Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2110 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:38

[AutNTM 7] Folge 18 am 12.01.2016

Zitat

18. Folge: Halbfinale bei Austria's next Topmodel - Boys & Girls

Die letzte Folge ANTM im Hongkong-Real-Life mit Papis Loveday flimmert am Dienstag, den 12. Jänner 2016 auf PULS 4 über die Bildmschirme: Wer bekommt die begehrten letzten Final-Tickets?

Rückblick: Aus 5.000 Bewerbern starteten die Top 20 Mädchen und Burschen des Landes am 15. September 2015 in die siebte Staffel von "Austria's next Topmodel" und die zweite unter dem Motto "Boys & Girls". In der vergangenen Woche musste niemand die Show verlassen, Wienerin und Halb-Asiatin Mia durfte sich über das erste fixe Final-Ticket freuen.

Diese 5 KandidatInnen kämpfen im Halbfinale noch um die letzten drei Final-Plätze:

Tassilo aus Niederösterreich
Fabian aus Salzburg
Angelina aus Tirol
Gloria & Melisa aus Vorarlberg

Wer schafft es ins große Finale am Dienstag, den 19. Jänner um 2015 auf PULS 4? Derzeitiger Spielstand beim schönsten Kampf der Geschlechter: Boys 2:4 Girls

KandidatInnen bei ANTM werden zu lebensgroßen chinesischen Delikatessen
Beim allerletzten Fotoshooting mit dem internationalen Top-Fotograf Stefan Armbruster müssen sich die Top 6-KandidatInnen als lebensgroße Dumplings in Szene setzen. Wer beweist Nervenstärke und kann mit Körperbeherrschung bei Real-Life-Juror Papis Loveday punkten? Spannend: Für einen/eine ist die Reise bei "Austria's next Topmodel" direkt nach dem Fotoshooting zu Ende!

Nacktes Kontrastprogramm bei #antmp4
Vor atemberaubender Kulisse müssen die angehenden Models Haute Couture gegen extravagante Leder-Outfits tauschen. "Das ist kein Outfit, das ist ein Gurt" und "Das gehört eher in den Erotik-Shop, als auf den Laufsteg" sind die Reaktionen der angehenden Models. Einige drohen sogar mit Streik beim Runway. Wer traut sich, sowohl Papis als auch Neo-Designer Erbert Chong in aller Öffentlichkeit bloß zu stellen?

Youtube-Training mit ANTM-Webstar Sami Slimani
Die Präsentation in sozialen Netzwerken ist für Models heutzutage wichtiger denn je. Social-Media-Star Sami Slimani weiß, wie's geht, und verrät seine Geheimnisse, Tipps und tricks für ein cooles, authentisches Youtube-Video. Spontanität und Kreativität sind gefragt, doch wer kann das am Ende auch wirklich umsetzen? Lachmuskel-Training beim Publikum ist garantiert!

Austria's next Topmodel - Boys & Girls - Real Life by Papis Loveday
Dienstag, 12. Jänner 2016
20:15 PULS 4
auch in HD und online
Quelle: Puls4

Jun

Topmodel

Beiträge: 6 733

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1515 / 1158

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Januar 2016, 23:54

So, jetzt liegt von dieser extrem langen NTM-Staffel wirklich nur noch das Finale vor uns. Die Hongkong-Wochen waren insgesamt wirklich toll, ein schöner Abschluss für die Staffel! :]
Das Casting für die Online-Firma hat mir richtig gut gefallen. Gloria hat sich da gut gemacht, auch wenn ich immer noch nicht warm werde mit ihrer Haarfarbe und ihrem Pony.
Die rote Jacke, als Fabian mit Papis shoppen war, war ja extrem! *rofl*
Mein Highlight der Sendung war aber ganz klar, als bei der Vorstellung von Stefan Armbruster Fotos von Stella Lucia eingeblendet wurden! :love:
Das Shooting war deutlich auf die Mädels zugeschnitten, für die Burschen war es schwieriger eine stimmige Pose zu finden. Das ist mMn Tassilo aber besser gelungen als Fabian. Ich fand zwar keines der sechs Bilder schlecht, aber Fabians hat mir am wenigsten gefallen. Trotzdem - auch wenn meine Wunschfinale anders besetzt wäre, alle Finalisten haben ihren Platz dort verdient.

