Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 097

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5338

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 11:39

[AutNTM 7] Folge 4 am 06.10.2015

Wir sind erst bei der vierten Folge, und ich bin schon total angenervt von den üblichen Schwächen, die Österreich gegenüber anderen Ländern hat. Superschwacher Cast, nervige Moderatoren/Mentoren, schwache Jobs, ständige Erzeugung von Drama, diese penetrante "Stimme Österreichs!"... :kotz:

Zum Shooting mag ich mich gar nicht mehr äußern, das war wieder mal ziemlich für die Tonne. Was einfach wie so oft an der lieblosen, schlecht durchdachten Gestaltung lag. Solche häßlichen halterlosen "Zweck-BHs" und Babys mit Supermarktplastikwindeln und Schnuller können nun mal nicht zu einem Foto führen, das auch nur ansatzweise nach Editorial aussieht.
Eine Frechheit fand ich es von allen Beteiligten einschließlich der Mutter, wie mit dem Baby von der dicken Mutter umgegangen wurde. Das Kind fühlte sich sichtlich unwohl dabei, Fremden in den Arm gedrückt zu werden, war von der ganzen Situation offensichtlich vollkommen überfordert und hat permanent geweint. Da hätte man nach dem ersten Kandidaten einsehen müssen, daß es nicht geht, anstatt munter weiter das Kind zum Shooten zu mißbrauchen. :thumbdown:

Das Umstyling hat zum Großteil (berechtigterweise) keine drastischen Veränderungen hervorgebracht, wenige Verbesserungen (Maximilian sieht ohne Bart viel besser aus, weil er dann eine markante Gesichtsform hat) und einige Verschlechterungen: Melisa hat ohnehin schon so ein hart und unsympathisch wirkendes Gesicht. Durch die gekürzten und auf "Sichthöhe" schnurgerade abgeschnittenen Haare wird das noch verstärkt. Angelina hat ein sehr markantes Gesicht, aber durch die dunkler gemachten Haare kann das - insbesondere, wenn beim Shooting mal starkes Makeup geplant ist - leicht auch ins zu Harte kippen. Da wäre sie mit ihrer ursprünglichen Haarfarbe besser bedient gewesen. Alexandra haben die dunkleren Haare besser gestanden. Durch das "Erdbeerblond" wirkt ihr Gesicht noch mopsiger und unkonturierter, als es sowieso schon ist.

Melisa hat sich bei mir in dieser Folge durch ihr Verhalten endgültig an die letzte Stelle katapultiert. Es wurde ja bisher schon deutlich, daß sie anscheinend eine von den Frauen ist, die sich von Kindesbeinen an auf ihr gutes Aussehen verlassen haben, entsprechend verwöhnt wurden, im Leben keinerlei eigene Leistungen bringen, aber hohe Ansprüche an den Lebensstandard haben und sich dementsprechend - erleichtert durch ihr Aussehen - einen Mann krallen, der in der Lage ist, diese Ansprüche zu erfüllen. Und daraus leitet sie dann wohl ab, besser und mehr wert zu sein als andere Frauen und Mädchen. Das allein macht sie schon unglaublich unsympathisch. Aber ein anderes Mädchen wegen der Haare zu verarschen und dann den Scherz nicht aufzuklären, wenn man die andere ernsthaft zum Weinen gebracht hat, ist einfach :thumbdown: . Und dazu dann nachher noch diese Selbstgerechtigkeit bei Nicoles berechtigter, wenn auch etwas kindisch und unreif angebrachter Kritik. :kotz: :kotz:

Der supertolle Job *hust* von Adrian und Tassilo als wandelnde Trophäe entsprach absolut dem Niveau der Sendung. Genau wie die potthäßliche Kollektion von Liska. Und von den anspruchsvolleren Jobs wissen wir immer noch nichts. Oder habe ich in meinem ganzen Frust nur nicht mitbekommen, ob Bernhard in Mailand nun einen Job bekommen hat oder nicht?

Ansonsten hätte ich ob diverser hirnloser Sprüche wieder echt in den Laptop beißen können. War das Bianca oder Melisa: "Für eine Frau ist es das Schlimmste, wenn die Haare ab kommen." Genau, du Nuß! Traumjob verloren, vom Traummann verlassen, verprügelt, vergewaltigt - alles nicht so tragisch. Hauptsache, die langen Haare bleiben dran. :duh: :duh:

Dazu Papis' lächerliches Gehabe beim Entscheidungswalk. Der Typ ist wirklich unerträglich.

Und ein Cliffhanger in diesem Stadium ist auch vollkommen unnötig. Was war jetzt so schwierig daran, am Ende der Folge zu zeigen, wer rausfliegt?

Oh Mann, ich bin gerade einfach nur angenervt. Befördert noch durch die Vorschau auf das Shooting der nächsten Folge, das auch zwangsläufig wieder nur Bilder für die Tonne hervorbringen kann, weil es gar nicht um gute Fotos, sondern um spektakuläres Bloßstellen von Kandidaten geht. Wozu natürlich auch gehört, den Zoff zwischen Melisa und Nicole weiter auszuwalzen. :thumbdown: :kotz:

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 340 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:27

Um es in einem Wort auszudrücken: Grauenhaft! Die gestrige Folge markiert den bisherigen Höhepunkt dieser, um es mal freundlich auszudrücken, bescheidenen Staffel. Das fing schon damit an das sie gleich zu Beginn runde 5 Minuten Sendezeit noch mal damit verschwenden musste den freiwilligen Ausstieg von Lukas erneut in allen unwichtigen und uninteressanten Facetten darzustellen. Fortgesetzt hat sich das ganze dann mit dem katastrophalen Babyshooting von dem man nicht mal sagen konnte was das überhaupt war. Sollte das jetzt Editorial sein oder was? Die Bilder in Schwarzweiß, die Kandidaten/innen schlicht gekleidet wie bei einem Sedcardshooting und dazu Babys als Accessoires. Gerade letzteres war einfach nur unnötig denn für ein Editorial hätte man auch problemlos anderes und passenderes Zubehör finden können. Vom Ausdruck her haben mir auf den Bildern deshalb auch nur Katja und Fabian gefallen während der Rest solala ist. Ne also ganz ehrlich dieses Shooting reiht sich problemlos in das Südstaaten- oder Kindershooting aus den GNTM Staffeln 6. und 9. ein und daran kann man schon ablesen wie um es den qualitativen Grad bestellt ist, einfach nur unterirdisch!

Bei den Jobs diese Woche lief es auch nicht viel besser. Das Direct Booking von Adrian und Tassilo für den Green Panther Award hatte irgendwie etwas kommerzielles und darüber hinaus auch so einen faden Beigeschmack alá "Wir brauchen eben kurz zwei Statisten und nehmen die mal schnell von Austrias next Topmodel". Wüsste ich es nicht besser würde ich glatt behaupten das ganze wurde nur inszeniert um dem Zuschauer glauben zu lassen bei ANTM würden schon noch Jobs vermittelt. Den absoluten, negativen, Höhepunkt aber lieferte Bianca's eigensinnige Aktion bei der Modenschau von Liska. Nichts gegen ein klares Statement aber was sie sich da geleistet hat war und ist einfach unprofessionell! Weil es ist nicht ihre Show gewesen und es kostet den Designer Zeit, Geld und Energie um eine Modeschau zu entwerfen welche den eigenen Vorstellungen entspricht. Und dann wird die gesamte Planung durch die bewusste Handlung eines Anfängermodels, welche glaubt es besser zu wissen und sich nicht an Regeln halten zu müssen, komplett über den Haufen geworfen. Wäre es wenigstens mit dem Designer abgesprochen gewesen oder durch eine unglückliche Panne dazu gekommen dann wäre es ja noch nachvollziehbar aber so wirft es einfach kein gutes Licht, weder auf Bianca noch auf ANTM.

Die Entscheidung war der Schlussakt in dem gestrigen Drama und nochmal ein gelungenes Beispiel dafür warum ich die Folge für so dermaßen grauenhaft halte. Erst mokiert sich die Jury darüber das die Kandidaten/innen zu wenig Action auf dem Laufsteg machen würden woraufhin alle so übertrieben mit dem Armen gestikulieren und die Jury darüber plötzlich in totalem Jubel ausbricht. Dabei war dieses ganze Gehabe einfach nur schlecht und symbolisiert wieder einmal mehr das bei ANTM, gerade die Entscheidungen, immer so dermaßen übertrieben sind, mit oftmals viel zu viel Effekten und Effekthascherei. Echt schade, nach der ordentlichen 6. Staffel - auch wenn es viel Luft nach oben gab - hatte man so das Gefühl das sich ANTM endlich einigermaßen in die richtige Richtung bewegt und sich zudem entwickelt wie man es sich wünsche würde. Leider jedoch sind die guten Vorzeichen aus dem letzten Jahr bis jetzt komplett abgetaucht und die Staffel befindet sich momentan auf absoluter Talfahrt deren Ende nicht abzusehen ist...

  • »Klatschmohn« ist weiblich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Schweiz

Alltime-Fav: Marie- Luise Schäfer

Danksagungen: 113 / 81

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22:41

Den Cast dieser Staffel finde ich im Grossen und Ganzen nicht viel schlechter, als in den vergangenen Staffeln. In Staffel 6 z.Bsp. haben mir (Optisch und modeltechnisch) eigentlich nur die männlichen Kandidaten gefallen und davon auch nur Miro, Kajetan und Damir. In diesem Jahr sind bei den Mädels immerhin 2 (Gloria, Angelina) und bei den Jungs drei (Bernhard, Fabian und mit Abstrichen Adrian) dabei, die mir nicht ganz ungeeignet für den Modelberuf erscheinen.

Den Green Panther- Job fand ich unterste Kanone! Wie Tassilo und Adrian da so halbbatzig angepinselt durch die Gegend wackeln mussten- Das hatte was von Fasnacht, Street Parade und Micaela Schäfer auf einer misslungenen Erotikmesse. :kotz:

Das Umstyling... Na ja... Junel stehen die kurzen Haare eigentlich ganz gut. Aber was zum Teufel soll dieser merkwürdige Aprikosenton? Auch Alexandra hat es farbtechnisch übel erwischt. Rot teht ihr zwar gar nicht mal schlecht. Aber eben rot und nicht dieser Ton der bei in die Hose gegangenen Blondierversuchen entsteht. Was ich jetzt auch nicht den Überhammer finde, sind die helleren Haare bei Gloria.

Das Baby- Shooting: Melanies Kind ist ja mal eine niedliche kleine Bohne! :inlove: Allerdings fand ich es unfair (Für die Babys und die Models), dass bei ihr die Mama in nächster Nähe bleiben und sie mit Grimassen etc. bei Laune halten durfte, während dies bei den anderen Babys scheinbar nicht der Fall war.

Der Entscheidungswalk war besser als jede Comedy! Die hässlichen Perücken, das grauenvolle Makeup, das affige Gehampel (Nein, liebe AusNtmler- Das sah nicht einmal ansatzweise sexy oder gar nach VS aus!), Papis "Laaaangweilig! Fäbööölööösss!" :kotz: Ich dachte wirklich, ich wäre im falschen Film gelandet!

Insgesamt gut verzichten könnte ich auf: "Fäschn Akademie Teim", Biancas Selbstzweifel, das Gezicke von Melisa und natürlich- sorry- Papis.
GNTM- Favoritinnen
Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise, Lisa- Maria. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Ajsa, Jovana :( .
Staffel 11 (Vorläufig): Julia, Kim.
Staffel 12: Giuliana, Sabine, Brenda, Serlina.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 097

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5338

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 13:23

Das Baby- Shooting: Melanies Kind ist ja mal eine niedliche kleine Bohne! :inlove:

Findest du? Ich habe jedes Mal, wenn dieses Kind eingeblendet wurde, aufs Neue gedacht: "Oh Gott, ist das häßlich, und das bei der Mutter." Aber ich kann auch mit so extrem speckigen Kindern überhaupt nichts anfangen. :pinch:

reieiei

Model

  • »reieiei« ist weiblich

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Beruf: Studentin

Alltime-Fav: Neele

Danksagungen: 137 / 135

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 15:37


Das Baby- Shooting: Melanies Kind ist ja mal eine niedliche kleine Bohne! :inlove: Allerdings fand ich es unfair (Für die Babys und die Models), dass bei ihr die Mama in nächster Nähe bleiben und sie mit Grimassen etc. bei Laune halten durfte, während dies bei den anderen Babys scheinbar nicht der Fall war.


Doch, da standen auch die Mütter nebendran, das sah man schon mal kurz. Da wurde nur nicht mit der Kamera drauf gehalten, die interessieren ja auch keinen[tm], anders als wenn Melanie Kasperletheater für ihre Kleine macht ;)

  • »Klatschmohn« ist weiblich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Schweiz

Alltime-Fav: Marie- Luise Schäfer

Danksagungen: 113 / 81

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 17:45

Ok, das mit den anderen Müttern habe ich irgendwie nicht mitbekommen.
Zu Melanies Baby: Ich fand es einfach zum Dahinschmelzen, wie die kleine Maus gelacht und gezappelt hat. Ob das Kind jetzt hübsch ist oder nicht, ist Geschmackssache. Sie scheint die Mandelaugen vom Papa geerbt zu haben. Extrem speckig finde ich sie jetzt überhaupt gar nicht. Da hast du den kleinen Sohn meiner Nachbarn noch nie gesehen, Konnimausi. Der Kleine wurde (Obwohl er prima selbst laufen konnte.) bis 4j. im Buggy rumgekarrt und mit Süsskram vollgestopft. Jetzt schaut er aus wie ein kleiner Buddha.
GNTM- Favoritinnen
Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise, Lisa- Maria. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Ajsa, Jovana :( .
Staffel 11 (Vorläufig): Julia, Kim.
Staffel 12: Giuliana, Sabine, Brenda, Serlina.

Jun

Topmodel

Beiträge: 6 732

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1515 / 1158

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 18:14

Mir haben bei diesem Shooting die Ergebnisse eigentlich ganz gut gefallen! Man hat der Fotografin schon angemerkt, dass sie gute Beauty-Shots machen kann, darauf hat sie sich konzentriert und ja auch den Models als Anweisung gegeben, sich vor allem auf sich selbst zu konzentrieren, wodurch wahrscheinlich dann dieser merkwürdige Eindruck entstanden ist, dass die Babys nur "Accessoires" sind. Ich denke, die Idee mit den Babys war überflüssig, sollte wohl ein spannenderes Show-Element reinbringen als ein "einfaches" Beauty-Shooting, aber ich fand das jetzt auch nicht soooo massiv störend. Die Bilder gefallen mir alles in allem bisher am besten aus dieser Staffel! Gerade auch einige der kritisierten Bilder, zum Beispiel Biancas und Nicoles Bild finde ich eigentlich gut.

Zitat von »Konnimausi«

Oder habe ich in meinem ganzen Frust nur nicht mitbekommen, ob Bernhard in Mailand nun einen Job bekommen hat oder nicht?
Zumindest die Absage des Armani-Jobs ist gesendet worden. Und da Bernhard dann auch wieder zurück nach Wien geflogen ist, gehe ich davon aus, dass es auch nichts mit Versace geworden ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (08.10.2015)

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin dümmer

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 24 427

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4333 / 1381

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Oktober 2015, 17:11

Und wieder eine furchtbare Folge :thumbdown: Ich bin ja eigentlich ein Fan der Makeover-Folgen, aber nicht mal das Umstyling konnte hier noch was rausreißen.

Melisas ach so witzigen Scherz fand ich echt unnötig und ihren Umgang damit unreif. Ihre innerliche Fratze wirkt sich immer mehr nach außen aus, ich finde sie von Mal zu Mal unansehnlicher. Alexandras Haarfarbe ist echt seltsam, da fragt man sich ob das so werden sollte oder ein Färbeunfall ist. Junels unmodeliges Gesicht wird auch vom Makeover nicht gerettet. Warum sie Tassilo die 70er Jahre- Hausfrauen-Porno-Matte nicht abrasiert haben erschließt sich mir auch nicht.

Die Shootingbilder sind eine Katastrophe, kaum zu glauben dass die von einem Profi gemacht wurden.

Klatschmohn, ich fand die Kleine von Melanie auch extrem süß, wie sie immer gestrahlt und mit den speckigen Ärmchen rumgerudert hat :inlove:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen