Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 780 / 2150

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 5. März 2017, 00:51

Also ich muss sagen,dass ich auch die andere Seite dieser "Mobbing Geschichte" sehe. Als Greta sie nach ihrem Telefonat oder sonst was gefragt hat, war Julia beim Anworten irgendwie abweisend und lustlos. Wenn sie immer so ist, kann ich die anderen bisschen verstehen, aber sie steigern sich in irgendwas rein. Vermutlich war das die Idee von Pro 7 mit ihr zu reden. Es ist aber immerhin ein Fortschritt - lieber direkt reden als lästern.Sie waren ja auch nicht unhöflich zu ihr.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 066

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1645 / 1274

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 5. März 2017, 01:21

Also ich muss sagen,dass ich auch die andere Seite dieser "Mobbing Geschichte" sehe. Als Greta sie nach ihrem Telefonat oder sonst was gefragt hat, war Julia beim Anworten irgendwie abweisend und lustlos.



Das "Gespräch wirkte auf mich extrem komisch. Unecht und gestellt, das ist ja auch deine Vermutung. Greta hatte so einen unangenehmen Verhörton, als wollte sie sich Julia vorknöpfen. Als sie fragte: Mit wem hast du telefoniert? dachte ich: was geht es dich an?
Man kann einfach anders fragen, mitfühlender. "Zu Hause alles in Ordnung?" z.B.
Als Julia antwortete, sie habe mit ihrer Oma telefoniert, dachte ich, dass Greta gleich in lautes Gelächter ausbricht. "Mit deiner OIMA???" (unterdrücktes Glucksen)


Wenn sie immer so ist, kann ich die anderen bisschen verstehen---. Vermutlich war das die Idee von Pro 7 mit ihr zu reden. Es ist aber immerhin ein Fortschritt - lieber direkt reden als lästern.


Wenn die Anderen kein Interesse an ihr zeigen, nur pflichtschuldig Fragen an sie richten, wird es so bleiben. Die Initiative wird nicht von Julia ausgehen.
ja, ich glaube, dass die Produktion die Mädchen auffordert Julia einzubeziehen. Da kommt dann sowas raus.
Das kann ja jeder interpretieren, wie er mag.
Vielleicht ist da noch nicht einmal etwas geplant. Sie brauchen einfach Sendematerial und Julia ist eine Story.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 780 / 2150

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 5. März 2017, 10:56

Ja, mein zweiter Gedanke war, dass Greta Julia nur fürs Fernsehen nach dem Wohlbefinden gefragt hat. Als Verhör habe ich ihren Ton nicht wahrgenommen, klang nur gestellt. Seltsam, aber Greta ist mir nicht unsympathisch. Noch nicht. Sie ist vermutlich Internat gewohnt, da spielt Gruppe eine große Rolle, da sieht man sich in der Schule und nach der Schule, Menschen, wie Julia habens schwer. Ich war auch kurz im Internat, mit 14. Schüchternheit und Zurückhaltung sind da fehl am Platz. Schüchtern waren die meisten neuen, jüngeren. Diejenigen, die sich der Gruppe angeschlossen haben, also Jungs, (viele Bettgeschichten oder feste Partner kamen super an) Zigaretten, Alkohol für sich entdeckt haben die hatten's einfach, andere nicht. War damals alles nicht mein Ding.mIch wäre froh gewesen, es hätte Mädchen, wie Greta gegeben, die so nett mit mir und einigen anderen geredet hätten, zum Glück war ich nicht lange dort. Ich kann mir (noch) nicht vorstellen, dass Greta bösartig ist und ausfallend wird, wie Brenda, Mobbing ist es bei weitem nicht. Man verlangt nur von Julia, dass sie sich öffnet. Aber vielleicht hat sie schlechte Erfahrungen damit gemacht, weil sie so verträumt ist. Vielleicht wurde sie gehänselt, und geht gleich auf Abstand.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Honigkuchenpferd« (5. März 2017, 11:04)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Minyita (05.03.2017)

kampfdackel

Supermodel

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 470 / 368

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 5. März 2017, 11:48

Julia kann von mir aus so schüchtern sein, wie sie möchte, das ist mir alles egal.
Genauso wie es mir egal ist, ob sie mit den anderen Kandidatinnen wenig interagiert, weil sie schüchtern ist, oder weil sie mit ihnen auf einer persönlichen Ebene nichts anfangen kann. Nicht mein Bier, und ich hatte nicht das Gefühl, als würde sie größer leiden.

Ich hoffe, dass man diesen Erzählstrang damit abgehandelt hat, und er nicht in jeder Folge neu rausgekramt wird. Ich habe keine Lust auf ein "Projekt", wie man es bei anderen Kandidatinnen versucht hat durchzuziehen (ich erinnere mich mit Grauen an den Marie-Luise und ihre wöchentlichen burlesk/sexy-Übungen).

Ich hätte sie niemals auf 20 geschätzt; ihr Verhalten wirkt auf mich teilweise unheimlich kindlich - wobei ich da nicht zu beurteilen vermag, inwiefern ich da nur ihre Schüchternheit falsch interpretiere; ich war aber ehrlicherweise teilweise recht erschrocken weil mir ihr Verhalten so jung vorkam.

