christina.

Ich hatte jedoch ein bisschen den Eindruck, dass Christina durchaus Spaß daran hatte, Sally und Zoe durch den Kakao zu ziehen. Unter diesen Umständen kann ich verstehen, wenn jetzt einige mit Christina weniger gnädig sind. Andererseits können wir auch nicht genau wissen, ob Christinas "Gehässigkeit" Sally und Zoe gegenüber nicht auch nur ein Produkt des Schnitts ist.
Katzenpfötchens GNTM Favoritinnen:

Staffel 7: Luisa | Staffel 8: Maike - Carolin - Luise - Sabrina | Staffel 9: Samantha - Ivana - (Anna) | Staffel 10: Lisa - Jüli - Ajsa - Varisa (aber alle nicht so richtig ...)| Staffel 11: Laura Franziska - Kim | Staffel 12: Serlina - Anh | Staffel 13: Sally - Toni - Karoline - Anne - (Klaudia)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Estella (21.04.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2143 / 1168

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 22. April 2018, 02:50

Ok, wie im Sendungsthread angekündigt, hier mal mein Senf zu Christina und der Kritik an sie.

Die Jobs sprechen für sie. Beide scheinen reell errungen (soweit man da überhaupt urteilen kann). Aber beide hauen mich nicht übermäßig vom Hocker. Auch sonst habe ich sie nur letzte Woche mal als überdurchschnittlich auffällig und interessant empfunden. Das hat sich schon wieder gelegt. Für mich ist sie ein Model, das im Fashionbereich arbeiten kann. In den Beauty-Sektor passt sie mit ihren Beinen und dann vielleicht als Vintage-Model. Kommerziell würde ich sie am ehesten als Hausfrau modeln sehen. Sie wirkt von der Haltung altmodisch, und könnte das glaube ich in vielen Varianten von klassisch-elegant bis ach-du-lieber-Himmel verkörpern. Das ist schon einiges an Modelchancen, aber besonders hohe Erwartungen habe ich nicht.

Was der Sender da gerade mit ihr treibt ... :kotz:

***
Ich begreife nicht, dass das dieselbe Kandidatin sein soll, die noch vor ein paar Wochen ihr Gesicht nicht mochte und alles andere als selbsbewusst schien. Ich fand das damals sehr traurig - das eigene Gesicht nicht zu mögen ist doch furchtbar.
Die Sätze, die sie in der Folge heute von sich gegeben hat, klangen wie auswendig gelernte Heidi-Chiffren für GNTM-Ehrgeizlinge.

Ich bin genauso überrascht. Ein wirklich schwer begreifbarer Wandel. Vom Ehrgeiz gepackt? Ja, so könnte ich mir das auch vorstellen. Sie hat einen tollen Job ergattert. In der Elle zu sein ist schon was. Und dann keimt vielleicht der Gedanke "hm, was in Schönheitswettbewerben vielleicht nicht passt, kann im Modesektor sehr gut ankommen." Und wie die alten Katholiken sagen: Stolz ist eine Todsünde und führt dich ins Verderben. Hochmut gesellt sich schnell dazu. Der Teufel versteht sein Handwerk.

Aber ich hab sie wie gesagt erst letzte Woche als sehr angenehm empfunden, gelassen und ein wenig selbstironisch, als sie ihre "Niederlage" in Lissabon gegen Toni und Pia wegstecken musste. Dass sich Arroganz so von heute auf morgen einstellt, finde ich nicht überzeugend. Da ist ja doch noch eine Regie im Spiel, die auf diesen neuen Charakter von Christina offenbar Wert legt.

Ganz, ganz großes Kino heute von Christina. Ich bin ja dagegen, alles zu glauben, was die Produktion einem durch den Cut hinwirft, gerade wenn es um Streit oder Zickereien geht, weil da immer zwei dazu gehören. Das hier jedoch - wow - ich kann mich ehrlich gesagt an kein Mädchen erinnern, dass es geschafft hat innerhalb von einer Sendung total unbeliebt zu werden, indem sie Abgehobenheit, Arroganz, Realitätsferne, Hinterfotzigkeit, Künstlichkeit und Aufgesetztheit so perfekt in ungefähr 20 Sätzen präsentiert. Da kann man das auch nicht auf den Schnitt schieben


Da verstehe ich deine Logik nicht, Minyita. Ich frag mich doch im Gegenteil, wie man denn bei einer solch drastischen Wende glauben kann, das hätte NICHTS mit dem Schnitt tun?

