Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 17 045

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1317 / 4320

  • Nachricht senden

217

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:03

Ein Kommentar davon war sogar eine Bekannte von mir. Andererseits kann ich das verstehen. Das ist Werbung einer medial angesehenen Person für Tierquälerei. Man muss eben immer bedenken, dass so ein kleines Becken nun einmal viel zu klein ist für Tiere die sonst 70% der Erde beschwimmen könnten. Das ist nicht wie mit den schwimmenden Schweinen schwimmen in der einen Staffel damals. Die waren in ihrem natürlichen Terrain. Nicht umsonst werden die Gehege in Zoos immer größer und der Trend geht hin zu tierfreundlichen Haltungen bei Legehennen, Schweinen, etc.

Die Frage ist doch eher: Musst du gleich von "Beknackten" schreiben, nur weil jemand seine Meinung äußert? Genauso regst du dich hier gerade über diese Leute auf. Bist du dann auch beknackt? Zumal diese sich hier nicht einmal wehren können, da sie den Kommentar nicht sehen?
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (04.01.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 192

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6979 / 6331

  • Nachricht senden

218

Mittwoch, 4. Januar 2017, 17:47

Dass so ein Shitstorm kommen würde, das hätte sich Stefanie aber echt an den Fingern abzählen können. Ernährt sie sich nicht vegan? Damit hat sie dann bei Fans und Followern erst recht bestimmte Erwartungen geweckt, zu denen sie sich natürlich durch die Benutzung von Delphinen zum reinen eigenen Vergnügen in krassen Gegensatz begibt.
Meiner Meinung nach haben Delphine bzw. jede Art von Meeressäugern in Gefangenschaft ohnehin nichts verloren, weil man sie nicht annähernd ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechend halten kann (mal ganz abgesehen von den moralischen Fragen, die man sich bei der Benutzung eines derartig intelligenten Tiers stellen müsste).

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebrian (05.01.2017), Kate (05.01.2017)

Kate

Topmodel

  • »Kate« ist weiblich

Beiträge: 4 712

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 1039 / 734

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 5. Januar 2017, 11:08

Meiner Meinung nach haben Delphine bzw. jede Art von Meeressäugern in Gefangenschaft ohnehin nichts verloren, weil man sie nicht annähernd ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechend halten kann (mal ganz abgesehen von den moralischen Fragen, die man sich bei der Benutzung eines derartig intelligenten Tiers stellen müsste).

Ich habe mich im Rahmen meines Biologie-Studiums damit auseinandergesetzt und durfte mich mit Angestellten des Tiergartens in Nürnberg, der seit vielen Jahren Delfine zu seinen Bewohnern zählt, über dieses Thema unterhalten. Für manche Besucher mag es den Anschein haben, dass es den Tieren an nichts fehlt. Durch die Dressur werden sie zwar geistig gefordert, im Grunde lernen sie aber artfremdes Verhalten zur Belustigung von Zuschauern. Sie werden viel mehr umsorgt als andere Zootiere und erreichen in Gefangenschaft oft ein sehr hohes Alter. Sie verlernen aber auch die Jagd nach ihrer eigenen Nahrung und halten sich in Erwartung einer Fütterung die meiste Zeit an der Wasseroberfläche auf. Es gibt aber noch ein deutlicheres Anzeichen dafür, dass die Lebensbedingungen in keiner Weise auch nur annähernd artgerecht sind: Die Nachzucht klappt nicht. Es sind schon viele Kälber im Nürnberger Tiergarten zur Welt gekommen, aber bisher haben lediglich zwei von ihnen überlebt. Es gab etliche Totgeburten und Kälber, die nicht von ihren Müttern gesäugt wurden bzw. selbst die Milchannahme verweigerten. Obwohl man mittlerweile weiß, dass der Versuch einer Nachzucht in Gefangenschaft unverantwortlich ist, wird er vielerorts auf der Welt immer noch unternommen und die hohe Mortalitätsrate einfach ignoriert. In freier Wildbahn sterben trotz der Anwesenheit von Fressfeinden weit weniger Kälber, weil sie von ihren Müttern in Ruhe versorgt werden können. Der große Tümmler ist auch nicht vom Austerben bedroht, da wäre es wirklich nicht nötig, ihn in Gefangenschaft zu halten. Aber man muss ja dem Zoopublikum etwas bieten. :(


Ich finde es auch schade, dass Steffi sich nicht ein paar mehr Gedanken macht. Ihr veganer Lebensstil nützt doch nichts, wenn sie nicht-artgerechte Tierhaltung unterstützt um ein Knutschbild mit einem Delfin zu haben. Ich glaube auch kaum, dass sie nur vegane, tierversuchsfreie Kosmetik verwendet.

Was den Shitstorm angeht: Als ein Promi, der laufend auf Instagram und facebook postet, wird sie sicher schon an unfreundliche oder niveaulose Kommentare gewohnt sein. Wenn man derart präsent ist in den sozialen Medien wie Steffi, muss man eben mit so etwas rechnen.
Emily DiDonato - Cindy Crawford - Milla Jovovich - Fei Fei Sun - Anna Ewers - Luna Bijl

GNTM
Vanessa (S3)
Céline (S12) - Carolin (S8 ) - Serlina (S12) - Barbara (S2)
Luisa (S7) - Ivana (S9) - Anna (S9) - Sara (S10) - Christina (S3) - Sara (S4)
Rebecca (S6) - Laura (S7) - Lisa (S7) - Luise (S8 ) - Stefanie(S9) - Katharina (S10)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebrian (05.01.2017), Konnimausi (05.01.2017), bombshell (05.01.2017)

avariel

Topmodel

  • »avariel« ist weiblich

Beiträge: 4 954

Registrierungsdatum: 24. Februar 2008

Alltime-Fav: Lena, Vanessa, Wanda, Sara, Anelia, Lisa, Luisa, Stefanie, Jüli, Serlina

Danksagungen: 1546 / 133

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:15

Oh, ich wusste gar nicht, dass Steffi sich vegan ernährt. Hat sie aber zu GNTM-Zeiten noch nicht, oder?

EDIT: Ach, habs gerade selbst gefunden: http://www.gala.de/stars/news/stefanie-g…lb_1311511.html

Sie bezeichnet sich selbst nicht Veganerin, weil sie noch Kleidung aus Tierhaut etc. trägt, sie hat lediglich ihre Ernährung auf vegan umgestellt. Im Artikel kommt aber nicht raus, ob sie es aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen macht... Wahrscheinlich letzteres...
- Lokah Samastah Sukhino Bhavantu -
_______________________________________________________________________________________
GNTM: Lena (1), Vanessa (3), Wanda (3), Sara (4), Anelia (7), Lisa (7), Luisa (7), Stefanie (9), Jüli (10), Serlina (12)
AusNTM: Amanda (6), Aleyna (10)

  • »Stehcafe« wurde gesperrt

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2016

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:42

Delfine werden auch eingesetzt für Delfintherapien. Vergewaltigungsopfer werden damit therapiert.
Viele Delfine in Gefangenschaft kann man nicht mehr auswildern sie würden sterben.

Wenn Steffi nicht mit Delfinen schwimmen darf, darf man ja gar nichts mehr weil man fast immer der Umwelt schadet. Auto fahren nicht weil es CO2 ausstö0ßt, man darf kein Smartphone oder PC haben weil in Asien zu Billiglohn hergestellt und man darf nicht im Internet surfen weil eine Suche bei Google soviel Energie verbraucht wie das Aufwärmen einer Tasse Kaffee. Man darf auch keine Haustiere mehr halten weil man die Hunde ja einsperrt zum persönlichen Vergnügen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (12.01.2017), ili (13.01.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 192

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6979 / 6331

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 12. Januar 2017, 21:06

Delfine werden auch eingesetzt für Delfintherapien. Vergewaltigungsopfer werden damit therapiert.
Viele Delfine in Gefangenschaft kann man nicht mehr auswildern sie würden sterben.

Delphintherapien sind absolut überflüssig und rechtfertigen die Tierquälerei in keiner Weise. Es gibt nichts, was eine Delphintherapie bewirkt, was man nicht auch z. B. mit einer Reittherapie bewirken könnte. Und Pferde artgerecht zu halten (übrigens auch Hunde) ist nun mal halbwegs vernünftig möglich, während es bei Delphinen schlichtweg nicht geht. Aber eine Therapie mit Pferd oder Hund hört sich halt nicht so spektakulär an wie "Wow, wir fliegen zur Delphintherapie" (kostet allerdings auch nur einen Bruchteil). Wer ernsthaft behaupten will, man müsse Delphine quälen, um Vergewaltigungsopfern zu helfen, macht sich einfach nur lächerlich.
Daß man die bereits in Gefangenschaft verkümmerten Delphine nicht mehr auswildern kann, ist ja wohl kein Argument für eine weitere Fortsetzung der Quälerei, eher im Gegenteil. Das spricht erst recht dagegen, weitere nachzuzüchten oder gar einzufangen. Und für die, die leider weiter in Gefangenschaft leben müssen, ließen sich die Bedingungen zumindest verbessern, indem man sie in einem abgeteilten Stück Meer hält und annähernd artgerecht beschäftigt, anstatt sie in gechlorten Becken im Kreis schwimmen und dreimal am Tag Kunststückchen vorführen zu lassen.
Und zu den übrigen Argumenten ("Wenn ich A nicht darf, dürfte ich ja auch B und C nicht"): Ja, jeder von uns sollte versuchen, so wenig wie möglich Auto zu fahren, sich möglichst selten Smartphone und Notebook neu zuzulegen, weil deren Herstellung Unmengen an Ressourchen und Energie verschwendet, und Smartphone, Notebook und Internet nicht extensiv zu benutzen. Das alles sind aber wenigstens noch Dinge, die irgendeinen Sinn haben, teilweise zur sinnvollen Berufsausübung erforderlich sind und auf die man in der modernen Zeit schlecht ganz verzichten kann. Die Haltung von Delphinen dagegen ist so überflüssig wie ein Kropf und einfach nur Tierquälerei.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Against All Odds (12.01.2017), Celebrian (12.01.2017)

  • »Stehcafe« wurde gesperrt

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2016

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 12. Januar 2017, 21:19

OK, danke für deinen Beitrag. Gerade das mit der Delfintherapie hat mich zu einem Umdenken bewegt. Es war bisher mein Hauptargument weil ich in der Delfintherapie wirklich einen Nutzen sah. Mir war da aber gar nicht bewusst, dass das offenbar gar nicht wirklich wirksam ist. Durch deinen Beitrag animiert habe ich nochmal recherchiert und in Wikipedia mir nochmal die Bestätitgung geholt, dass Delfintherapien wirklich umstritten sind. Unter dem Gesichtspunkt überdenke ich meine bisherige Meinung zur Delfinhaltung,

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

224

Donnerstag, 12. Januar 2017, 21:23

Delfine werden auch eingesetzt für Delfintherapien. Vergewaltigungsopfer werden damit therapiert.
Viele Delfine in Gefangenschaft kann man nicht mehr auswildern sie würden sterben.

Wenn Steffi nicht mit Delfinen schwimmen darf, darf man ja gar nichts mehr weil man fast immer der Umwelt schadet. Auto fahren nicht weil es CO2 ausstö0ßt, man darf kein Smartphone oder PC haben weil in Asien zu Billiglohn hergestellt und man darf nicht im Internet surfen weil eine Suche bei Google soviel Energie verbraucht wie das Aufwärmen einer Tasse Kaffee. Man darf auch keine Haustiere mehr halten weil man die Hunde ja einsperrt zum persönlichen Vergnügen.



Ich war nie ein Fan von Stefanie. Aber die Aufregung wegen des Delphinbildes finde ich übertrieben.
In iher selbstverliebten Art dachte sie wohl, dass das Foto allen gefallen muss.

Wir müssen generell nachdenken und alle auf gewohnten Luxus verzichten. Der Klimawandel ist besorgniserregend und einige meinen, es ist nicht mehr "5 vor 12", sondern schon längst zu spät.

Zum guten Umgang gehört aber auch, vernüftig miteinander zu reden. Und ein Shitstorm, initiiert von Kiddies, die den ganzen Tag bei Facebook abhängen...ich bitte euch.
Die sollen sich erst mal Gedanken machen, was in ihren Smartphones steckt.

Ich habe kein Auto, fahre fast alle Strecken mit dem Rad. Ich besitze viele Dinge nicht, die Anderen wichtig sind.
Aber ich kann nicht sagen, dass ich in allem umweltbedacht in. Da könnte ich noch einiges optimieren, wie jeder von uns.

Stefanie gehört zu den Personen, die gerne in der Öffentlichkeit stehen.
Ich erinnere mich noch an ihr histerisches Verhalten anlässlich der abgebrochenen Finalshow.
Nun hat es sie getroffen. Sie wird darüber nachdenken.

Ich begreife nicht, warum sich so etwas immer so aufschaukeln muss.
Eine sachliche Erklärung hätte genügt.

Was den Tierschutz im öffentlichen Bewusstsein betrifft geht es mir immer noch zu sehr nach "niedlich" und "süß".
Delphine, und Schimpansen und Elefantenbabys sind süß. Da spenden wir doch was.
Der Hai ist nicht süß, Spinnen sind nicht süß usw.

Die Schöpfung umfasst jedes Lebewesen.

Und natürlich haben Tiere eine andere Lebensqualität, wenn sie in ihrer angestammten Umgebung leben.
Für mich sind Tiere in großen Zooanlagen, in denen sie umsorgt und beschäftigt werden (und ein hohes Alter erreichen)
nicht der größte "Sorgenpunkt".
Ich rege mich viel mehr über sinnlose Umweltzerstörungen auf, die den Tieren den Lebensraum nimmt.
Über diese schreckliche Wilderei. (Ich reg mich schon wieder auf... :cele: )
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ili (13.01.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher