Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2110 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. September 2015, 22:10

[AutNTM 7] Folge 3 am 29.09.2015

Zitat

In der 3. Folge von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" gibt es Romantik und Eifersucht beim Kussshooting in der idyllischen Wachau.

Zwei Kandidaten mussten die PULS 4-Show bereits verlassen. Derzeitiger Spielstand bei Österreichs "Schönstem Kampf der Geschlechter" im TV: Boys 8:10 Girls

Papis Loveday verrät: "Diesmal wird es intimer, sexier und heißer!"
Und zwar geht's in die idyllische Wachau ins Schloss Dürnstein zum "Kussshooting mit Tradition". Oberösterreicher Maximiliano gibt zu: "Es war schon sehr viel Romantik dabei!". Die vergebene Mama Melisa sieht das anders und fühlt sich von ihrem Shootingpartner eher bedrängt: "Seine Hand ist unter mein Kleidchen gewandert. Er muss mir ja aber deshalb nicht gleich an die Wäsche!" Besonders spannend: das ANTM-Pärchen Bianca und Patrick küsst nach ihrem ersten Beziehungsjahr bei ANTM erstmals fremd. Wer küsst am besten miteinder, wo knistert es am meisten? Die Jury um Melanie Scheriau ist sich einig: "Katja und Fabian waren wirklich super, sie haben toll harmoniert!" Die romantischen, aufregenden Bilder gibt's am Dienstag, den 29. September auf PULS 4.

Ein absolutes Highlight

Juror Papis Loveday lässt es sich nicht nehmen und küsst mit! Eine Kandidatin ist seine Auserwählte!

Casting für Mailand und Paris Fashion Week

Wiener Models und Oliver Stummvoll-Entdecker Kosmas Pavlos besucht die KandidatInnen im Modelloft im DC Tower 1 und stellt in Aussicht: "Ein, zwei, drei KandidatInnen könnten es nach Mailand & Paris schaffen!". Wer wohl diese internationale Türe geöffnet bekommt?

Tränen im Telefonzimmer
Steirerin Alexandra und Kärnter Lukas beichten ihr Fremdküssen ihren Partnern. Wie diese reagieren und welchen Ausgang die prekäre Situation für die vergebenen KandidatInnen hat - das und mehr in der 3. Folge von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" auf PULS 4.

Austria's next Topmodel - Boys & Girls
Dienstag, 29. September 2015
20:15 PULS 4
auch in HD und online
Quelle: Puls4

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 102

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5339

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. September 2015, 17:29

Von diesem ganzen Küsserei-Drama bin ich schon jetzt mehr als genervt. :kotz:

  • »Klatschmohn« ist weiblich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Schweiz

Alltime-Fav: Marie- Luise Schäfer

Danksagungen: 113 / 81

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. September 2015, 01:06

Glücklicherweise hielt sich das Kussdrama in Grenzen und die jeweiligen Partner von Alexandra und Lukas reagierten gelassen. Viel nervender fand ich das ewige Eifersuchtsgezicke zwischen Patrick und Bianca. Liebe Kinder- Wenn ihr schon als Paar (Was ich persönlich für grossen Bockmist halte!) teilnehmen müsst, dann hättet ihr damit rechnen müssen, dass dies kein 5- Sterne Romantikurlaub wird!

Alexandra hat mir dann aber doch leid getan, als sie Papis küssen musste. Brrrr! *rofl*
GNTM- Favoritinnen
Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise, Lisa- Maria. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Ajsa, Jovana :( .
Staffel 11 (Vorläufig): Julia, Kim.
Staffel 12: Giuliana, Sabine, Brenda, Serlina.

Jun

Topmodel

Beiträge: 6 733

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1515 / 1158

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. September 2015, 09:58

Die Staffel nimmt so langsam Fahrt auf! Ich fand es super, dass mit Kosmas Pavlos der Booker von Wiener Models in der Sendung war, der mir sehr unaufgeregt und angenehm vorkam. Sein Laufsteg-Training mit Bernhard vor den Castings in Mailand hat mir ausgesprochen gut gefallen: Ruhig, auf das Wesentliche konzentriert und echte Verbesserungsvorschläge gebend. Schade, dass die Qualität des eigentlichen Coaches der Kandidaten offenbar mehr sein muss, Show fürs Fernsehen zu machen und sich selbst zu präsentieren, als den Models wirklich etwas beizubringen.

Womit ich auch schon bei meinem Aufreger der Sendung bin: Papis! Da waren gleich mehrere Sachen, die in meinen Augen gar nicht gehen! Einiges hat möglicherweise mit den Realitäten des Berufs zu tun (oder zumindest damit, wie diese gelebt werden): Seine Aussage „Als Model musst du alle Sachen machen, die der Kunde will am Set, egal ob du einen Boyfriend hast oder deine Eltern wollen das nicht“ finde ich in Anbetracht dessen, dass viele Models (und einige Kandidaten) minderjährig sind, schon sehr bedenklich! Auch unabhängig davon, finde ich, dass jeder Mensch das Recht hat, seine Grenzen zu bewahren und nicht alles mitzumachen. Man verkauft sich ja schließlich nicht als Mensch. Natürlich muss man davon ausgehen, sich als Model freizügiger zu zeigen oder mit fremden Menschen Intimität darstellen zu müssen, aber dennoch kann ich mir sehr gut Situationen vorstellen, in denen Models Dinge abverlangt werden,die über das hinaus gehen, was für professionelle Fotos notwendig ist. Und dann finde ich es gut, wenn sie auch das Selbstbewusstsein haben, diese abzulehnen und nicht von Anfang an eingetrichtert bekommen, sie müssen ALLES machen. Schließlich hört man immer wieder, dass Fotografen oder Castingagenten die Situation von jungen Models auch sexuell ausnutzen.

In dem Zusammenhang finde ich es auch mehr als grenzwertig, dass Papis, in diesem Moment in seiner Funktion als Coach, also mit klarem „Machtgefälle“, die Kandidatin Alexandra zum Küssen nach vorne holt. Es wäre nicht zu schwer gewesen, das mit Melanie Scheriau vorzuführen, und dann hätten die Kandidaten auch ein Beispiel von zwei professionellen Models gehabt. Als Model im Rahmen des Editorial-Shootings für „Seitenblicke“ hat er ja auch Glorias Brüste berührt, aber das war mE schon eine etwas andere Situation, da beide hier auf gleicher Ebene standen.

Die nächste Unmöglichkeit hat er sich geleistet, als Maximiliano und Melisa (zu der später etwas mehr) vom Pärchenshooting zurück in den Warteraum kamen und Melisa sich lautstark, aber mit fröhlicher Stimme, darüber aufregte, dass Maximiliano die Gelegenheit genutzt habe und ihren Oberschenkel gestreichelt habe. Maximiliano schien zu schwanken zwischen „Ja is halt so“ und leichter peinlicher Berührtheit, aber Papis zwingt ihm in dieser Situation ein High-Five auf. Aha. Super-Kerl! Anerkennung für den Typen, der die falsche Intimität des Shootings etwas ausweitet? Mir läuft es kalt den Rücken runter!

Melisa ist allerdings für sich genommen noch mal so ein besonderer Fall: Seit der ersten Sendung scheint sie mir so extrem damit zu kokettieren, dass die Jungs bitte alle auf sie stehen sollen, aber sie selbst ganz unnahbar ist und ja eigentlich gar keinen haben will, aber doch irgendwie genießt, wenn alle sie toll finden. Nur dass ich es gar nicht so erlebe, dass alle sie toll finden, sondern eher so, dass das in ihrer Vorstellung stattfindet. Damit ist sie mir inzwischen dermaßen unsympathisch, dass selbst ihre eigentlich noch recht annehmbaren Bilder da nichts rausreißen können und sie nur noch mit ein paar wenigen anderen schlechten Kandidaten um den letzten Platz kämpft. Und da wäre wiederum ihr Shootingpartner Maximiliano zu nennen, den ich zwar nicht völlig unsympathisch finde, aber nicht für in der Lage, Kritik und Verbesserungsvorschläge anzunehmen und umzusetzen. Und er hätte es wirklich bitter nötig!


Das war jetzt viel Negatives, aber eigentlich hat mir die Sendung gefallen!
Ich fand es toll, dass Bernhard die Chance bekommen hat, zu den Castings von Versace und Armani in Mailand zu gehen! Ich bin gespannt, ob da was draus wird, habe zwar die Versace-Show damals gesehen, aber ich könnte niemals sagen, ob da Bernhard dabei gewesen ist und kenne keine Spoiler. Aber selbst wenn nicht, ist das schon mal eine tolle erste Erfahrung.
Als Kandidat ist mir Bernhard dennoch etwas zu ungelenk und ausdrucksschwach, da gibt es mE auch unter den männlichen Kandidaten deutlich bessere.

Das Fotoshooting fand ich etwas interessanter als die letzten beiden, da es nicht mehr um steife Posen ging, auch wenn mich die meisten Ergebnisse leider weiterhin gar nicht überzeugt haben. Das ändert sich zum Glück in der nächsten Folge.
Und das Casting und Shooting für „Seitenblicke“ fand ich ganz schön. Der Effekt mit der Latex-Farbe hat mir gut gefallen, und da fand ich auch Papis (als Model) ganz interessant.

Über das freiwillige Ausscheiden von Lukas bin ich erleichtert. Ich fand den wirklich furchtbar, aber er scheint ja eine riesige Fan-Gemeinde gehabt zu haben und wäre somit wohl aufgrund des Publikumsvotings immer der gesichterte Kandidat gewesen. Jelenas Ausscheiden fand ich auch richtig, und auch mit den weiteren Wackelkandidaten war ich absolut einverstanden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Klatschmohn (30.09.2015)

  • »Klatschmohn« ist weiblich

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Schweiz

Alltime-Fav: Marie- Luise Schäfer

Danksagungen: 113 / 81

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. September 2015, 16:28

Bin ganz deiner Meinung, Jun! Mir hat Alexandra richtig leid getan, als sie so stocksteif dastand, während Papis sie bearbeitet hat!
Auch für mich ist er die Nervensäge dieser Staffel, und einige seiner Äusserungen finde ich völlig daneben. Aber ich kann mich auch ganz allgemein nicht mit seinem Auftreten anfreunden.Braucht es nun in jeder deutschsprachigen Modelshow einen Clown wie Papis, Jorge, Rolfe und co? Bruce fand ich ja noch ganz lustig. Bei ihm hatte ich das Gefühl, dass es von Herzen kommt. Aber inzwischen habe ich mich an dieser Art "Coach" satt gesehen.
GNTM- Favoritinnen
Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise, Lisa- Maria. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Ajsa, Jovana :( .
Staffel 11 (Vorläufig): Julia, Kim.
Staffel 12: Giuliana, Sabine, Brenda, Serlina.

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 340 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. September 2015, 20:00

Also mal ganz ehrlich, die erste Stunde der dritten Folge hätten sie lieber auslassen oder wegschneiden sollen/müssen denn das war einfach nur unteririsch schlecht! Sowohl das Kussshooting selbst als auch die Ergebnisse waren eine einzige Katastrophe denn nicht einer der Kandidaten/innen hat es geschafft ein gutes Bild abzuliefern! Was da herausgekommen ist kann man größtenteils wirklich nur in die Tonne kloppen, für mehr reicht's nicht! Es war überhaupt keine Sinnlichkeit, keine Leidenschaft vorhanden ja noch nicht mal sowas wie Romantik im Blick zu erkennen. Wie soll das auch funktionieren wenn ein Partner ständig in die Kamera schauen soll während der andere an diesem quasi herumknabbert? Und da frage ich mich ob wer immer hinter der Idee für dieses Shooting steckt überhaupt eine Ahnung davon hat wie sowas normalerweise auszusehen hat? Jedenfalls wäre es viel besser gewesen wenn die Shootingpaare sich gegenseitig auf sich konzentriert hätten und das Kussbild quasi eine Momentaufnahme daraus gewesen wäre. Denn so wie die das gemacht haben wirkt das alles einfach nur künstlich, sichtbar gestellt, unromantisch und damit durch und durch unglaubwürdig!

Gerade wenn man meint es könnte gar nicht mehr schlimmer kommen haben schaffen sie es nochmal einen daraufzulegen. Diese Motivationschallenge beim Nova Rock oder was immer das sonst gewesen sein soll war ein totaler Witz! Ein bisschen abspacken auf einer Bühne vor riesen Publikum mit Blasmusik im Hintergrund, was bitteschön sollte dieser komplette Blödsinn denn? Was hatte das jetzt mit Modeln zu tun? Wüsste ich es nicht besser würde ich sagen das war wieder eine dieser typischen NTM-Aktionen ohne Sinn und Verstand. Und wo wir schon dabei sind: Der Gewinn von dieser Challenge war genauso billig wie die gesamte Aktion überhaupt. Wenn die Sache wenigstens einen Nutzen gehabt hätte oder die Kandidaten/innen etwas daraus gelernt hätten aber so hat man einfach wieder nur ein bisschen Schleichwerbung für irgendwelche Sponsoren gemacht.

Kommen wir jetzt mal zu den positiveren Sachen nämlich den drei Castings. Mit der Auswahl von Bernhard für Armani & Versace bin ich zufrieden denn er passt von seinem herben Look schon gut zu diesen beiden Edelmarken. Schade fand ich nur das von den Castings an sich leider so gut wie gar nichts gesehen hat. Anbei bin ich auch etwas überrascht darüber das ANTM auf einmal so hochwertige Kunden generiert, hätten Oliver/Wiener Models da nicht so einen super Job gemacht ich glaube nicht das diese ansonsten wieder für ANTM zu gewinnen gewesen wären. Von solchen Kunden kann GNTM nicht mal im Ansatz träumen! Beim Casting für das Seitenblick Magazin haben sie finde ich mit Katja, Angelina, Fabian und Patrick eine gute Auswahl getroffen wobei sie dann beim Shooting jedoch mehr so die Accessoires von Papis gewesen sind aber ansonsten zählte das noch zu den positiveren Ereignissen der gestrigen Folge.

misssixty

EM-Wettkönigin 2016

  • »misssixty« ist weiblich

Beiträge: 5 583

Registrierungsdatum: 21. April 2012

Wohnort: in Thüringen

Beruf: Handtaschensammlerin

Alltime-Fav: Frühling, Sommer, Sonne, Strand

Danksagungen: 353 / 108

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Oktober 2015, 17:44

Juhu, nächste Woche ist Umstyling. :jubel:
Man, die Alexandra hat sich ja beim Küssen rangeschmissen. :rofl2:
Lukas ist freiwillig raus, mochte ihn sowieso nicht. Mir ist immer noch unklar,
wieso er bei den Votings so beliebt war. :schulterzuck:

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 102

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5339

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:02

Ich fand es super, dass mit Kosmas Pavlos der Booker von Wiener Models in der Sendung war, der mir sehr unaufgeregt und angenehm vorkam. Sein Laufsteg-Training mit Bernhard vor den Castings in Mailand hat mir ausgesprochen gut gefallen: Ruhig, auf das Wesentliche konzentriert und echte Verbesserungsvorschläge gebend.
Ja, Kosmas war für mich auch der Höhepunkt dieser über weite Strecken eher schwachen Folge. Er ist kein Laufstegtrainer, gibt aber zehnmal sinnvollere Hinweise als der "Trainer" Papis. :kotz: Und Kosmas' ruhige Art, mit den Models zu arbeiten, mag ich ohnehin sehr.

Womit ich auch schon bei meinem Aufreger der Sendung bin: Papis! Da waren gleich mehrere Sachen, die in meinen Augen gar nicht gehen! Einiges hat möglicherweise mit den Realitäten des Berufs zu tun (oder zumindest damit, wie diese gelebt werden): Seine Aussage „Als Model musst du alle Sachen machen, die der Kunde will am Set, egal ob du einen Boyfriend hast oder deine Eltern wollen das nicht“ finde ich in Anbetracht dessen, dass viele Models (und einige Kandidaten) minderjährig sind, schon sehr bedenklich! Auch unabhängig davon, finde ich, dass jeder Mensch das Recht hat, seine Grenzen zu bewahren und nicht alles mitzumachen. Man verkauft sich ja schließlich nicht als Mensch. Natürlich muss man davon ausgehen, sich als Model freizügiger zu zeigen oder mit fremden Menschen Intimität darstellen zu müssen, aber dennoch kann ich mir sehr gut Situationen vorstellen, in denen Models Dinge abverlangt werden,die über das hinaus gehen, was für professionelle Fotos notwendig ist. Und dann finde ich es gut, wenn sie auch das Selbstbewusstsein haben, diese abzulehnen und nicht von Anfang an eingetrichtert bekommen, sie müssen ALLES machen. Schließlich hört man immer wieder, dass Fotografen oder Castingagenten die Situation von jungen Models auch sexuell ausnutzen.
Du sprichst mir dermaßen aus dem Herzen! :thumbup: Ich habe vor Wut fast in den Laptop gebissen, als Papis abgesondert hat, als Model am Set müsse man alles machen, wonach Designer, Kunde oder Fotograf fragen. Ja, genau, du hirnloser Vollidiot, rede das doch bitte den vielen minderjährigen Mädchen, die vorm Fernseher sitzen und von der Modelkarriere träumen, gründlich ein, damit sie ja nicht auf die Idee kommen, sich zu wehren, wenn der erste Fotograf sie sexuell mißbraucht. :wand: :duh: :kotz: :kotz:
Mir fiel dann im Gegenzug ein, wie professionelles Umgehen mit einer solchen Situation bei der Model-WG damals gezeigt wurde (ich glaube, das war nach der ersten AutNTM-Staffel?). Ich weiß nicht, wer sich noch dran erinnert, aber damals hat Kordula zusammen mit mehreren anderen Models Bilder für einen Hotelprospekt geshootet. Der Fotograf wollte dann im Wellnessbereich auf einmal, daß sie sich oben ohne ablichten läßt. Ihr war das extrem unangenehm, sie wußte aber auch nicht so recht, wie sie sich wehren sollte, zumal sie Anfängerin war und der Fotograf rummotzte, wie unprofessionell sie sei. Da hat dann eines der Männermodels die Situation in die Hand genommen, die Agentur angerufen, und die haben Kordula klipp und klar Rückendeckung gegeben und gesagt, daß keine Oben-Ohne-Bilder abgesprochen waren und Kordula das daher nicht machen muß und der Fotograf sich unprofessionell verhält. Zum Glück war sie nicht durch Papis' Modelschule gegangen, sonst hätte sie wohl weinend die Hüllen fallen lassen, denn man muß ja alles machen, was der Fotograf am Set verlangt. :vogel: :wand: :grrrr:

Das Shooting mit der Knutscherei auf dem Boot als solches war einfach nur fürchterlich und von vorne bis hinten für die Tonne. :kotz:
Diese Motivationschallenge beim Nova Rock oder was immer das sonst gewesen sein soll war ein totaler Witz!
Zustimmung! Das war einfach nur Schwachsinn und regte kräftig zum Fremdschämen an. Aber auch hier ging es wieder weiter mit der Indoktrination, die Papis (siehe oben) begonnen hatte: Zieh als Mädel was Knappes an und wackel vor 10.000 Männern mit dem Arsch, und das ist der Schlüssel zum Erfolg (auch wenn der sich dann nur in Form eines billigen Aldi-Reiseschecks zeigt :rolleyes: ). :kotz:

Gut gefallen haben mir Casting und Shooting für Seitenblicke und auch Bernhards Mailandreise. Ich glaube zwar nicht ernsthaft, daß er bei einem der Designer letztlich laufen darf, aber schon die Teilnahme an den Castings war eine wertvolle Erfahrung.

Um Lukas finde ich es sehr schade, denn ich oute mich als eine von den Leuten, die ihn mögen. Ja, er war mein männlicher Lieblingskandidat, und ich weiß jetzt gar nicht, für wen ich mich stattdessen erwärmen soll.

Jelenas Ausscheiden geht aber in Ordnung, sie war für mich absolut frei von Modelqualitäten.

Auf die nächste Folge freue ich mich als bekennende Umstyling-Hasserin naturgemäß nicht besonders, aber da muß ich jetzt wohl genauso durch wie die Kandidaten. :rolleyes:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen