Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 314

Danksagungen: 234 / 1272

  • Nachricht senden

809

Sonntag, 22. Mai 2016, 23:34

Heidi hatte sich ja auch verplappert. Bevor das Cover gezeigt wurde hat sie gesagt: "ich habe mich entschieden".
Ich hoffe das wurde hier noch nicht gepostet.

Achja, für was hat sich Fata bei Elenas Papa bedankt? Weis das jemand?

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 465

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2141 / 1167

  • Nachricht senden

810

Montag, 23. Mai 2016, 02:01

Hatten wir's irgendwo schon? Ich hab gerade noch die Quotenübersicht für dies Jahr gefunden.

Summary: "Mit der stärksten Season seit 2011 setzt Heidi Klum ein Zeichen – und sichert die Zukunft ihrer Castingshow"


Zitat

Im Durchschnitt sahen 2,73 Millionen und 8,9 Prozent aller Fernsehenden
ab drei Jahren die am Donnerstag beendete Staffel von «Germany's Next
Topmodel». Aus den Reihen der Werberelevanten schalteten 1,89 Millionen
und 17,2 Prozent ein. Der Senderschnitt von ProSieben lag in der
vergangenen TV-Saison 2014/15 bei 5,5 Prozent für das Gesamtpublikum
sowie 11,1 Prozent in der Zielgruppe. Die Castingshow übertraf diese
Werte deutlich und verbesserte sich, wie bereits zu Beginn der Analyse
formuliert, auch im Vergleich zu den Vorjahren - das war die
erfolgreichste Staffel seit 2011. Die Zukunft des Formats ist damit
gesichert - ab Ende August sollen neue Mädchen für die Staffel in 2017
gesichtet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orchidee35 (23.05.2016)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 196

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

811

Montag, 23. Mai 2016, 11:40

Heidi hatte sich ja auch verplappert. Bevor das Cover gezeigt wurde hat sie gesagt: "ich habe mich entschieden".
Ich hoffe das wurde hier noch nicht gepostet.


Naja,verplappert war das nicht, wenn du dich auf "Jury entscheidet" beziehst.

Da wir ja den Battle Modus hatten mit einer Kandidatin von jedem Team, war es ja klar, dass Heidi entscheiden musste.
Hätten sie sich zusammengesetzt wäre rausgekommen : Hayo ist für Elena als Siegern, MM für Kim. Somit hätte so oder so Heidi entscheiden müssen. Wobei das ja eh wurscht war, weil der Final Ablauf,wer rausfliegt usw eh schon wochenlang feststand.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

kaesbrot

Supermodel

  • »kaesbrot« ist männlich

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 1153 / 204

  • Nachricht senden

812

Mittwoch, 25. Mai 2016, 09:50

Hatten wir's irgendwo schon? Ich hab gerade noch die Quotenübersicht für dies Jahr gefunden.

Summary: "Mit der stärksten Season seit 2011 setzt Heidi Klum ein Zeichen – und sichert die Zukunft ihrer Castingshow"


Zitat

Im Durchschnitt sahen 2,73 Millionen und 8,9 Prozent aller Fernsehenden
ab drei Jahren die am Donnerstag beendete Staffel von «Germany's Next
Topmodel». Aus den Reihen der Werberelevanten schalteten 1,89 Millionen
und 17,2 Prozent ein. Der Senderschnitt von ProSieben lag in der
vergangenen TV-Saison 2014/15 bei 5,5 Prozent für das Gesamtpublikum
sowie 11,1 Prozent in der Zielgruppe. Die Castingshow übertraf diese
Werte deutlich und verbesserte sich, wie bereits zu Beginn der Analyse
formuliert, auch im Vergleich zu den Vorjahren - das war die
erfolgreichste Staffel seit 2011. Die Zukunft des Formats ist damit
gesichert - ab Ende August sollen neue Mädchen für die Staffel in 2017
gesichtet werden.


"Die erfolgreichste Staffel seit 2011" klingt schmeichelhafter als es ist.
Auf Wikipedia findet man die absoluten Zahlen:
2012-14 hatte die Show durchschnittlich 2.65-2.68 Mio. Zuseher gesamt.
Heuer warens 2.73.
Eine Steigerung, wohl, aber nicht weltbewegend.
Allerdings klar besser als im Vorjahr (2.42 Mio.)

Bei den Marktanteilen gesamt hat sich kaum was getan. 2012-24: 8.7-9.0%, heuer 8.9%
Auch hier aber die Steigerung gegenüber 2015 (damals nur 7.9%)
Zumindest bei den 14-49jährigen eine gewisse Steigerung:
2012-24: 15.6-16.2%, 2015: 14.7%, 2016: 17.2%
Hier zumindest in Reichweite von den 18.xx-werten von 2010 und 2011.
Aber immer noch Lichtjahre entfernt von den 21-24% der Staffeln 2-4.

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 224 / 396

  • Nachricht senden

813

Donnerstag, 26. Mai 2016, 09:29

Aber immer noch Lichtjahre entfernt von den 21-24% der Staffeln 2-4.


Damals hatten sich doch auch noch x-mal so viele Kandidatinnen beworben, waren es nicht sogar über Zwanzigtausend? Da ist also nicht nur das Zuschauerinteresse massiv geschwunden. Naja, vielleicht ist der deutschsprachige Raum mittlerweile auch einfach leergecastet :D

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 196

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

814

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11:44

Aber immer noch Lichtjahre entfernt von den 21-24% der Staffeln 2-4.


Damals hatten sich doch auch noch x-mal so viele Kandidatinnen beworben, waren es nicht sogar über Zwanzigtausend? Da ist also nicht nur das Zuschauerinteresse massiv geschwunden. Naja, vielleicht ist der deutschsprachige Raum mittlerweile auch einfach leergecastet :D


Welche Castingsshow steigert denn ihre Marktanteile nach einigen Staffeln noch??

Den Vergleich mit den Anfangszeiten verliert fast jede Sendung. Schau dir mal DSDS an.Teilweise 2/3 Zuschauerverlust.

Und bezüglich Teilnehmerzahlen ist es auch hier immer fraglich, ob man die Zahlen vergleichen kann.
Bei einigen Staffeln wurden ja einfach nur die Leute gezählt die eine Treppe runter liefen und dann von der Jury ein OK bekamen oder nicht. Da wurde vorher gar nicht ausgesiebt oder gewisse Bedingungen vorrausgesetzt.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

misssixty

EM-Wettkönigin 2016

  • »misssixty« ist weiblich

Beiträge: 5 596

Registrierungsdatum: 21. April 2012

Wohnort: in Thüringen

Beruf: Handtaschensammlerin

Alltime-Fav: Frühling, Sommer, Sonne, Strand

Danksagungen: 389 / 108

  • Nachricht senden

815

Donnerstag, 26. Mai 2016, 16:33

In den ersten Staffeln gab es ja noch einen Modelvertrag mit einer renommierten Agentur.
Mir kommt es mittlerweile so vor, dass viele der Mädchen nicht unbedingt Topmodel werden
wollen, sondern einfach in kurzer Zeit kostenlos die Welt bereisen wollen und dann als
IT Girl die roten Teppiche bereichern. Wer die Staffeln aufmerksam verfolgt hat, und das taten
die meisten Ex-Kandidatinnen, weiß doch, dass es bei ONEeins keine tollen Jobs gibt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Honigkuchenpferd (27.05.2016)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 465

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2141 / 1167

  • Nachricht senden

816

Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:30

Die Zahl der Bewerberinnen hängt stark ab vom Aufwand, mit dem man auf Castingtour geht. Das wurde scheint mir früher wesentlich professioneller betrieben. (Hängt vielleicht mit dem Wechsel im Team ab, nachdem Heidi nicht mehr mit der alten Verräterfirma zusammenarbeiten wollte - ich mein jetzt die Produktionsfirma, die auch das Konkurrenzunternehmen mit Bar Rafaeli und Peyman organisiert hatte). Im letzten Jahr ging's ja besonders chaotisch ab, das Jurorenteam war erst kurz vor Drehbeginn fest - und Heidi ist "allein" auf Castings gewesen. Die Zahlen werden zwar gerne ausposaunt, wenn sie sich "toll" anhören - ein echter Gradmesser sind aber wohl nicht.

Für die Einnahmenseite zählt die Quote. Und da haben sie im Sender wohl schon vor dem Finale den Erfolg der letzten Staffel in feste Verabredungen für die nächste umgesetzt. Heidi hat den 25.August als Starttermin für die Castings noch im Finale benannt: Staffel 12 dürfte besser vorbereitet sein als die letzte. Und wer weiß ob da nicht auch schon Verabredungen mit Werbepartnern im Spiel sind.

Und kaesbrot: es geht ja nicht ums "Schmeicheln", sondern vor allem um die Quote bei den "Werberelevanten", und da bedeutet eine Steigerung von 2,5% im Vergleich zum letzten Jahr und 1-1,5% im Vergleich zu 2012-2014 schon viel. Aus den Augen von Fernseh-"Machern" war Staffel 11 erfolgreicher als z.B. die Staffeln 7 und 9!

Übrigens: "Wikipedia hat die absoluten Zahlen" ... in eine schöne Übersicht gebracht, ja. Die Quelle ist allerdings genau der Artikel, den ich oben verlinkt hatte. Und der lohnt schon mal anzusehen. Z.B. auch folgendes Detail:

Zitat

Am 21. April zeigte die Castingshow aber bereits wieder ihre alte Stärke
und bescherte ProSieben 2,82 Millionen und 9,5 Prozent insgesamt sowie
1,88 Millionen und 18,1 Prozent der Werberelevanten. Diese Zahlen
konnten sieben Tage später sogar noch gesteigert werden, als der höchste
werberelevante Marktanteil einer regulären Folge seit vielen Jahren
erreicht wurde: 2,24 Millionen der Altersgruppe entsprachen 20,3
Prozent, aus dem Gesamtpublikum interessierten sich 3,13 Millionen und
10,0 Prozent.

Was war in dieser Rekordsendung? "Family & Friends" ... ;)

Ähnliche Themen