Mit Julias Aussehen kann ich persönlich nichts anfangen.
Die Stirn ist mir zu klein/Haaransatz zu tief, die Nase ist mir zu groß.
Insgesamt wirkt es für mich so, als hätte man die Mitte ihres Gesichtes stark vergrößert.
Mir persönlich fehlt da die Harmonie in ihren Gesichtszügen, die mir auch allgemein zu grob sind.

Sie scheint unheimlich schmal zu sein - gerade in der Taille, aber auch insgesamt.
In einigen Einstellungen hatte ich das Gefühl, dass sie noch deutliche zierlicher ist als die anderen, ohnehin dieses Jahr gefühlt relativ schmalen Kandidatinnen.
Sind ihre Maße bekannt? Sehr ihr das auch so?
In the beginning the Universe was created.
This has made a lot of people very angry and has been widely regarded as a bad move.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pearls (05.03.2017)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 780 / 2150

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 5. März 2017, 17:51

Sie haben in die Geschichte 10 000 € oder $ Jacke investiert. Egal ob Werbegeschenk oder nicht, ich glaube nicht, dass sie so schnell loslassen, zumal die Mädels gerne über Julia reden. Ich wäre positiv überrascht, wenn der Strang jetzt oder bald zu Ende wäre. Das wird ausgeschöpft, bis sie weg ist, und darüber hinaus. Bis jetzt war es immer so :S
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

hidden_model

Finalistin

  • »hidden_model« ist weiblich

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Wohnort: Bremen

Alltime-Fav: Barbara, Alisar, Ajsa

Danksagungen: 30 / 35

  • Nachricht senden

86

Montag, 6. März 2017, 21:13

Ich bin da aber auch vorbelastet, weil ich mich in Julia irgendwo wiedererkenne. Nur bei mir ist es so, dass ich nicht schüchtern bin. Ich bin nur gerne Einzelgänger, weil ich nur so entspannen und herunterkommen kann.
Auch ich kann mich aus eigenem Erleben heraus in Julia gut einfühlen und fand es recht diszipliniert und stark, wie Julia sich in dieser dubiosen und sicherlich von ProSieben herbeigeführten Runde freundlich aber bestimmt erklärt hat. Sie hat dem Produktionsteam nicht den Gefallen getan, weinend zusammenzubrechen oder beleidigt aufzubrausen. Ich hoffe, Sie behält diese Stärke und nimmt damit dem Produktionsteam die Motivation, diesen "Erzählstrang" in dieser Länge und Häufigkeit fortzusetzen!

Außerdem hoffe ich zusammen mit Thomas Hayo, daß sie sich beim Laufen deutlich verbessert und so noch weit kommt. Ihre charmant abstehenden Ohren, die großen Augen und die dunklen Haare zum blassen Teint finde ich auf jeden Fall interessanter als die hübschen , aber schlichten und langweiligen Züge von Sabine und Lynn z.B.!

Also go Julia, go! :thumbup2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (07.03.2017)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 173

Danksagungen: 1866 / 404

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 7. März 2017, 00:34

Mit ihrer Art wird sie aber kein Kunde von sich überzeugen. Falls der Kunde vorher seine Entscheidung aufgrund von Bildern trifft, dann hat sie beim anschließenden Fake Casting natürlich Chancen. Ist es auch nur ein wenig realistisch, ist Julia quasi chancenlos.

Da kann man die Schüchternheit noch so schönreden, Kunden werden dadurch vergrault. Mit ihrer Art kann sie das Modelbusiness vergessen.Und Laufen ist eine Katastrophe bei ihr.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Alltime-Fav: Vanessa, Luisa, Ivana

Danksagungen: 772 / 412

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 7. März 2017, 10:05

Mit ihrer Art wird sie aber kein Kunde von sich überzeugen. Falls der Kunde vorher seine Entscheidung aufgrund von Bildern trifft, dann hat sie beim anschließenden Fake Casting natürlich Chancen. Ist es auch nur ein wenig realistisch, ist Julia quasi chancenlos.

Da kann man die Schüchternheit noch so schönreden, Kunden werden dadurch vergrault. Mit ihrer Art kann sie das Modelbusiness vergessen.Und Laufen ist eine Katastrophe bei ihr.
Sagen wir so: Sie ist zurückhaltend, auf jeden Fall. Und vielleicht einfach eine Einzelgängerin. Aber bisher stand ihr die Schüchternheit bei den Shooting-Aufgaben z.B. nie im Weg. Da gab es schon Kandidatinnen, die überhaupt nicht posen konnten, weil ihnen irgendwie alles peinlich war und sie nicht aus sich herauskommen konnten und sich permanent unwohl gefühlt haben, wenn sie so im Mittelpunkt standen. Julia macht das aber total ordentlich, redet zwar nicht mehr als sie muss, ist aber auch nicht so, als würde sie sich überhaupt nicht äußern. Ich glaube, sie sieht einfach immer von Natur aus etwas verängstigt aus und ihre hohe Stimme klingt immer so, als wäre ihr das alles extrem unangenehm. Insgesamt denke ich schon, dass sie da klar kommen würde. Ihren extrem miesen Lauf finde ich da viel problematischer als ihre Persönlichkeit.

Ähnliche Themen