Es ist ja generell eher selten, dass so ein Wandel ohne Zutun der Realisatoren sich vollzieht und dann fangen sie ihn nur zufällig ein. Dazu kann man aber doch klar sehen, dass Christina von Team-Kameras geradezu verfolgt war. Sie haben sie ja auf jede Aktion von Zoe angesprochen, und in einigen Fällen war schwer zu verstehen, warum Christina sich überhaupt äußert und worauf sie sich genau bezieht. Antworten ohne Fragesteller. Für mich ist da kein Zweifel: die Regie hat ein neues Biest gewollt.

Eins zu bekommen - ja, dazu gehören zwei Seiten. Aber wie du die Seite der Regie da ausblenden willst, das versteh ich nicht.

Um mal mit dieser Seite zu beginnen. Die Muster sind auffällig: Zoe wird ein letztes Mal für Zickereien genutzt (durchaus nach dem Muster von U-Bahn-Gewaltexzessen, wo auf dem Boden Liegende noch zum Treten reizen). Und dann braucht man neues Material fürs Hater-Züchten, und da bot sich Christina schon an:
- sie schafft sich Neider durch Erfolge;
- sie steht vermutlich nicht auf Heidis Save-Liste der zu verschonenden Final-Favoritinnen;
- und, ganz wichtig: man weiß schon, dass sie vor der Kamera unvorsichtig plaudert.

Sara dagegen ist derartig übervorsichtig, dass sie nicht mal mehr sagt "ich will den Job haben", sondern nur noch "ich hoffe, dass es gut läuft". Aus Jennifer was rauszukriegen scheint ja wohl ein besonderes Kunststück zu sein. Bei Toni sind die Chancen auch kaum gegeben. Und dann sieht es sehr danach aus, dass Toni neben Pia und Trixie tabu ist, und auch Klaudia nur dort mal angegangen wird, wo man auf ihre Souveranität hoffen kann. Bleiben also Sally, Julianna und Christina als Spielfiguren. Und "Zoff mit Zoe" war von Sally eher weniger zu erwarten.

Also für mich ein ganz klares Kalkül.

(Ich denke dazu noch, aber das spielt in ein altes Thema, dass der Ersatz so schnell herbei musste, weil auch der Rausschmiss des alten Biests sehr kurzfristig entschieden war. M.E. hatte man schon vor, Victoria länger zu nutzen, und Heidi ist aber der Kragen geplatz als sie merkte, dass Victoria als Biest auch in die "falsche" Richtung beißen kann. Aber das nur nebenbei ^^ )

Ich kaufe dem Sender das neue Biest nicht ab.

Was ich aber schon sagen muss ist, dass Christina alles andere als schlau agiert. Irgendwann musst du merken, dass was im Busch ist und spätestens dann auf Vorsicht umschalten. Wenn du vom Drehteam immer wieder auf Zoe angespitzt wirst, dann musst du den Braten riechen: weil du selber doch der Braten sein sollst. Egal, ob Zoe auch gegen dich geschossen hat. Zoe war nach dem Shooting erledigt. Nach allem, was man sehen konnte, gab es nur eine, deren Shooting für klar schwach befunden wurde. Also war Zoe praktisch raus. Und dann enthält man sich aller Kommentare.

Allein das unterschiedliche Blickverhalten von Christina und Pia sprach Bände. Christina wirkt genervt, eher verzweifelt um Haltung bemüht und sucht aber immer noch ein Verstehen beim Drehteam. Pia dagegen sieht den Gegner, der sie bei einer Schwäche filmt und dreht es zu einer Stärke um. Es gibt eine sehr kulantes Angebot: "wenn du nicht kannst, wird niemand etwas sagen". Und sie denkt - mit Recht! - nicht im Traum daran, das anzunehmen.

Pias Blick sagt "Du musst damit rechnen, dass hier alles gegen dich verwendet wird. Und du kriegst keinen Anwalt."
Christina glaubt an Gerechtigkeit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Estella (22.04.2018)

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Alltime-Fav:

Danksagungen: 78 / 209

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 22. April 2018, 07:52

Als Sally und Zoe negativ dargestellt wurden, haben hier die meisten geschrieben, dass man den Senderdarstellungen nicht folgen sollte, und dass man Sally und Zoe noch eine Chance geben sollte. Wie wäre es denn damit Christina noch eine Chance zu geben, statt sie nach einer! negativ dargestellten Sendung in der Luft zu zerreißen? :nachdenk:

Ich hab mich gefragt, ob diejenigen die jetzt hören und sehen was Christina so von sich gibt, jetzt vielleicht mal darüber nachdenken, ob Christina vielleicht nicht doch an dem ein oder anderen Konflikt beteiligt war, der dann aber einseitig Sally z.B. zugeschoben wurde.
Für mich passt halt das, was jetzt von Christina gezeigt wurde zu dem, was auch schon kurz in der Miss-Wahl zu sehen war. (Ich meine damit, dass Christina erst zu Sally sagte, ihre Rede sei ok, dann aber später in die Kamera etwas anderes gesagt hat.)

Aber vielleicht ist es auch echt müßig, darüber weiter zu diskutieren. Was genau wie zusammengeschnitten wurde, werden wir wohl nie erfahren. Da hat jeder seine eigene Ansicht. Wie auch jeder seine eigene Favoritin hat. :)

Erinnert mich an die 50er-60er Jahre.
Mutti, die immer für ihre Familie da ist, darf auch mal 10 Minuten an sich denken und sich die Beine rasieren.
Papi wird es ihr danken.

Sie hat etwas von Nadja Tiller
https://www.google.de/search?q=nadja+til…QMDzzamu43f41M:

Stellt euch mal dieses Foto mit einer 60er Jahre Schrift vor.
Das Beste für Sie und ihr heim
werbung 1955 mit nadja tiller

ich kann leider nicht verlinken
sieht aus wie christina


Als ich die Vorschau auf den Videodreh für nächste Sendung gesehen habe, musste ich gleich an Christina denken. :D Das müsste jetzt eigentlich gut zu ihr passen.
Mal schauen, wie sie dann rüberkommt, und vor allem was Heidi dazu sagt. "Das war nicht dein Dreh gewesen, Du warst viel zu frisch und quirlig dafür..."
:joke:

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 22. April 2018, 08:45

Für mich passt halt das, was jetzt von Christina gezeigt wurde zu dem, was auch schon kurz in der Miss-Wahl zu sehen war. (Ich meine damit, dass Christina erst zu Sally sagte, ihre Rede sei ok, dann aber später in die Kamera etwas anderes gesagt hat.)
Aber vielleicht ist es auch echt müßig, darüber weiter zu diskutieren.

Das hatte ich schon wieder vergessen.
Könnte sein...aber man weiss es nicht, denn geschnitten wurde da in jedem Fall.
Und Sally hätte man sagen müssen, dass sie allein für das verantwortlich ist, was sie sagt.
Nicht so schlau auf de Rat einer Konkurrentin, (mit der man nicht befreundet ist) zu hören.

Ich sehe Christinas Bemerkungen in letzter Zeit etwas anders.
Klar, ich mag auch nicht, wie sie sich äußert. Sympathisch wirkt sie nicht gerade.
Dazu ihre damenhafte Ausstrahlung - da spüre ich eine Distanz...

Ich könnte mir vorstellen, dass Christina in Wirklichkeit ganz anders ist.
Vielleicht kennen ihre Freunde sie als netten Kumpel?
Vielleicht sitzt sie den Ratschläge irgendwelcher Medientrainer auf, die die Leute anspornen:

Zeigt Biss!
Seid ehrgeizig! (Da geht noch was)
Formuliert eure Ziele!
Ihr müsst euch immer sagen: Tschakka! Ich bin besser , als der Rest!
Wer soll euch einstellen, wenn noch nicht mal ihr an euch glaubt?

Auf mich wirkt Christina, als würde sie sich nach einem "Erfolgshandbuch" verhalten.
Und GnTM ist ja nun auch ein Format, das "Biss" von den Kandidatinnen verlangt: Denn nur Eine kann GnTM werden...

Mein Fazit:
Ich werde mit Christina nicht warm, weil ich sie als unecht empfinde.
Es könnte aber sein sein, dass sie sich "gut" präsentieren möchte-und das geht leider in die Hose.

Ich hab den Eindruck, dass Mode und Modeln für sie zweitrangig sind, dass sie GnTM als Sprungbrett nutzen will.
Das wäre legitim, denn Gntm sucht keine...(ach, lassen wir das)
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blueskyhexe (22.04.2018), Estella (22.04.2018)

^_^

Model

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 103 / 533

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 22. April 2018, 09:25

Wenn das ihre Ambition ist, dann wird ihr Plan wohl nicht aufgehen, so wie sie im Moment in der Sendung dargestellt wird.

katinka0508

Supermodel

  • »katinka0508« ist weiblich

Beiträge: 1 787

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Wohnort: München

Alltime-Fav: Christina S3, Hanna S5

Danksagungen: 170 / 227

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 22. April 2018, 09:35

Ich habe die Sendung jetzt nachgeholt und finde Christina bei weitem nicht so unsympathisch, wie sie in den Kommentaren zum Sendungsthread dargestellt wurde. Mit einigen ihrer Kommentare stimme ich voll überein.
Finde Zoe viel unsympathischer. Sie kommt einfach von ihrem kindischen Trotz nicht weg und steht sich dadurch selbst im Weg...

Den Job hätte ich dennoch Sara oder Jennifer mehr gegönnt

Ähnliche Themen