Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2170 / 1173

  • Nachricht senden

665

Montag, 11. November 2013, 00:34

@ Zauselhaar:


Hmm, nach einigem Hin und Her jetzt doch noch was dazu. Irgendwas daran hat mir keine Ruhe gelassen, und ich glaub ich hab jetzt, was es ist: das "unbegabt".

Bei all deiner Ehrlichkeit schleicht sich da doch etwas ein, wo deine subjektive Sicht einfach Widerspruch braucht. Und eigentlich sogar auf zwei Ebenen.

Die erste Ebene ist für die Debatte vielleicht nicht so wichtig. Aber ich merke jetzt, dass ich da etwas unwidersprochen gelassen habe, womit ich gar nicht einverstanden bin. Du hast ja oben zu der Fotostrecke in der Elle gesagt, dass dir das Bild mit dem Gucci-Kleid auch gut gefällt. Und dann hinzugefügt: eigentlich wäre das das einzige aus der Strecke - und auch das einzige, wo Shawny als Sbawny gar nicht erkennbar und völlig austauschbar sei.

Das war mir erst nicht so wichtig. Aber wo ich jetzt sehe, woher und wohin der Wind da weht, möchte ich doch nachträglich widersprechen. Es gibt ein zweites, richtig gutes Foto in der Strecke, wo Shawny als Shawny sehr gut rüberkommt - UND vor allem: das Motto der Strecke gut verkörpert. Das ist das Bild mit dem roten Dies van Noten-Kleid und den "punkigen Schnürstiefeln". "Punk" ist jetzt nicht gerade "Rock'n'Roll" und Dries van Noten kein Berliner, lach. Dennoch geht dieses Bild in die Richtung, aus Großstadtkulisse, Musik und Luxusmode einen Mix anzurühren, der für Berlin stehen soll. Ziemlich blöde, wie ich finde, aber das war das Thema ("Berliner Luft, Berliner Look - Starfotografin Gabo hat den Mix aus Luxus und Rock'n'Roll inszeniert") und stimmiger als der Senf sind die andere Modestrecken-Themen meist auch nicht. Wenn du den üblichen "Elle"-Ton abziehst, dieses seltsame Bedürfnis Klein-Mode-Deutschland mit Wortgeklingel ins Höhere zu singen, dann gings hier darum, sch.. teure Sachen in einer Umgebung von Verfall zu inszenieren.

Und das ist beim Dries-van-Noten-Bild toll gelungen. Ein High-Fashion-Kleid wird aus dem Luxusmilieu herausgelöst und in ein Underground-Mileu transportiert. Perfekt gelungen. Kleid und Trägerin in nem verfallenen Raum: es sieht authentisch aus. Gerade auch DANK Shawny. 100% verkauft.

Andere Bilder sind schwächer. Zum Teil an Shawnys Blick gescheitert, wie ich finde.

Aber es stimmt einfach nicht, dass Shawny hier als Model nichts zur Strecke beisteuert. Nicht nur das Gucci-Kleid, auch die Doppelseite mit Dries van Noten- und Chanel/Versace-Outfit kommen stark rüber. Das Model musste dafür etwas an Persönlichkeit und Ausdruck mitbringen. Ich KANN mir an der Stelle keine Luisa mit ihrer Widerstands- und Substanzlosigkeit im Ausdruck vorstellen, die vor Unsicherheit eher vergisst überhaupt jemand zu sein. Da war berlinerisch trotziges Standing gefragt. Davon hat Shawny durchaus einiges rüber gebracht.

Und das hat absolut mit Begabung zu tun. Auch wenn dir (und mir zum Teil) die Art nicht zusagt.

Ok, den Widerspruch wollte ich jetzt noch loswerden. Schon aus dem Protest dagegen, so tolle Sachen wie diese Strecke begraben zu sehen, weil das Model auf persönliche Ablehnung stößt.

*****

Die andere Ebene aber ist mir wichtiuger: das Wort "unbegabt" wird nämlich zum einen auf die körperlichen Voraussetzungen bezogen (die Maße, vor allem die Größe stimmen nicht) und zum andern auf die Begenztheit, immer dieselbe Art zu bedienen. Ich finde an beidem etwas dran, auch wenn ich mehr die Widersprüchlichkeit des Urteils sehe: insofern die Voraussetzungen bei Shawnys Erfolgen ja doch nicht voraus gesetzt, sondern unerheblich waren und ihre Art ihr die Erfolge ja gerade auch eingebracht hat.

Was ich abr ganz und gar nicht verstehe ist, wieso Shawnys Leistung, heraus zu gehen sich zu präsentieren und inszenieren, Kontakte knüpfen etc. als etwas den Modelfähigkeiten Äußerliches dargestellt wird. Soll man von einem Vertreter abfällig sagen, dass er sein Zeug bloß los geworden ist, weil er bei Leuten gut ankommt - und ihn einen "unbegabten Verkäufer" nennen, weil er nur 1,50 ist und blöde rumsingt statt sachliche Produkt-Vorträge zu halten?

Das Sich-Verkaufen ist ein elementarer Bestandteil des Modeljobs! Was soll dieses Können bitte anderes sein als eine Begabung?

Im GNTM-Kosmos kommen Typen wie Shawny, Miriam Höller, Neele oder Sophie grundsätzlich schlechter weg als die eher Braven und Angepassten. Und im Sinne des GNTM-Sieger-Typus werden Model-Qualitäten auf Schönheit, Maße und innere Werte bezogen und "Schräges" gerne mal verhöhnt. Dann fallen solche elementare Sachen wie Auffallen und Ankommen gerne mal durchs Raster durch.

Das Modebusiness funktioniert da etwas anders. Da ist Sich-Verkaufen schon eine Begabung, die zählt!

Shawny bringt schon wichtge Model-Begabungen mit. Genau das ist ja der Anlass dieser Debatte gewesen.

Wir können sie ja gemein fesseln, wenn sie wieder singt, unsere Troubardice. Aber lass uns das Rausgehen und Sich-Zeigen als wichtige Fähigkeit im Business behalten. :)


P.S.:
Sehe jetzt den Einstieg von Honigkuchenpferds Beitrag. Das liest sich so, als sollte mein Beitrag davor als abfällig interpretiert werden. Ich würde es aber vorziehen, wenn mein "ja danke" als " ja danke" gelesen werden könnte! Es ist gemeint wie es gesagt ist. Und Ich sehe keinen Grund, warum jemand mein Gespräch mit Zauselhaar ins Gehässige verzerren sollte.
"Um die Rechnungen seiner Frau bei Worth bezahlen zu können, musste der [US Kriegs-] Minister drei wertvolle Indianerterritorien verkaufen, was in Washington einen Skandal auslöste und der Cunard-Linie viele Buchungen für Europapassagen einbrachte."
(1870er Mode-News, aus: Kinzel, Die Modemacher, 47)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (11. November 2013, 00:45)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vanessafan (14.11.2013)

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 27 354

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5766 / 1850

  • Nachricht senden

666

Dienstag, 12. November 2013, 19:13

Zitat

Ich im neuen Blonde Magazin #freakyfreaky # happyashell


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=…57852109&type=1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vanessafan (14.11.2013)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 786 / 2150

  • Nachricht senden

667

Dienstag, 12. November 2013, 19:20

So weit man das erkennen kann, ist ja wieder der selbe frische, steinerne Gesichtsausdruck, den man auf allen anderen Fotos bewundern kann: gelangweilt in die Leere starren :whistling:
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Lucy

Supermodel

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Alltime-Fav: Snoopy

Danksagungen: 250 / 0

  • Nachricht senden

668

Dienstag, 12. November 2013, 22:34

Shawny könnte mMn viel mehr Erfolg haben und aus Berlin rauskommen, wenn sie etwas größer wäre. Leider glaube ich nicht, dass sie an die 1.70 m rankommt (auch wenn bei GNTM 1,72 m steht). Sieht man an dem Ostertag Video, sie ist wirklich mehr als einen halben Kopf kleiner als das andere Model. Ein Figurproblem hat sie mMn nicht oder nicht mehr, sie hat halt nen langen Oberkörper und muss immer von unten nach oben fotografiert werden.

Kleinstadtstute

Beste Newsposterin 2012

  • »Kleinstadtstute« ist weiblich

Beiträge: 5 674

Registrierungsdatum: 27. Februar 2010

Alltime-Fav: Vanessa H., Lisa Maria K.; Anna W.

Danksagungen: 1073 / 1391

  • Nachricht senden

669

Donnerstag, 14. November 2013, 21:35

Hatten wir das Cover schon?

Zitat

Thank you to Olaf Kroenke Filmotographer WHO Magazine + Team

www.facebook.com/photo.php?fbid=66021644…_count=1&ref=nf

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 767

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1136 / 325

  • Nachricht senden

670

Donnerstag, 14. November 2013, 21:59

Hässliches Cover.

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 27 354

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5766 / 1850

  • Nachricht senden

671

Donnerstag, 14. November 2013, 22:10

Ja das hatten wir schon :) Mir gefällts auch nicht :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kleinstadtstute (14.11.2013)

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2105 / 0

  • Nachricht senden

672

Donnerstag, 14. November 2013, 22:13

Ich kannte es noch nicht und finde es jetzt auch nicht schlimm oder so :schulterzuck: