Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aiva

Model

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 8. Mai 2008

Danksagungen: 203 / 158

  • Nachricht senden

401

Montag, 14. März 2016, 18:59

ich hab die Folge nun auch komplett gesehen. Fing ja echt gut an, gleich ein Shooting, dann die Challenge mit Winnie Harlow mit Aussicht auf ein Casting. Aber das Casting kam gar nicht, dafür eine überlange Entscheidung.
Schade daß man aus dem Marionetten Walk nicht auch noch ein Shooting wurde. Als Live Walk war das so sinnfrei wie die meisten Entscheidungs-Events. Die Ästhetik fand ich schon toll, aber das kam leider nicht gut rüber.

Winnie Harlow fand ich auch toll, vor allem das Outfit ^^

Das Shooting hätte echt toll werden können, leider sind die Ergebnisse dürftig. Ich kann Rankins Unmut auch verstehen. Er ist nun wirklich ein toller Fotograf, der da mit seiner Entourage eingeflogen wird. Da machen Kostüm-, Setdesigner, Visagisten und einige mehr einen soliden Job und dann bekommt man einen Haufen Trantüten vor die Linse. da bin ich im Team Rankin. Außerdem mag ich seinen Akzent.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cait (14.03.2016)

Search

Model

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2013

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 157 / 346

  • Nachricht senden

402

Samstag, 19. März 2016, 21:11

Zuerst sehen wir Heidi und Rankin bei der Arbeit. Besonders "schön" deutlich wird das gegenüber Christin, Yusra und Laura Franziska."Wir wollen ein schlechtes Ergebnis und wir bekommen das dann auch".
Typisch GNTM, gefallen muß einem das aber nicht, zumal die vorigen Ausgaben gezeigt haben, es geht auch besser und völlig ohne solche überflüssigen Aktionen.
Das Lauftraining war soweit okay, aber es zeigt sich eben, daß in dieser Staffel wieder mal nur Show-"lernen" angesagt ist und weniger reales für Modelsituationen brauchbares lernen.
Ob in der nicht gezeigten Zeit mehr und besseres geboten wird? Hoffen darf man, aber vermutlich tut sich da weniger bis gar nichts.
Promt stolpert eine der Kandidatinnen und hat zudem das Pech sich den Zeh anzuknacksen. Ob das rechtzeitig wieder heilt um aktiv mitzumachen? Wird sich zeigen, ärgerlich ist es aber trotzdem. Der Show wird die Gesundheit einer Teilnehmerin geopfert.
Die Challenge ansonsten ist schon okay, aber für sich genommen eigentlich weniger Sendezeit wert, als dafür aufgewendet wurde.
Die Füllung mit forcierten Zickereien und dem Krankenhausbesuch, bringen einem manipulativ Kandidatinnen "näher" Kann ich darauf verzichten, denn die Kandidatinnen die mir sympathisch sind, sind und bleiben es, da brauche ich keine Anleitung "so und so hast du die ... zu sehen".
An den großen Konkurrenzkampf glaubt wohl eh nur ein einziger. Allen anderen dürfte das weitgehend egal sein, zumal die Motivation fürs eigene Team auch ziemlich sinnfrei ist.
Da ich teils vorgespult habe, habe ich einiges an Kommentaren verpasst und kann mir daher auch kein Urteil erlauben. Von dem was ich mitbekommen habe, kann ich mir aber rekonstruieren, daß die Mentoren kaum mentoriert haben und auch die Juroren kaum anwesend waren.
Thomas Hayo weiß, daß Heidi der Star ist und nutzt entsprechend selten die Möglichkeit sich in Szene zu setzen. Michael Michalsky muckt da eher noch ein wenig auf, kommt aber auch eher als ein Schatten seiner Selbst rüber. Aber was solls, passt gut zur Sendung, die ja auch nicht gerade zu den Höhepunkten der Staffel zählt und gemessen an anderen Staffeln auch nicht.
Manches kommt mir eh immer wieder als Wiederholung vor. Ist eben vieles reine Routine, was einfach abgespult wird.
Der Puppen-Walk war ganz nett, aber mit erwartbar mäßigem Ergebnis.
Christin, die ich persönlich als eine der besseren empfand mußte dabei gehen, weil es so in der Dreharbeitenplanung für die Folge stand. Mentor Michael hat sich daher auch entsprechend "enthusiastisch" für Christin eingesetzt. Was sich dann bei Yusra wiederholte, wobei es da noch halbwegs glaubwürdiger rüber kam, daß sie gegangen werden sollte, ohne wirklich eine Chance zu bekommen, dagegen etwas machen zu können.
Das Team-Konzept in der aktuellen Umsetzung ist Schrott. Kann abgehakt und vergessen werden.
Leider sah man Taynaras Puppen-Walk nicht, wodurch meine Freude zusätzlich geschmälert wurde. Passt aber ganz gut, weil eh ziemlich wenig von dem gezeigt wird, was eigentlich das Interessante an der Sendung sein könnte: Die Aufgaben und wie gut die Teilnehmerinnen dies hinbekommen.
Die Zickereien zeigten, daß die Regie dieses Mal mehr Wert auf Reibereien legte.
Ein Fazit spar ich mir, denn es bringt eh nichts.
Aus Gewohnheit bleib ich dabei, denn ich möchte ja wissen, wie es denen in den Teams ergeht, denen ich das Weiterkommen am meisten wünsche.
Dank Spoiler weiß ich ungefähr, was zu erwarten ist und kann mich mehr auf die Sendung konzentrieren.
.

GNTM 2017 ist geschafft. Gratulation an die Topkandidatinnen.
Wie wohl GNTM 2018 werden wird?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hexe reloaded (19.03.2016), Sarah-Marie (27.03.2016)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1542 / 953

  • Nachricht senden

403

Samstag, 19. März 2016, 21:29

desillusioniert und ziemlich treffend
ich glaub ich brauch deine Ruhe gegen Heidi :)

Search

Model

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2013

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 157 / 346

  • Nachricht senden

404

Freitag, 25. März 2016, 15:16

Die Ruhe kommt, wenn du dir bewußt machst, daß es einfach eine Show ist und alles nur der Unterhaltung dienen soll. Wenn dann zufällig noch gute Fashion-Momente dabei sind, ist das etwas Sahne auf dem Magerquark. :D
Wie eben im anderen Sendungs-Thread geschrieben, mir gefallen noch einige Kandidatinnen, daher freu ich mich auch auf weitere Sendungen.
.

GNTM 2017 ist geschafft. Gratulation an die Topkandidatinnen.
Wie wohl GNTM 2018 werden wird?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen