Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 129

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1868 / 1080

  • Nachricht senden

113

Samstag, 21. Februar 2015, 19:05

Immer wenn ich nach irgendwelchen Casting Show Mädels in Mailand schaue, merke ich, dass sie nur mit sehr viel Glück sie in eine solcher bekannten Shows schaffen würden (ich meine nicht Phillipp Plein) Models die dort laufen waren mindestens in NY und London erfolgreich.
Ich glaube selbst Paris laufen mehr New Faces ,

Das stimmt schon. Aber dennoch ist es bei Ivana viel spannender.

- Sie hat sich schon bei großen Labels vorgestellt (wie Cele oben nochmal betont hat)
- Sie ist DANACH in ihrer Agentur einen bedeutenden Schritt aufgerückt
- Und diese Agentur ist 1a, richtig dick im Geschäft in Mailand.

Vor allem die ABFOLGE der Nachrichten macht mich optimistisch. Nach allem, was wir von Ivana wissen ist es nicht schwer sich vorzustellen, dass sie ihre Aufgaben auf den Präsentationen für Balenciaga, Emilio Pucci, Aquilano.Rimondi und Gucci gut gemacht hat. Ivana hat die Fähigkeiten und die Nerven dazu. Kurz danach und unmittelbar vor der FW in Mailand rückt sie dann in den Hauptkatalog einer dortigen Spitzenagentur. (Und bitte: das ist noch eine ganze Klasse mehr als Luisa damals mit der IMG Development-Karte gelungen ist.)

Da weiß ich nicht, bei wie vielen Models das schon so zu beobachten war. Und bei wie vielen von denen dann nur Enttäuschendes heraus gekommen sein soll.

Ich lese die Nachrichten so: sie hatte ihre Chance, sich vorzustellen. Und sie hat überzeugt. Damit sind ihre Chancen für die FW in Mailand jetzt richtig richtig gut.



Edit
Hat sich mit GrandManier jetzt überschnitten, sonst hätt ich mir das Posting gespart - voir allem nach dem Hinweis auf ihr Gefühl :)
Alltime Favs: Alisar, Anna W., Ivana.

***

Es gibt Leute, die halten "Hermann, den Cherusker" für einen der Ihren; aber der Vereinskollege, der andre Spieler bevorzugt, ist ihr Feind fürs Leben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arkytior (21.02.2015), Celebrian (22.02.2015)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 779 / 2150

  • Nachricht senden

114

Samstag, 21. Februar 2015, 22:31

Ich muss jetzt auch mal meinen Senf hierzu abgeben :D

Ich sehe das ein bisschen anders. Ich denke nicht, dass es ungewöhnlich ist, dass absolute Newcomer für große Designer laufen, ganz im Gegenteil sogar. Die meisten Models, die heute für bekannte Designer laufen, waren in ihrer ersten Season ausgesprochen erfolgreich. Meist ist es so, dass ein Designer/Casting Direktor ein Model entdeckt und sie (häufig exklusiv) für seine Show laufen lässt. Die anderen Designer sehen das Mädel, denken oh die muss ich auch haben, es entsteht ein Hype um das Model und tadaaa ein Top Newcomer ist geboren. Natürlich hat nicht jedes Model das Glück für die ganz großen Designer laufen zu dürfen, aber wenn es in den ersten Seasons nicht passiert, passiert es meistens gar nicht. Hier gibt es nur ganz wenige Ausnahmen, wie z.B. Joan Smalls, die mehrere Seasons in eher zweitklassigen Shows rumgedümpelt ist, bis sie für die Givenchy Haute Couture Show gebucht und ein riesen Star wurde. Außerdem ist Pucci da ein schlechtes Beispiel, weil das eher ein Designer ist, der den aktuellen Modeltrends folgt und nur bekannte Models laufen lässt und nicht selbst unbekannte Models auf den Radar der Modewelt setzt. Da sind andere Labels viel bekannter dafür, allen voran Prada, aber auch Calvin Klein, Givenchy, Alexander Wang, Balenciaga, Jil Sander, u.a. auch Gucci, Fendi/Chanel und auch ein paar andere.
Klar braucht man eine Menge Glück und das Aussehen, das gerade gefragt ist, aber was ich damit sagen will, ist: Wenn ein Model nicht gleich wie eine Bombe einschlägt, wird das in den seltensten Fällen später noch was mit der großen Karriere. Hier muss ich leider Vanessa oder Alisar als Beispiel nennen. ;(
Es ist auch nicht unbedingt ungewöhnlich NY und London in seiner ersten Saison zu überspringen und sich erstmal auf Mailand zu konzentrieren. Gerade weil in Mailand Models häufig exklusiv oder semi-exklusiv gebucht werden und es ihnen daher auch gar nicht erlaubt ist andere Shows vorher zu laufen. Da könnte ich jede Menge Beispiele aufzählen (Vanessa Axente, Amanda Murphy, Sasha Pivovarova, Esther Heesch, etc.)
Aber es gibt auch Models wie Julia Saner, die nicht exklusiv gebucht wurden und über vorherige Jobs als Fitting Model o.ä. gebucht werden.

Vielleicht hat Ivana das Glück und bei ihr wird es auch ähnlich laufen. Irgendwie habe ich so das Gefühl, dass uns da etwas Großes erwarten wird. Vielleicht ist da nur der Wunsch Vater des Gedankens, aber irgendwie lässt mich dieses Gefühl nicht los.

P.S. Falls es noch nicht erwähnt wurde, Ivanas Instagram Account wurde nun auf privat gestellt. Vielleicht wurde sie ja exklusiv von Prada gebucht und will sich schon einmal etwas vor dem Presserummel schützen.
:thumbsup: :P


Huch, meintest du mich? Denn ich sehe nicht, dass du etwas anders siehst als ich.
Ich teilte meine Eindrücke ich von Mailand Fashion Week mit. In Paris, London oder New York laufen, meines Erachtens mehr unbekannte Models, das weiß ich, weil mir nicht so viele Gesichter was sagen, wie bei Mailand Fashion Week :D Eigentlich hast du meine Eindrücke bestätigt, als du sagtest, dass in Mailand besonders viele Models exklusiv gebucht werden.
Alexander Wang und Calvin Klein sind nicht Mailand, und Prada setzt immer auf sehr spezielle Typen, ich weiß nicht ob bei Prada und Gucci absolute Anfängerinnen mit paar Schwarzweiß-Bildern im Portfolio mitlaufen. Wenn du das sagst, dass sie das durchaus tun, dann wird es schon stimmen.
Um ehrlich zu sein, glaube ich dass Anfängerinnen in Mailand Jobs machen, die wir nicht immer mitbekommen.
Es wäre natürlich super, wenn Ivana für Gucci oder Emilio Pucci laufen würde. ^^

Nachtrag:
- Sie hat sich schon bei großen Labels vorgestellt (wie Cele oben nochmal betont hat)

Oh ja, in der Tat. Habe bei Bellazon jetzt gesehen, dass sie beim Casting, bei verschiedenen Labels war.

http://www.bellazon.com/main/topic/52635-ivana-teklic/page-3
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Honigkuchenpferd« (21. Februar 2015, 23:08)


Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 945

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1303 / 4252

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 22. Februar 2015, 09:20

@HKP sehr interessant finde ich vor allem den Post #45 in ihrem Thread
http://www.bellazon.com/main/topic/52635…klic/?p=3599906
Der creative director von Emilio Pucci hat ein Bild mit ihr drauf online gestellt..

Ich bin wirklich gespannt wo sie überall laufen wird :)
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 129

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1868 / 1080

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 22. Februar 2015, 12:18

Nachtrag:

Zitat von »hexe reloaded«
- Sie hat sich schon bei großen Labels vorgestellt (wie Cele oben nochmal betont hat)


Oh ja, in der Tat. Habe bei Bellazon jetzt gesehen, dass sie beim Casting, bei verschiedenen Labels war.

http://www.bellazon.com/main/topic/52635-ivana-teklic/page-3

Mein Wort "vorgestellt" war vielleicht missverständlich. Wir wissen nicht genau, was es war (ist jedenfalls mein Stand). Aber es war mehr als bloße Castings. Bei Emilio Pucci trug Ivana auf dem Bild ein Kleid aus der Pre-Fall-Kollektion, die Pucci gerade der Öffentlichkeit präsentiert hat. Diese Präsentation besteht einmal in der Veröffentlichung des Lookbooks. Das wurde mit Ine Neefs geschossen, einem Model mit einer gewissen Ähnlichkeit zu Ivana. Und wenn ich es richtig sehe, hat Pucci dann noch eine Presse-Inszenierung im Showroom gemacht, vielleicht vom Label selber inszeniert, vielleicht auf Initiative der Vogue hin. Deren Name war da auf jeden Fall im Spiel. Soweit ich's von Berlin kenne arbeitet die Vogue schon an der Förderung der heimischen Labels (Christiane Arp, die Chefredakteurin der deutschen Vogue zum Beispiel mit dem Vogue Salon und jetzt neu mit dem German Fashion Council).

Auf jeden Fall war das für Pucci eine kleine Veranstaltung, wo Ivana wohl tatsächlich in einem Kollektions-Outfit GELAUFEN ist. Dafür hat Pucci-Designer Dundas Models bei lokalen Agenturen bestellt. Das sind dann nicht die internationalen Topmodels, sondern eher Anwärterinnen, new faces, die sich über solche Wege zeigen können und von den Agenturen für solche Events platziert werden. Keine Ahnung, ob sie für solche Veranstaltungen noch Castings machen, ich denke eher nicht, sondern dass es über Anrufe bei ein oder zwei Agenturen besetzt wird. Ne gute Agentur schickt schon keine Models hin, die sich und die Agentur vor so einem Publikum zu blamieren drohen.

Und so kommt Ivana zu einer kleinen Show vor Fachpublikum. Vielleicht ein oder zwei Dutzend Leute, aber die arbeiten dann z.B. bei der vogue italia. Und der Chefdesigner selber sieht die Models auch. Das heißt: es ist für Ivana längst nicht mehr die Frage, ob sie mit ihrem schmalen Portfolio in der großen Masse ankommt. Sondern sie ist schon mehrfach als mögliches new face gesehen worden - und zwar wohl so, dass sie ihre beste Fähigkeit, den walk, die Vorführung von Kleidern ausspielen konnte.

Und wenig später wird sie dann in den Hauptkatalog von WOMEN befördert. Das muss man glaube ich schon als kleinen Karriereschritt sehen.

Was genau bedeutet er? Vielleicht nur, dass die booker bei names/WOMEN mit ihrer Vorabbuchung für diese kleinen Präsentationen zufrieden waren. Vielleicht aber auch mehr: dass Ivana sich tatsächlich gut präsentiert hat. Und vielleicht sogar noch mehr: und sie ist schon gebucht worden.

Große Agenturen wollen große Modelkarrieren fördern. Sie haben ihren Bereich zum Testen neuer Gesichter. Und wenn die sich bewähren, wird das Eisen schnell zu schmieden gesucht. So wie es für mich aussieht, ist DAS gerade der Vorgang bei Ivana.


P.S.
Noch ne kleine Abschweifung, weil du (HKP) zu Prada gesagt hast, dort würden sehr spezielle Models gesucht werden. Miuccia Pradas Spezialität ist gerade, die internationale Nummer eins unter den Joops zu sein: also unter den Designern mit besonderem künstlerischem Anspruch weit über das Schneiderhandwerk hinaus. Im letzten Jahr z.B. gab es unter den Herbst-Winter-Schauen gleich zwei, die Erinnerungen an Rainer Werner Fassbinder auf die Modebühne gebracht haben: Wunderkind mit einer Rezitation durch den Fassbinder-Schauspieler Kurt Raab in Paris; und in Mailand hat Miuccia Prada Hanna Schygulla singen lassen. Es würde schon passen ^^ Ivana hat einfach auch ein Gesicht, auf das Kunstliebhaber leicht reagieren können.

Ansonsten aber: WENN an den großen Hoffnunghen was dran ist, dann würde Gucci schon am besten zur Nachrtichtenlage passen. Balenciaga läuft in Paris. Aquilano.Rimondi ist vergleichsweise unbedeutend. Und Pucci sieht immer nach closed shop aus, als würden dort nur schon bekannte Topmodels gebucht. (Allerdings wie gesagt mit Schwerpunkt auf die guten Läuferinnen - und Designer Dundas hat Ivana offenbar selber gesehen ... also vielleicht doch nicht ganz auszuschließen.)
Alltime Favs: Alisar, Anna W., Ivana.

***

Es gibt Leute, die halten "Hermann, den Cherusker" für einen der Ihren; aber der Vereinskollege, der andre Spieler bevorzugt, ist ihr Feind fürs Leben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Honigkuchenpferd (22.02.2015)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 779 / 2150

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 22. Februar 2015, 14:28

Cele den Beitrag meinte ich doch.

Ich blicke da gar nicht durch. Die Infos von Instagram, Twitter mit den vielen #ganzgroßenNamen lassen viel Raum für Interpretationen übrig. Bin auch kein Modeexperte oder Fashionvictim, um zu wissen, was da genau gemeint ist, danke an der Stelle für die Erklärungen. Es gab schon oft solche Fotos von Mädels mit Kleidern von Topdesignern , bei denen es sich lediglich um Editorials oder Testshootings handelte.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 945

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1303 / 4252

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 22. Februar 2015, 15:27

Ja..bei anderen waren es Editorials und Testshootings, bei Ivana war es eine kleine Präsentation des Designers mit dem Creative Director. Das ist schon höher zu werten als ein Testshoot. Ich bin jedenfalls gespannt :)
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 18 978

Danksagungen: 1849 / 402

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 22. Februar 2015, 16:10

Hier wird mir zuviel gelabert. Ich will endlich Ivana Fakten sehen :smash: :smash:
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 129

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1868 / 1080

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 22. Februar 2015, 16:18

Ich blicke da gar nicht durch. Die Infos von Instagram, Twitter mit den vielen #ganzgroßenNamen lassen viel Raum für Interpretationen übrig.
Genau das hat mich zuerst auch skeptisch gelassen. Ivana hat ja auch früher schon gern in großen Namen gemacht ("das Kleid hat schon Karlie Kloss getragen"). Aber dann hab ich gesehen, dass Ivana auf dem Bild ein Kleid aus der aktuellen Pre-Fall-Kollektion trug. Die war höchstens ein paar Tage vorher zuerst vorgestellt worden. Und so schnell kriegste sowas nicht für Testshootings oder Editorials.

Ich weiß gar nicht, wie das mit dem Pre-Fall-Kollektionen genau läuft. Ist ja imgrunde eine ganz neue Entwicklung. Die ganz großen Labels arbeiten an der Aufwertung einer weiteren Zwischenkollektion, ähnlich den "Cruise"- bzw. "Resort"-Kollektionen, die von Mai bis Anfang Juli vorgestellt werden. Chanel, Dior & Co inszenieren dann auch wirklich große Shows, ziehen mit großem Tross nach Salzburg oder Tokio - da weißte dann genau, wann und wie die zuerst vorgestellt werden. Die meisten andern Labels ziehen allmählich nach und werfen auch was unter dem Namen "Pre-Fall" auf den Markt. Irgendwann zwischen November und Februar halt, jeder wie er mag. (Witzigerweise kam man diesmal schwer um die Einschätzung rum, dass eine Haupt-Trendfarbe dieser neuen Saison Weihnachtsmannrot gewesen ist.)

Die meisten dieser Kollektionen erscheinen als Lookbook in den Medien. Manchmal sind da nur 4 oder 5 Outfits zusammengestellt. Bei Emilio Pucci waren's wie bei vielen andern inzwischen schon 30 oder 40 Stücke. Die großen Online-Medien wie style.com, vogue oder wwd bringen das sofort als Slideshow samt kurzer Review. Aber irgendwie frag ich mich dann immer: wie? Das war's? Keine sonstige Inszenierung?

Und anscheinend fehlt andern da auch was und man fängt so langsam an, nach Präsentationsformen für diese neue Saison zu suchen. So jedenfalls ordne ich das ein. Und denke, dass Ivana da an einigen solcher Präsentationen von Pre-Fall-Kollektionen mitgemacht hat. Obwohl ich nur bei Emilio Pucci sicher sagen kann, dass sie auch tatsächlich was davon getragen hat.


Edit:
@Shaft: es geht erst am Mittwoch los. Vorher gibt's keine facts. Selbst Nachrichten übers Show-Package sind erst ab morgen gegen 17 Uhr zu erwarten, wenn die in New York wieder arbeiten.^^
Alltime Favs: Alisar, Anna W., Ivana.

***

Es gibt Leute, die halten "Hermann, den Cherusker" für einen der Ihren; aber der Vereinskollege, der andre Spieler bevorzugt, ist ihr Feind fürs Leben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (22. Februar 2015, 16:32)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen