Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Katzenpfötchen« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Alltime-Fav: Serlina, Laura Franziska, Samantha, Ivana

Favoritin: -

Danksagungen: 86 / 115

  • Nachricht senden

65

Samstag, 16. Dezember 2017, 16:12

Folge 9



Ach, du meine Güte, so viel Rumgezicke diese Folge :eek: Hat irgendwer verstanden, warum Sophia Eleanor auf einmal so sehr hasst? Da habe ich in den letzten Folgen gar nichts von mitgekriegt ... Sophia war für mich in dieser Folge so hübsch wie in keiner Folge zuvor, aber auch gleichzeitig so unsympathisch wie nie zuvor. Eleanors Verhalten mochte ich auch nicht gerade, aber was diesen Streit anging, wäre ich glaub ich eher auf ihrer Seite gewesen.
Ich musste schon wieder so mitfühlen mit Ivy, besonders im Restaurant. Sie wollte nur wissen, woher diese Spannungen auf einmal kommen, und löst dadurch einen heftigen Streit aus. Sie war mir in dieser Folge definitiv am sympathischsten. Kira hat ja eigentlich auch nichts "falsch" gemacht. Sie wurde ja mehr oder weniger in diese Sache hineingezogen.

Die Challenge fand ich schwierig, aber auch authentisch. Bei Werbespots wird es bestimmt vorkommen, dass man eine Sprache sprechen muss, die man eigentlich gar nicht kann. Wie realistisch das Zeitlimit von einer halben Stunde zum auswendig lernen ist, kann ich überhaupt nicht einschätzen. Kira hat mich bei der Challenge definitiv am meisten überzeugt. Sophia wirkte mir ein bisschen zu aufgesetzt. Ivy und Eleanor sind ja beide schon an den Sätzen auf Thai gescheitert.

Bei dem Shooting sind erstaunlich schöne Bilder bei herausgekommen. Rein optisch gesehen gefallen sie mir alle, obwohl einige mehr und andere weniger gut zu den Anweisungen passen.
Mein Lieblingsbild ist das von Kira. Ihr Gesichtsausdruck ist stark, das Haarstyling steht ihr extrem gut und ihre Körperhaltung gefällt mir auch. Das ganze Bild vermittelt so eine "Ruhe vor dem Kampf", mit dieser noch zurückgelehnten Haltung und dem provokativen, siegessicheren "Komm' doch her!"-Gesichtsausdruck :love:
Ivys Bild gefällt mir ähnlich gut. Sie hat auch einen sehr starken Gesichtsausdruck, aber die Körperhaltung finde ich etwas unpassender. Die zur Seite gewandten, geschlossenen, statischen Beine sehen für mich eher nach Rückzug als nach Kampf aus. Die Armhaltung - dieses lässig in die Seile gestützte - finde ich wiederum gut und souverän.
Eleanor sieht aus, als hätte sie den Kampf bereits siegreich aber erschöpft hinter sich gebracht. Die Pose ist gut und stark, das Gesicht und diese Hand an der Stirn jedoch eher erschöpft, als würde sie sich den Schweiß von der Stirn streichen.
Sophias Bild ist durchaus ästhetisch ansprechend, hat jedoch nicht wirklich was mit dem Setting zu tun. So könnte sie auch auf einem Hocker vor neutralem Hintergrund sitzen und Werbung für Parfüm oder so machen. Das würde vermutlich sogar besser passen. Dieser weit in die Ferne gerichtete, nachdenkliche, fast schon sinnliche Blick hat nicht wirklich etwas Kämpferisches.

Ich hatte schon vor einer Ewigkeit im rtvgames-Forum einen Spoiler gesehen, dass Ivy, Kira und Sophia die Top 3 sein sollen. Dementsprechend überrascht war ich dann, als Sophia statt Eleanor gehen musste. Nicht gerade positiv, da ich, wie schon gesagt, nicht der größte Eleanor-Fan bin. Sophia hat sich in dieser Folge auch nicht gerade mit Rum bekleckert, deshalb hält sich mein Ärger darüber, dass sie raus ist, stark in Grenzen, aber ich glaube, ich mag sie auch jetzt noch lieber als Eleanor. So oder so bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass sich meine Theorie bewahrheitet und Ivy oder Kira gewinnt. Wen von den beiden ich lieber mag, wei ich gar nicht so genau. Ich glaube, ich tendiere ein bisschen mehr zu Ivy, da ich sie vom Aussehen her etwas besonderer, spezieller finde. Andererseits hat Kira die konstanteren Leistungen abgeliefert. Schwierig ...


Katzenpfötchens GNTM Favoritinnen:

Staffel 7: Luisa | Staffel 8: Maike - Carolin - Luise - Sabrina | Staffel 9: Samantha - Ivana - (Anna) | Staffel 10: Jüli | Staffel 11: Laura Franziska - Kim | Staffel 12: Serlina - Anh | Staffel 13: Sally - Toni - Karoline - Anne - (Klaudia)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (16.12.2017), pinda (23.12.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 40 414

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6431 / 5958

  • Nachricht senden

66

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:24

Folge 9

Dieses "Ihr müsst jetzt ganz schnell etwas in einer Fremdsprache auswendig lernen" finde ich immer so überflüssig wie einen Kropf, aber ansonsten war die Folge noch mal sehr schön. Ich fand es auch schön, dass man auf der Bootsfahrt beim Challengegewinn relativ viel von der Umgebung mitbekommen hat.

Sophia war für mich in dieser Folge so hübsch wie in keiner Folge zuvor, aber auch gleichzeitig so unsympathisch wie nie zuvor.
Hübsch ist sie ja eigentlich immer, aber für mich hat sie hier auch noch mal deutlich Sympathiepunkte eingebüßt. Dieser plumpe Versuch, Kira auf Eleanor zu hetzen, war einfach nur verachtenswert.
Ich musste schon wieder so mitfühlen mit Ivy, besonders im Restaurant. Sie wollte nur wissen, woher diese Spannungen auf einmal kommen, und löst dadurch einen heftigen Streit aus. Sie war mir in dieser Folge definitiv am sympathischsten. Kira hat ja eigentlich auch nichts "falsch" gemacht. Sie wurde ja mehr oder weniger in diese Sache hineingezogen.
Ivy hat sich da eigentlich sehr gut verhalten, fand ich. Die Stimmung war schlecht, und sie hat ganz ruhig danach gefragt, ob es eine Ursache gibt. Mir tat sie da auch leid. Ich hätte die ganze Zickerei nicht gebraucht oder auch, wie Sophia bei jeder Gelegenheit über Eleanor hergezogen ist. Wobei Eleanor da ja umgekehrt auch kein Blatt vor den Mund nimmt. Andererseits fand ich ihre Einstellung "Sophia ist laut und nervig, aber ich muss es ja nicht mehr lange mit ihr aushalten" auch recht pragmatisch. Ich glaube, von sich aus hätte sie da keine Auseinandersetzung mehr vom Zaun gebrochen.

Die Challenge fand ich schwierig, aber auch authentisch. Bei Werbespots wird es bestimmt vorkommen, dass man eine Sprache sprechen muss, die man eigentlich gar nicht kann.
Definitiv nicht. Es ist eigentlich eher selten, dass Models in Werbespots selbst sprechen (außer den ganz berühmten, die als Testimonials auftreten wie eine Heidi Klum oder Claudia Schiffer). Die unbekannten Models werden in der Regel ein Voiceover bekommen, und wenn sie nicht in ihrer Muttersprache sprechen, dann schon mal sowieso. Insofern kommt es nicht darauf an, ob sie die fremdsprachigen Sätze gut aussprechen, Hauptsache, die Mundbewegungen passen halbwegs. Insofern hat mich dieser Thailändisch-Sprech-Kram an der Challenge etwas gestört. Andererseits ist es auch unterhaltsam zu sehen, wie die Mädels damit umgehen. Letztlich hätte man wahrscheinlich durch eine sehr positive Ausstrahlung und einen toll anzusehenden Spot auch überzeugen können, wenn die Aussprache nicht so gut war. Aber von mir aus sei es Sophia gegönnt, dass sie noch ein Challenge gewonnen hat vor ihrem (endlich!!!) Ausscheiden.

Zu den Bildern:
Generell fand ich es schade, dass man von allen nur so ein "Ruhebild" gesehen hat. Von jedem zwei Bilder, eins in Ruhe, eins in Action, das hätte mir besser gefallen. Und wäre auch recht aufschlußreich gewesen.
Eleanor: Dieses "Kopfschmerzbild" ist wirklich nicht besonders gelungen, da muss ich Nick recht geben. Aber Eleanor hat so viel angeboten, ich bin überzeugt, da wäre auch ein Bild dabei gewesen, mit dem sie es zumindest mit Kira und wohl auch mit Ivy hätte aufnehmen können. Insofern denke ich, die Auswahl war auch der Dramaturgie bei der Eliminierung geschuldet, man hätte sicher was Besseres gefunden, wenn man denn gewollt hätte. Bei den Bewegtbildern machte sie auch keinen so schlechten Eindruck. Ich fand nur insgesamt ihre Mimik etwas arg finster. Da muss sie auch aufpassen, dass sie ihre ohnehin recht schmalen Lippen nicht noch mehr zusammenkneift (was auf dem ausgewählten Bild allerdings kein Problem ist).
Ivy: Traumhaftes Bild. Eigentlich ist der Gesichtsausdruck zu mädchenhaft-lieblich zum Thema, aber durch die Körperhaltung wirkt sie dann doch sehr stark. In Bewegung fand ich sie auch nicht schlecht.
Kira: Ich werde einfach mit ihrem Gesicht nicht warm, aber die Pose sieht schon cool aus. In Bewegung hat sie sich aber viel zu sehr verdreht, ich glaube nicht, dass da gute Bilder entstanden sind.
Sophia: Für mich wieder ein Totalausfall. Sie guckt, wie sie immer guckt, weil sie einfach gar nichts mit ihrem Gesicht machen kann, und wirkt dadurch wie immer völlig ausdruckslos. Die Pose ist für ihre ohnehin recht breite Hüfte auch nicht gerade günstig gewählt. Man hat in dem Outfit auch deutlich gesehen, dass sie für ein Model einen zu stark nach hinten gewölbten Hintern hat. Geradezu peinlich fand ich ihre Versuche, Bewegtbilder abzuliefern. Steif dagestanden und das Knie kaum bis auf Hüfthöhe bekommen, sichtbar hilflos, das war ja überhaupt nichts. Für mich hat sie auch kaum positive Entwicklung gezeigt während der Staffel. Sie ist nach wie vor unfähig zu modeln. Von daher ist es völlig berechtigt, dass sie endlich raus ist. Da hätten einige andere weiter mitgenommen gehört als sie.

Ich bin gespannt auf das Finale, aber bei der Vorschau auf den Laufsteg hat man schon gesehen, dass Eleanor als einzige eine modeltaugliche Figur hat. Deswegen wünsche ich mir, dass sie gewinnt. Wenn es rein nach dem Gesicht gehen würde, wäre ich für Ivy, weil ich sie wirklich fotogen finde und sie tolle Porträts abliefern kann. Aber leider hat sie halt so überhaupt keine Modelfigur.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (03.01.2018)

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 2 812

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Favoritin: -

Danksagungen: 190 / 363

  • Nachricht senden

67

Samstag, 23. Dezember 2017, 22:41

Folge 9



schön, dass man auf der Bootsfahrt beim Challengegewinn relativ viel von der Umgebung mitbekommen hat


ja, aber da Sophia und Kira ja die ganze Zeit mit Saufen beschäftigt waren (wie sie ja später auch den anderen berichtet haben), werden die wohl kaum dazu gekommen sein, den Ausblick zu genießen. Blöd, da ist ihnen einiges entgangen. Naja, aber Hauptsache, sie hatten Champagner, Weißwein und Cocktails :rolleyes:


Dieser plumpe Versuch, Kira auf Eleanor zu hetzen, war einfach nur verachtenswert



... und möglicherweise gescriptet, dachte ich gleich - Sophia ist (glaube ich - auch wenn sie mir niemals sympathisch erschien) im Grunde kein derart böser Mensch. Aber was weiß ich schon. Auf jeden Fall war das sehr überflüssig, genau wie die Restaurantszene.

Eleanor hat so viel angeboten, ich bin überzeugt, da wäre auch ein Bild dabei gewesen, mit dem sie es zumindest mit Kira und wohl auch mit Ivy hätte aufnehmen können


Da war ich wirklich verblüfft angesichts der Bildauswahl (wie so oft). Eleanor hat mit Abstand den meisten Ehrgeiz gezeigt und so viel angeboten, das Bild wird ihren Ambitionen und ihrem Ehrgeiz nicht gerecht.