Akaryuu

Gewinner fot-O-lymp 2

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 756

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1111 / 325

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2016, 20:55

Die Folge hat mir nochmal richtig gut gefallen. Vor allem das Shooting war eine positive Überraschung. Nach der Vorschau letzte Woche fand ich die Idee ein bisschen bescheuert und das Set wirkte auf mich auf den ersten Blick auch eher billig, aber dann hat mir das Shooting jetzt doch sehr gut gefallen, Papis hat sogar vernünftige Ratschläge gegeben und die Ergebnisse finde ich absolut gelungen.
Aber auch das Runway-Training in provokanten Outfits, das Casting von Gloria und Angelina und der finale Live-Walk fand ich alles seher unterhaltsam. Ich hätte das nie erwartet, aber zum Ende hin ist das eine richtig gute Staffel geworden, was für den gruseligen Anfang echt entschädigt. Zweifellos für mich die beste AutNTM-Staffel bis dato.
Ich wünsche mir das Mia gewinnt, aber falls Angelina gewinnen sollte, könnte ich das auch noch akzeptieren, da sie auch fraglos Potential besitzt. Gloria und Fabian haben Stärken in bestimmten Bereichen, aber für mich zu viele Schwachpunkte.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 102

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5339

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Januar 2016, 20:18

Das war jetzt für mich nicht unbedingt die beste Hongkong-Folge, aber trotzdem besser als sämtliche Folgen davor in Österreich.

Schade, daß es nur noch ein Casting gab und das nur mit den zwei Mädels. Außerdem war das echt komisch, so ein Casting gibt es doch wohl im echten Leben kaum. Hat aber trotzdem Spaß gemacht anzuschauen, auch wenn ich mich für Angelina etwas fremdgeschämt habe, als sie auf der Straße selbst eine Location suchen sollten. Ich hätte sie am liebsten angehalten, sie ist gleich am Anfang an so einem schönen Blumenladen vorbeigerannt, da hätte ihr Outfit richtig gut hingepaßt. Dann als Kontrast noch ein bißchen nebendran am Baustellengerüst geräkelt und fertig.
Auf mich macht Angelina mittlerweile keinen besonders hellen Eindruck mehr. Sie scheint wirklich bei allem Anleitung und Kommandos zu brauchen.

Die Fashion Academy fand ich diesmal ganz gut. Wobei ich Melisa und Mia schon verstehen konnte mit ihrem Unbehagen, da auf der Straße von irgendwelchen Typen angeglotzt zu werden.

Highlights waren für mich das Shooting und der Livewalk.

Die Idee zum Shooting fand ich erst etwas merkwürdig, aber die Umsetzung war dann sehr gelungen. Mir haben eigentlich alle Bilder gefallen, auch wenn es natürlich deutlich stärkere (Mia, Angelina) und schwächere (Melisa und die Jungs) gab.
Das Shooting war deutlich auf die Mädels zugeschnitten, für die Burschen war es schwieriger eine stimmige Pose zu finden.
Das fand ich allerdings auch, also mal wieder ein Shooting, bei dem der Vergleich nicht wirklich fair war.
Richtig angekotzt hat mich allerdings diese hämische "Das hättest du wohl gern"-Ansage des Sprechers, als Mia überlegte, was es für ein Shooting sein würde, und eins in traditionellen Gewändern schön gefunden hätte. Ja, ihr A***lö***er von Puls4, es soll im echten Modelleben tatsächlich vorkommen, daß Models in Shootings Kleidung präsentieren müssen, wie ihr bei euren Castings selbst bewiesen bekommen habt. Von daher wäre es nicht völlig abwegig, das mit angehenden Models auch mal zu üben. Aber eure dämliche Sensationslüsternheit läßt sich ja nur durch sinnlose Action oder möglichst viel Nacktheit und Bloßstellung befriedigen. :thumbsdown2: :grrrr: So, das mußte mal gesagt werden. :motz:

Der Entscheidungswalk hat mir sehr gut gefallen mit dieser etwas verrückten Kleidung und dem doch sehr straighten Walk ohne irgendwelchen bescheuerten NTM-Schnickschnack. Hach, Mia sah so wunderschön aus! :love:

Wirklich schade, daß Hongkong vorbei ist. So hätten sie von mir aus die ganze Staffel gestalten können.

Beim Finale wird ja wohl Frau Scheriau wieder auftauchen, das gilt es dann also nur noch zu überstehen. Aber es war ein echter Segen, daß man sie doch jetzt so einige Folgen nicht ertragen mußte. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

reieiei (15.01.2016)

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 340 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Januar 2016, 09:49

Schade das es nächste Woche schon vorbei ist gerade jetzt wo die Staffel mit Hong Kong ihr wahres Potenzial gezeigt hat. Das können sie gleich in die "To-Do" Liste für kommenden Herbst mit aufnehmen: In Zukunft von Beginn an auf diesem Niveau arbeiten. Diese "Real Life" Episoden hatten nämlich wirklich Klasse und gerade für den österreichischen NTM-Ableger welcher noch nie zu den besten zählte war das eine ungemeine Verbesserung als auch Überraschung, sie können es ja doch - wenn sie nur wollen!

Ich fand den letzten Job für Gloria richtig passend und zwar nicht nur wegen seiner schlichten Idee sondern auch wegen der spontanen Location. Mit minimalstem Aufwand wurde doch ein ansehnliches Ergebnis erzielt und Gloria hat das gerade mit ihrem neuen Look auch gut verkörpert denn sie wirkte sehr Editorial.

Der letzte Livewalk als auch Entscheidungstag haben mir gut gefallen hauptsächlich deshalb weil es gefühlsmäßig nicht mehr so langatmig dauerte wie die ganzen Entscheidungen sonst über. Weil dieses ganze Bla Bla Bla immer und noch dazu die Social Media Auswertungen haben das nur unnötig in die Länge gezogen. Von den Outfits hat mir das Kleid von Gloria am besten gefallen denn es war farbenfroh, hat ihr super gestanden und dadurch irgendwas aktives oder lebenslustiges vermittelt, es war halt ganz einfach "fresh". Tassilos Ausscheiden hingegen war nach dem Abgang von Melisa der naheliegendste, er ist zwar in Hong Kong regelrecht aufgeblüht war jedoch in all den Wochen zuvor viel zu unscheinbar als das es fürs Finale gereicht hätte. Aber immerhin ist er die ganze Zeit über mit seiner ruhigen besonnenen Art er selbst geblieben und war für HK weitaus besser geeignet als Maximiliano es je hätte sein können.

  • »DarkSoul« ist weiblich

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 28. März 2015

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 260 / 239

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Januar 2016, 11:21

Ich fand die letzte Hong Kong Episode auch nochmals toll, auch wenn sich jetzt vieles ein bisschen relativiert hat - natürlich auf einem sehr hohen Niveau! Vor allem dass man keine Taxiwarterei mehr sehen konnte hat es etwas langweilig man hat sich halt schon ein bisschen an die Stadt und das Modelleben gewöhnt.

Was mich jetzt eigentlich noch am meisten nervt ist und bleibt der hämische Off-Kommentator.

Gefallen hat mir natürlich der Walk an der Waterfront, doch gerade bei diesem Beispiel wird für mich wieder mal klar, wie sehr uns doch sehr viel vorgegaukelt wird. Ich hatte das Gefühl, als wollte man uns diese Location als toll, aber schon auch als "neu" verkaufen, also dass sie dort zum ersten Mal waren. Und das ist unmöglich, nachdem man sich einen Monat dort aufgehalten hat, das wäre wie ein Monat in New York zu sein aber nie zum Times Square zu gehen. Das ist der absolute Treffpunkt von Hong Kong, und immer überlaufen, zumal im Moment die eigentliche "Avenue of Stars", die erst etwas weiter hinten anfängt, wegen Bauarbeiten gesperrt ist und sich darum noch mehr alles auf weiter vorne konzentriert. Will damit sagen, dass ich sehr stark vermute, dass die zwei sehr unterschiedliche Leben dort geführt haben müssen, ein Privatleben und ein Sendung-Leben.

Ich fand's daher interessant, mich ein wenig mehr also sonst auf das Filmische zu achten: Es wurde z.B. nur der Aufgang gezeigt, wo die Kanditatinnen die Treppe hochkommen, vorher kurz die Tanzszene von Tassilo und Fabian, rechts und links sehr eng geschnitten, und dann während des Walks immer nur ein sehr kurzer Ausschnitt der Location. Auch nie sehr weit nach links, wo sie jetzt das neue Hochhaus hinpappen, nur bei Egbert am Anfang kurz und bei Gloria. Fast gar keine Touristen, obwohl es dort praktisch immer voll ist, wie überall an diesen Touristenorten. Einmal sieht man eine Touristin fotografieren :thumbsup: , sonst laufen merkwürdig wenig andere Menschen rum. Also früh am Morgen oder abgesperrt, was weiss ich. Könnte natürlich trotzdem sein, dass ich mich täusche, daher habe ich mal schnell bei Google Street View nachgeguckt, und ja, da sind doch einiges mehr Menschen zu sehen :) Interessanterweise sieht man bei Google auch die riesige Baustelle, wo die Avenue of Stars anfängt (die ist anders gefliest und dort hat's farbige Lichter drin versenkt und natürlich Sterne). Das ist das, was ich meinte als ich schrieb, Umweltfragen sind dort irrelevant. Keine Ahnung, was die dort und wie hoch hin bauen, aber auf der anderen Seite des Harbor wird genau gleich gebaut, dort allerdings auch noch sehr exzessiv aufgeschüttet.

Sorry für den Rant :oopsie:

Mal abgesehen von der Location fand ich das Getue um den Designer zwar gerechtfertigt, dass man sich die Klamotten nicht aussuchen kann und vor dem Kunden etwas diplomatisch reagieren sollte - was Mia in meinen Augen durchaus gemacht hat. Aber ich finde es gibt eine klare Unterscheidung zwischen "mir gefällt die Klamotte nicht, weil sie pink ist" und "ich möchte das nicht tragen, weil ich dadurch in der Öffentlichkeit zum Sexobjekt degradiert werde". Mia hat da in meinen Augen durchaus einen Punkt, denn auf einer Fashion Show hätte sie das Ding ja getragen. Von daher :thumbsup: an Mia, dass sie das durchschaut hat, was ihr da in die Schuhe geschoben werden sollte, nämlich Unprofessionalität, aber in Wahrheit ging es nur um Blossstellung und Provozieren von Drama. Klar haben da die Jungs weniger Probleme, und daher fand ich auch deren abfällige Kommentare ziemlich daneben.

Auch mich hat das Fotoshooting positiv überrascht, denn ich dachte nach der Vorschau eigentlich, das gäbe ein Schuller-Säure-Bad-Revival ;) Wirklich nochmals eine sehr schöne Folge mit dem Casting und dem Abschluss-Walk.

Tassilo hat mir zwar immer gefallen, aber nachdem ich ihn nun nochmals laufen gesehen habe, muss ich sagen, da gibt's einfach unendlich viele andere Männer-Models die noch einen besseren Body haben. Ich würd's ihm gönnen, wenn er Erfolg hat, aber zum richtig Durchstarten müsste er sich da schon noch ganz anders bemühen. Das gilt in meinen Augen auch für Fabian mit seiner "Hendlbrust", auch wenn er ein wirklich tolles Gesicht hat.

Was mich noch zum Finale führt, was ich überaschenderweise ebenfalls sehr spannend finde, vor allem nachdem Shaft irgendwo auf den Sanela-Effekt hingewiesen hat, und dass vermutlich wieder die Zuschauer mitentscheiden: Gloria wurde zwar die letzten Sendungen gepusht, aber unterdessen gefällt sie mir auch so wirklich gut! Das Shooting letzte Sendung, das Casting jetzt und der Walk, langsam finde ich auch das Umstyling ganz ok. Also soooo gross ist der Abstand zu den zwei Spitzenreiterinnen auch nicht mehr! Dann Angelina, für mich vom Äusseren her die Gewinnerin, aber leistungstechnisch etwas zurückgefallen. Und Mia, die jetzt auch etwas Boden verloren hat, nachdem kein Job mehr reingekommen ist. Also dass Fabian gewinnt, kann ich mir nur schwer vorstellen, und bei den 3 Frauen finde ich nun eine Prognose echt schwierig und daher spannend!

Somit noch zum Letzten, was mir sehr sehr angenehm auffällt: Man muss bei Austria anscheinend nicht hoffen, dass der/die Favoritin NICHT gewinnt, weil ein Knebelvertrag droht :rolleyes: Wie angenehm! Überhaupt ist das für mich (neben den RealLife-Sendungen) die grösste positive Überaschung bei Austria, dass sie da mit Wiener Models eine richtig tolle Agentur mit im Boot haben! Die hoffentlich später auch andere Kanditatinnen übernimmt als nur die Siegerin oder Fabian.

Jun

Topmodel

Beiträge: 6 733

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1515 / 1158

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Januar 2016, 11:57

Mal abgesehen von der Location fand ich das Getue um den Designer zwar gerechtfertigt, dass man sich die Klamotten nicht aussuchen kann und vor dem Kunden etwas diplomatisch reagieren sollte - was Mia in meinen Augen durchaus gemacht hat. Aber ich finde es gibt eine klare Unterscheidung zwischen "mir gefällt die Klamotte nicht, weil sie pink ist" und "ich möchte das nicht tragen, weil ich dadurch in der Öffentlichkeit zum Sexobjekt degradiert werde". Mia hat da in meinen Augen durchaus einen Punkt, denn auf einer Fashion Show hätte sie das Ding ja getragen. Von daher an Mia, dass sie das durchschaut hat, was ihr da in die Schuhe geschoben werden sollte, nämlich Unprofessionalität, aber in Wahrheit ging es nur um Blossstellung und Provozieren von Drama. Klar haben da die Jungs weniger Probleme, und daher fand ich auch deren abfällige Kommentare ziemlich daneben.
Mir hat in diesem Zusammenhang auch unheimlich gut gefallen, was Mia während der Sendung dazu auf Instagram gepostet hat: www.instagram.com/p/BAc5A4yPR5V/

  • »DarkSoul« ist weiblich

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 28. März 2015

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 260 / 239

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Januar 2016, 13:10


Mir hat in diesem Zusammenhang auch unheimlich gut gefallen, was Mia während der Sendung dazu auf Instagram gepostet hat: www.instagram.com/p/BAc5A4yPR5V/


Ui, klasse, und danke Dir für's Verlinken. Kannte ich natürlich nicht. Stimmt, das mit dem Reinlatschen einer fremden Person am Morgen früh war ja auch noch, aber das ist nun mal einfach die "Show", denke ich, sonst muss man aussteigen wenn's einem zu viel wird. Aber Mia steigt in meiner Achtung mehr und mehr! Auch was ich sonst noch gerade von ihr so gelegen habe auf Insta. Toll! Den Sieg würde ich ihr unterdessen tatsächlich am meisten gönnen.

Ähnliche Themen