Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 181

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6977 / 6320

  • Nachricht senden

193

Dienstag, 1. März 2016, 19:01

ich denke nicht dass sie eine Kandiatin sein wird die nach GNTM gross von sich Reden machen wird.

Ist auch meine Meinung.
In der Sendung wird sie es bestimmt recht weit bringen und das zu Recht, wenn man sie mit den anderen Kandidatinnen vergleicht.
Aber ich habe eigentlich nicht den Eindruck, daß Kim das Modeln als solches wirklich am Herzen liegt. Dazu kommt dann eben noch, daß sie zwar in der Sendung eine der besseren Figuren hat, es aber damit fürs richtige Modelgeschäft trotzdem nicht reichen wird. Radhika hat die "Defizite" ja schon geschildert.
Ich will mich einfach noch ein bißchen in der Sendung an ihr erfreuen, aber hinterher erwarte ich von ihr (wie von den meisten Kandidatinnen dieses Jahr) nicht viel.

Aincrad

Super Moderator

  • »Aincrad« ist männlich

Beiträge: 6 235

Registrierungsdatum: 19. Februar 2015

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lehrer

Alltime-Fav: Céline Bethmann

Danksagungen: 997 / 4700

  • Nachricht senden

194

Dienstag, 1. März 2016, 19:06

Vielleicht ein bisschen fies aber ich hatte da so eine Assoziation als ich das heute auf FB sah: ;)

www.facebook.com/princekayone/photos/a.1…?type=3&theater

Also ich finds witzig *rofl*
Sehe ich auch so. :joke: Da ist definitiv was dran...

Sonst fand ich Orchidees argumentativen Beitrag ganz gut. ;) Zum Haarschnitt denke ich es wie folgt: Ich finde, der Haarschnitt lässt sie dadurch nicht männlich ausehen. Oder nicht so waaaahnsinnig. Klar, mit langen Haaren war sie Barbie, aber auch so finde ich sie hat sie ein ganz tolles Gesicht. Nur die Frisur an sich kann auch männlich sein, aber mit einem weiblichen, tollen Gesicht wie dasjenige von Kim (wie ich finde) geht das. ;)

Ihre Physis habe ich jetzt aber bislang gar nicht so richtig gesehen: Beine, Körper... Übermorgen sollte dies besser ersichtlich sein. Das Shape Magazin hat ja keine Bevorzugnisse von Haaren, sondern lediglich auf den Body kommt es drauf an. So sagte es auch der Typ gestern in der Preview. Und wenn Kim da nen tollen Body morgen zeigt (*hust* Knackarsch schadet nicht den Zuschauer *hust* :whistling: ) hat sie beste Chancen, den Job zu ergattern. :thumbup2: Wäre auch gut für die Wette soweit ich mich erinnere, viele haben nun auf Kim bei den Jobs gesetzt.
LG
euer Aincrad

„How old must I have been, when I was obsessed with the fantasy of a steel castle that floated in the sky?
I wanted to leave the ground, to fly to that castle. For a long, long time, that was my only desire...
You know, Kirito-kun, I still believe, that in some other world, that castle truly exists."

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 783 / 2150

  • Nachricht senden

195

Dienstag, 1. März 2016, 19:14

Sehe das erst jetzt *rofl*

Ich hatte noch eine andere Assoziation bei Kims Haardrama
https://www.youtube.com/watch?v=jniUBhuJSuw
Elizabeth, die sich zur Englands Jungfrau umstylen lässt.

Nur, es weint Friseuse oder Hofdame um die Haare, nicht die Haarbesitzerin. Aber Mozarts Requiem als Begleitmusik hat was, das unterstreicht die Tragödie des Haareverlierens. Beerdigungsmusik für die Haare sozusagen. Der Regisseur versteht, was die Dramen einer Frau sind.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aincrad (01.03.2016)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 1. März 2016, 19:27

Ich musste eben lachen, weil einer der Kommentatoren auf Fecebook (neben dem Kurzhaaraffen) schreibt:

So sah ich aus, nachdem mir meine Schwester die Haare geschnitten hatte.

Ich hab´s ja fast vergessen. Hab meinem Bruder auch mal die Haare geschnitten. :ditsch: Da war er acht und ich zwölf. Mein Bruder sah aber schlimmer aus, als der Affe.
Durch das Korrigieren wurde es immer schlimmer - und am Ende musste er doch zum Friseur.

Ich habe meine Coiffeur-Karriere nicht weiter verfolgt :engel
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Arkadia

Bewerberin

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 67 / 37

  • Nachricht senden

197

Dienstag, 1. März 2016, 22:41

Ich finde es traurig, dass sie sich die Haare abschneiden lassen hat. Sie hatte tolles Haar und alle Mädels haben sie dafür beneidet. Die Kurzhaarfrisur steht ihr zwar auch gut, aber sie war von Anfang an eher kommerziell. Für High Fashion ist sie mit 175 sowieso zu klein. Als sie noch die vielen Haare auf dem Kopf hatte, konnte ich sie mir als Haarmodel vorstellen. Jetzt wüsste ich nicht, wer sie buchen würde. Ich glaube jeder hätte sie dafür bewundert, wenn sie freiwillig gegangen wäre. Trotzdem glaube ich, dass sie in der Staffel weit kommen wird und könnte mir auch vorstellen, dass sie gewinnt. Letztlich wird sie aber auch in Vergessenheit geraten, trotz hübschen Gesicht und tollen Augen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Honigkuchenpferd (01.03.2016)

Shatiel

Kandidatin

  • »Shatiel« ist weiblich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Wohnort: Graz

Alltime-Fav:

Danksagungen: 37 / 1

  • Nachricht senden

198

Mittwoch, 2. März 2016, 18:01

Die Erpressungsmasche fand ich nicht so auffallend, weil afaik Heidi das schon mehr als einmal abgezogen hat - definitiv bei Larissa Marolt.

Heidi war durchgehend ätzend zu Larissa, aber Larissa hat doch sich die Haare nicht schneiden lassen, oder waren keine große Veränderung geplant? Seltsam in der vierten Staffel hat mich Heidi genau so angewidert, wie jetzt. Es lag nicht am Umstyling. Sie war die ganze Zeit ungerecht und ätzend. Ich habe es auf die Hormone Schwangerschaft geschoben, aber was ist jetzt? Wechseljahre? :rolleyes:
Doch ich glaube, sie hat was machen lassen. Aber eben nur ganz wenig von der Länge ist weggekommen. Im Grunde ging es doch gar nicht darum, dass sie die Haare nicht schneiden wollte, sondern vorher wissen wollte, was genau geplant ist. Vermutlich hat sie Playmobil-Maria gesehen und befürchtet, ähnlich verschlimmbessert zu werden. Irgendwann wird ihr dann jemand - offscreen - erklärt haben, was genau mit ihr passieren sollte oder sie hat erkannt, dass sie ja schon bei einer Agentur unter Vertrag ist (als blondes, langhaariges Model) und eine zu radikale Veränderung wohl Konsequenzen für den Sender haben dürfte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Honigkuchenpferd (04.03.2016)

  • »Tennis-Fan« wurde gesperrt

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2014

Alltime-Fav: Lena Barbara Jenny Jana Luisa Steffi

Danksagungen: 69 / 43

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 3. März 2016, 19:57



Jetzt muss sie nur noch ihren bescheuerten, vollkommen empathielosen, patriarchischen, selbstüberschätzten und selbstverliebten Typen los werden.
Die "Honey-Babe-Honey-Honey-Babe"-Szene war übrigens äußerst fremdschämig.


Diese Scheinheilligkeit ist mal wieder ganz schlimm hier.

Ich will mal die Damen hier im Forum sehen, wenn ihr Freund mit einem richtigen mächtigen Vollbart ankäm, wenn man Vollbarthasser ist.
Da wäre aber die Post abgegangen gegenüber dem neuen Vollbartträger.

Jeder normale Kerl hätte genauso reagiert wie der Freund von Kim. Er kennt sie nur mit langen haaren, liebt sicherlich ihre langen Haare und bekommt sowas extremes vorgesetzt und soll dann laut den Leuten hier spontan schauspielern ohne Ende.

Lachhaft, absolut lachhaft.
Quasi jeder Kerl hätte genauso reagiert an vergleichbarer Stelle.
Wir reden hier ja nicht über jemanden, der mit Laura Franziskas aktueller Haarlänge jahrelang zusammen war und jetzt Kims Haarlänge vorgesetzt bekommt.

Das der Freund erstmal geschockt war, kann ja keine der hier ja so MEEEGAemphatischen Damen nachvollziehen :whistling: :whistling:
Jeder normale Kerl hätte so wie der Typ reagiert.Nur die Kerle, die von den frauen eierlos gemacht wurden und mittlerweile alles sagen,was die Frau hören will, hätten aus Gewohnheit sicherlich direkt gut geschauspielert und die Frisur,die er (und viele andere) schrecklich findet, in höchsten Tönen gelobt.

Stimme dir zu, Shaft13! :thumbup2:

Ich finde auch völlig nachvollziehbar, dass Kim`s Freund so geschockt war von der kurzen Frisur.
Kim hatte lange blonde Haare. Dieser neue Haarschnitt ist eine krasse Veränderung!

Und hier übrigens ein Kommentar von Kim`s Freund :P

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/i…eue-frisur.html

Während Kim auf ihrer Facebook-Seite versuchte ihre Fans zu besänftigen, meldete sich Alexander im Interview mit der "Gala" selbst zu Wort. "Na klar war ich da geschockt. Aber schon kurze Zeit später fand ich ihre neue Frisur total sexy, ihr Gesicht kommt wunderschön zur Geltung."

"Wir sind nach wie vor zusammen"

Das klang im Skype-Gespräch noch ganz anders. Doch anscheinend kam das Umstyling für Alex tatsächlich sehr überraschend. "Ich kannte die Sendung überhaupt nicht, ich habe vorher noch nie 'Germany’s Next Topmodel' gesehen. Daher wusste ich auch nichts von dem Umstyling, das war mir total neu."

Die negativen Kommentare auf Twitter, Facebook & Co. interessieren ihn nicht. "Ich lese grundsätzlich keine Kommentare. Das Entscheidende ist, dass zwischen Kim und mir alles gut ist. Und das ist es, wir sind nach wie vor zusammen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tennis-Fan« (3. März 2016, 20:02)


  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 783 / 2150

  • Nachricht senden

200

Freitag, 4. März 2016, 14:30

Kim gefällt mir mit kurzen Haaren leider gar nicht mehr so gut, wie vorher. Für mich ist sie ein Langhaartyp, die Haare waren auch sehr toll. Beim Yogatraining ist mir aufgefallen, dass sie extrem ungelenkig ist. Diese "Schwalbe" die sie da gemacht haben ist doch nicht so schwer. Vielleicht sah es bei ihr nur so aus.
Sie ist trotzdem ein liebes Mädel und ich mag sie weiterhin. Hoffentlich bekommt sie einen Job.
Dass ihr Honey ihr viel toller erscheint als uns, mag daran liegen, dass sie ihn besser kennt, ihn auch liebt und vermisst
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.