Und was bin ich froh, dass Sophia nicht im Finale ist!

Kira hat mich jetzt auch nicht überzeugt, aber sie hat sich in diesem albernen, aufgesetzten Streitgedöns sehr gut verhalten.

Nebenbei habe ich eben Folge 10/Finale runtergeladen und bin jetzt mal sehr gespannt, was uns da geboten wird.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pinda« (23. Dezember 2017, 23:35)


pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 2 812

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Favoritin: -

Danksagungen: 190 / 363

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:14

Finale


Die Finalfolge fand ich recht schwach.
Das Fotoshooting hat Ivy ganz klar am besten gemeistert, sie hatte allerdings auch die simpelste Aufgabe, ohne Rumgehopse oder dramatische Handbewegungen.
Eleanor sieht mit angeklatschten Haaren furchtbar aus, das Foto ist dementsprechend ausgefallen, und "happy" kaufe ich ihr da nicht so wirklich ab :D und ich fand es echt gemein, dass sie bei der Fashion Show wieder diesen sleek look bekam, der sie aussehen lässt, als hätte sie ihren Kopf gerade eben in einen Eimer Wasser getaucht :duh:
Die Kleider (bzw. den Hosenanzug) fand ich alle nicht so toll, und der Walk hat mich jetzt auch bei keiner Kandidatin so wirklich überzeugt.
Richtig albern und unglaubwürdig fand ich die Tatsache, dass Ivy - nachdem sie lange genug herumgememmt hatte - tatsächlich andere Schuhe bekam! Bei Eleanor haben sie ja nur sowas wie Einlagen hineingepackt, das war in Ordnung.

Ich bin mit der Gewinnerin einigermaßen zufrieden; Eleanor hätte ich es jedoch mehr gegönnt, a) aufgrund ihres Ehrgeizes und b) aufgrund der modeligeren Figur.





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pinda« (3. Januar 2018, 09:28)


Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 40 414

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6431 / 5958

  • Nachricht senden

69

Samstag, 6. Januar 2018, 16:28

Finale

Die Finalfolge fand ich recht schwach.

Da stimme ich zu.

Mich stört ohnehin, dass die meisten Shootings irgendwie kommerziell angehaucht sind. Und dieses fand ich nun besonders dämlich. Da hätte ich mir für den Abschluss doch ein Covershooting gewünscht oder ein Editorial mit mehr als einem Bild pro Kandidatin.

Shooting:
Kira: Ich kriege jedes Mal einen Lachkrampf, wenn ich ihr Bild sehe. Das sieht aus wie ein völlig unbedarftes Mädel, das noch nie vor der Kamera gestanden hat und nun versucht, einen auf Model zu machen. Diese Balletthaltung der vorderen Hand, die hintere so bescheuert gegen die Wand gedrückt, der nach vorne gelehnte Körper, das Gesicht überhaupt nicht unter Kontrolle. Das Bild taugt nur für die Tonne. Aber beim Durchgucken mit der Fotografin auf dem Monitor war ja zu sehen, dass die meisten Bilder noch schlimmer und wegen halbgeschlossener Augen, verkniffenem Mund oder ähnlicher Dinge komplett unbrauchbar waren.
Eleanor: Sie sieht sehr schön schlank aus, aber eine positive oder gar glückliche Ausstrahlung kriegt sie einfach nicht hin. Irgendwie wirkt ihr Gesicht so oft auf Fotos und auch hier wieder zu verkniffen und angespannt.
Ivy: Das einzige Foto, das halbwegs was taugt. Allerdings hatte sie auch die leichteste Aufgabe. Aber sie hat von allen dreien auch das fotogenste Gesicht.

Bei der Fashion Show (wohlgemerkt eben nicht auf der London Fashion Week, sondern beim London Fashion Week Festival) fand ich es sehr schade, dass man von den anderen Models so gar nichts gesehen hat auf dem Laufsteg.
Die Kleidung war sehr durchwachsen, manches hat mir gefallen, aber insgesamt war es nicht so der Hit.
Und die Finalistinnen können halt alle drei nicht laufen.
Eleanor: Sie hat wenigstens als einzige der drei Kandidatinnen eine laufsteggeeignete Figur. Aber laufen kann sie nicht wirklich. Der eine Fuß war immer so leicht nach innen gedreht. Und dann diese furchtbar verkrampften Hände (da hatte sie mit ihren Outfits Glück, weil sie sie erst im Rock verbergen und dann in die Hosentaschen stecken konnte). Und dieser "Au weia, ich hab solche Angst"-Blick. Fürchterlich. Ganz zu schweigen von der hysterischen Heulattacke kurz vor dem Laufsteg.
Ivy: Sie hat halt einfach überhaupt nicht die Figur für ein Model, für den Laufsteg schon gleich mal gar nicht. In dem schwarzen Kleid sah sie trotzdem ganz gut aus. In dem anderen Kleid wirkte sie allerdings zu pummelig, und das Oberteil saß unglaublich schlecht. Das Rumgemache wegen der Schuhe fand ich lächerlich. Die waren weder besonders schwierig, noch sahen sie von der Größe arg unpassend aus. Und wirklich gut gelaufen ist sie auch in den neuen Schuhen nicht. Vom Gesicht her deutlich souveräner und schöner als Eleanor, aber zu kleine Schritte, und vor allem hält sie die Schultern viel zu rund und buckelig. Das sieht schlimm aus von der Seite.
Kira: Wenigstens hatte sie keine Probleme mit den Schuhen. Aber vom Laufen hat sie ganz eigene Vorstellungen, nämlich sexy die Hüfte schwenken, was für jeden Laufsteg, auf dem keine Unterwäsche oder Bademode vorgeführt wird, einfach unangemessen ist. Es wundert mich, dass das überhaupt nicht korrigiert wurde.

Ich gönne Ivy den Sieg, und sie hat definitiv als einzige der drei Finalistinnen ein Modelgesicht. Aber mit ihrer Figur kann sie einfach nicht modeln. Da tat sie mir schon fast leid, als sie sagte, sie kann es kaum erwarten, endlich ihre Modelkarriere zu beginnen. Sie wird halt die Kampagnen und Shootings machen, die zu ihrem Sieg gehören, und das wird es dann auch gewesen sein.

Insgesamt eine recht unterhaltsame Staffel, aber der schwache Cast trübt für mich das Vergnügen deutlich, weil man halt schon vorher weiß, dass man da keine Karrieren verfolgen kann nach der Sendung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (07.01.2018)

  • »DarkSoul« ist weiblich

Beiträge: 710

Registrierungsdatum: 28. März 2015

Alltime-Fav: -

Favoritin: -

Danksagungen: 305 / 260

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:12

Ich hüpf nochmals verspätet hier rein - ist das schon wieder lange her! Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet :jubel:

Zum Glück habe ich mir immer gleich nach dem Angucken Notizen gemacht 8)

Folge 8

Die Challenge - das rumgurken mit den Tuk Tuks in Bankok und die Go Sees - gefielen mir nicht. Das war mir jetzt echt einfach zuuuu gestellt. Und nach der 100'000sten Wiederholung von "die Models verspäten sich und das DARF nicht passieren" kann ich nur noch den Kopfschütteln darüber, dass da wohl immer noch Jemand denkt, das würde die Zuschauer amüsieren? Daher klar :thumbdown: , von ein paar wenigen Momenten mit den Designern abgesehen.

Natürlich ist es immer schön, wenn man die Orte kennt, an denen gedreht wird, und zufälligerweise waren wir letztes Jahr u.a. in Thailand: Also doch, die Tuk Tukfahrer sprechen nicht alle englisch, und alles ist auch nicht auf englisch angeschrieben. Das stimmt daher schon, obwohl man sich auf den Strassen im allgemeinen ganz gut durchschlägt. Auch Ayutthaya (<- ich gucke jetzt nicht nach, wie man das korrekt schreibt...) ist heiss ohne Ende, trotzdem hat es mich genervt wie das immer wieder thematisiert wurde. Natürlich darf man dabei ein bisschen jammern, das redet sich nicht klein auf dem Sofa zu Hause. Aber muss man es dann von allen Teilnehmerinnen immer wieder in die Sendung reinschneiden... auch sowas amüsiert mich nicht wirklich.

Ein weiteres Schade - dass genau erkennbar war, dass Cirrah Leah nun abgesägt werden wird. Und alles in allem fand ich die Ergebnisse für ein solch hochwertiges Shooting sehr enttäuschend.

Ivy gefällt mir immer mehr, und das Bild von Sophia fand ich auch ganz ok.


Folge 9

Die Challenge fand ich toll, das steht in meinen Stichwortnotizen - aber ich habe vergessen, was es für eine war :duh: Achja, die Thai-Werbung :D Ja, sowas ist zwar ein bisschen fies, aber jomei, ist halt ne Show, da muss man das auch mal machen können. Es erinnerte mich auch ein bisschen an die Zungenbrecher-Challenge von Staffel 5 mit Alisar & Co. Und Selbstbewusstsein ist alles, da sieht man's mal wieder!

Das Shooting war für mich dann genau umgekehrt ergiebig - ich fand das Setting eher bescheiden, dafür waren die Ergebnisse viel ansprechender.

Ich war mir dieses Mal nicht sicher, wer fliegen würde, aber für mich hätte es auch Eleanor sein können, einfach weil mir ihr Look nicht so doll gefällt.


Finale


Das letzte Finalshooting fand ich leider auch nur ok. Eleanor hat mich nicht überzeugt, Kira hingegen fand ich nicht so schlecht, wie sie bei Euch teilweise wegkommt. Ivy gefällt mir gut, aber hallo, diese Bearbeitung :duh: Das ist einfach nur :thumbdown: So künstlich sieht das alles aus :motz:

Der Runway - ganz nett gemacht, das Wiedersehen und alles, aber viel mehr kann ich dazu nicht sagen... es ist halt sowas wie ein Gegenpol zu 12'000 in einer Halle mit Live Acts. Mit allen Vor- und Nachteilen. Trotzdem hätte ich mir noch etwas mehr gewünscht, sowas Besonderes, eine Überraschung, was Unerwartetes.



Ich fasse mein Fazit der Staffel nochmals zusammen

Ich bin mal wieder nicht einer Meinung mit Konnimausi ^^ , weil, ich fand den Cast toll! Gerade mit Tamsin und Shaunaugh, aber auch Ivy, Martha und anderen, hatte es für mich ein paar wirklich einzigartige Gesichter darunter.

ABER - das muss ich zugeben: Nicht von der Figur her. Nur gewichte ich das unterdessen nicht mehr so hoch ein wie früher. Erstens wird nicht mehr von allen Designer superdünn verlangt, und zweitens kann man auch ohne Laufsteg erfolgreich modeln mit einem einzigartigen Gesicht. Und an der Figur arbeiten kann man auch immer. Es kommt halt drauf an, wie ernst man dieses "Top" nimmt im Namen, aber für meinerseits ist das eh nur noch Deko (zumal ich oft "Topf"model lese - also z.B. auf den Regiestühlen kürzlich von Heidi und Co - ein bisschen aus der Ferne, da wird die Modelsilhoutte zum kleinen f :rofl2: )

Vielleicht machte mir daher die Staffel auch mehrheitlich Freude - weil ich das alles nicht mehr so ernst nehme :D

Toll fand ich Cindy Bishop, resp. wie Abby ganz locker für 2 Folgen Jemand anderem die Entscheidung überliess. Ok, das war natürlich sicher abgesprochen hintenrum, hätten sie aber gerne auch öffentlich tun können - alle besprechen sich in einer Video-Konferenz. Ich finde das klasse! Miteinander statt gegeneinander. Und die beiden Juroren waren für mich auch ganz annehmbar.

Richtig daneben fand ich hingegen den nackten Werbespot. Da hat sich ja Keine gross drüber aufgeregt, daher wurde das gar nciht gross thematisiert, aber das macht es eigentlich nur noch schlimmer!!! Weil's jetzt also wohl schon selbstverständlich geworden ist, dass man sowas tun muss :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Auch die Tindersache fand ich daneben - warum denn nicht mit Insta selber, mit Zweitaccounts. Die soll man später ja zusammenlegen können.

Etwas schade finde ich generell auch, weil man einfach noch viel mehr hätte rausholen können aus den einzelnen Sachen wie z.B. den Shootings. MIr ist das alles zu hektisch und abgehackt in 44 Minuten. Das Unaufgeregte wie das Finale und die Schlussentscheidung finde ich daher sogar ganz gut.

Und die Siegerin: Ivy ist sehr sympathisch, sie hat einen eigenen Look, und ich freue mich für sie. Hoffentlich kann sie viel aus diesem Sieg machen!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen