Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 224 / 396

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Oktober 2017, 13:32

Ich habe die erste Folge immer noch nicht gesehen.... Aber nun müsste ja die zweite auch schon online sein, und da ich bei instagram gelesen habe, dass

Spoiler Spoiler

Eleanor aus der letztjährigen Staffel, die ja aufgrund einer Augenerkrankung ausscheiden musste, wieder dabei ist
, bin ich nun etwas motivierter :D Hat schon jemand die 2. Folge angeschaut?

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 041

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1754 / 1348

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. Oktober 2017, 21:54

Ja ich, heute. Hat mir wieder ziemlich gut gefallen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (29.10.2017)

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 224 / 396

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. Oktober 2017, 20:45

Folge 2

Mir haben die beiden Folgen auch ganz gut gefallen. Ich fand in der 1. den Vorstellungs-Livewalk sehr gut und informativ, man konnte mal die Figuren und die Haltung richtig sehen, sehr aufschlussreich, und auch Abbeys Kritik fand ich ganz angemessen.

Auch da hat mich schon Alisia am meisten genervt mit ihrer doch sehr schrägen Selbstwahrnehmung, und in der zweiten Folge erst recht. Das haben die Juroren ja auch deutlich angesprochen - es sei, als würde man durch sie hindurch sprechen und sie würde absolut nichts kapieren - so kam sie für mich auch rüber.

Dass Eleanor wieder dabei ist, hatte mich zuerst ja gefreut, aber sie hat sich recht unsympathisch präsentiert und den Pony finde ich auch Mist (hatte sie den beim Makeover verpasst bekommen? Weiss ich gar nicht mehr...) Allzu weit scheint sie den anderen auch nicht voraus zu sein, na gut, sie war ja auch nicht soo lange dabei letztes Mal.

Das Fotoshooting hat mir sehr gut gefallen, keine Deko, kein Gedöns, einfach nur posen und Accessoires präsentieren, sehr angenehm.
Den Kinky Boots-Livewalk fand ich auch super, die Catwalk-Trainerin war klasse, es ging mir nur viel zu schnell. Aber die Folgen dauern halt incl. Werbung nur eine Stunde, von daher verständlich.

Mir gefällt Shanaugh immer noch sehr gut, ihr Bild fand ich toll. Louisas ebenfalls, aber sie hat ja schon lange gemodelt in Dubai, da könnte man ja allerdings noch mehr erwarten. Meine neue Favoritin ist nun Ivy :thumbsup: Ansonsten muss ich mit dem Cast erst noch warm werden, einige der Brünetten bringe ich noch durcheinander... Vom Sympathiefaktor her ist bei mir Sophia ziemlich weit unten, ebenso (wie gesagt) Eleanor.
Den neuen Juror empfinde ich als Gewinn, seine Anmerkungen sind sehr professionell, der hat (klar, nach all den Jahren) Ahnung vom Business. Ein bisschen vermisse ich aber die schräge Hilary :D

Zu den Fotos:

Alisia: Steht da blöd herum, die Figur unvorteilhaft, der Gesichtsausdruck schnepfig, beide Hände krampfig. Geht gar nicht.

Cirrah: Gesicht und Körper wirken total angespannt, finde ich auch richtig schlecht.

Efi: Da ist alles verdeckt, Gesicht und Körper, nur die Tasche ist gut zu sehen, aber die hält sie ganz verkrapft.

Eleanor: Die Haltung ist mir zu roboterhaft und ihre Nase geht im Profil gar nicht. Dazu noch der Pony, nee.

Georgia: Das hat der Designer-Juror ganz gut beschrieben: die Geometrie des Taschendesigns entspricht ihrer Köperhaltung. Sicher nur Zufall, aber ganz gut.

Icy: Der Rücken ist zu rund und ihr Oberschenkel wirkt massig, aber ihr Gesicht finde ich da toll.

Kira: Langweilig und nichtssagend. Dass die Pose funktionren kann, sieht man allerdings bei Shaunagh :-)

Louisa: Professionell und gut.

Martha: Das gibt auch nichts her.

Shaunagh: Super. Schade nur, dass die Beine fehlen.

Sophia: Hausfrau.

Tamsin: Wirkt deplatziert, sieht einfach aus, als würde sie sich unwohl fühlen.

Ich fühlte mich jedenfalls recht gut unterhalten und bin gespannt auf die dritte Folge :D und finde den Cast bei genauerer Betrachtung auch gar nicht mehr soo schwach. Und Efi geht für mich auch nicht wirklich als Curvy Model durch, da haben einige der anderen Kandidatinnen ja fast genau so üppige Oberschenkel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pinda« (30. Oktober 2017, 21:07)


Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 178

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6975 / 6320

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. November 2017, 21:33

Folge 2

Mir haben die Aufgabenstellungen in der Folge sehr gut gefallen. Ein realistisches Accessoires-Shooting und ein Laufstegtraining, bei dem der ganz normale Walk geübt wird, aber in der Challenge wird dann auch mal etwas Verrücktes abverlangt, wobei man sich ein bisschen was trauen muss und soll, wobei aber auch für die Zuschauer noch mal klar betont wurde, dass natürlich z. B. in Mailand nie so etwas verlangt würde.

und finde den Cast bei genauerer Betrachtung auch gar nicht mehr soo schwach.
Das muss ich auch sagen. Da hatten wir wirklich schon schwächere Staffeln. Ich sehe leider immer noch viele Figurschwächen, die ein erfolgreiches Modeln wohl verhindern werden, aber vom Gesicht her sind da einige ziemlich fotogen.

Der neue Juror gefällt mir gut (also nicht nur optisch, obwohl auch das :rollig: ), ich fand seine Anmerkungen beim Shooting ziemlich hilfreich.
Ein bisschen vermisse ich aber die schräge Hilary :D
Die fehlt mir allerdings auch. ;(

Zu den einzelnen Kandidatinnen:
Alisia: Es nervt schon etwas, dass sie so gar nicht zu verstehen scheint, was man ihr sagt. Zog sich ja durch Shooting und Catwalk. Und dabei sah sie wirklich toll aus in dem Outfit fürs Shooting.
Cirrah Leah: Die Pose ist nicht schlecht, aber ich kann ihrem Gesicht einfach gar nichts abgewinnen. Diese Schweinchennase... Und die stark gekrausten Haare sind auch nicht meins. Wobei der strenge Zopf beim Shooting ihr gut stand.
Efi: Hat echt Glück, dass sie sich auf dem Catwalk so gut geschlagen hat, denn das Bild ist wirklich nix. Wie sie den Mantel hält, ist sogar noch ok, aber sie sitzt so, dass der Rock ungünstig fällt und ihre Figur breiter aussieht, als sie ist (ok, sie IST halt untenrum auch ziemlich breit im Vergleich zum Oberkörper). Und die Tasche, die im Bild eigentlich inszeniert werden soll, hält sie total verkrampft und guckt dabei auch noch so, als hätte sie an der Tasche gerade irgendwas Ekliges entdeckt.
Und Efi geht für mich auch nicht wirklich als Curvy Model durch
Wurde in der Sendung behauptet, dass sie ein Curvy-Model ist? :schulterzuck: Das Problem bei ihr ist halt, dass der Unterkörper zu breit im Vergleich zum Oberkörper ist. Und damit wird man in der Regel nicht Model, weil sie eben keine "normale" Modelfigur hat, weil unten zu breit, und keine "Curvy-Model"-Figur, weil insgesamt nicht üppig genug und vor allem oben im Verhältnis zu unten zu schmal. Ich bin jetzt aber mal gespannt, wie sie sich in den nächsten Shootings schlägt, diesmal war sie ja eher enttäuschend.
Eleanor: Ihre schlanken Beine in den Stiefelchen sind toll auf dem Bild, aber von der Hüfte aufwärts wirkt sie völlig verkrampft, das Gesicht ebenso, und Profil ist mit ihrer Nase auch generell keine gute Idee. Mich wundert aber, dass bei dem Shooting nichts Besseres herausgekommen sein soll, denn sie hatte viel angeboten, was eigentlich vielversprechend aussah.
Georgia: Das Bild finde ich richtig gelungen, aber insgesamt scheint ja bei dem Shooting nicht viel Brauchbares herausgekommen zu sein. Insofern kann ich ihr Ausscheiden nachvollziehen. Mir hat sie persönlich auch nicht gefallen, zu viele Mankos, die man bei der Entscheidung auch deutlich sah: der eher stämmige Oberkörper, die recht breiten Schultern, der dicke Hals, ein eher grob geschnittenes Gesicht. Alles keine Eigenschaften, die ein Model gebrauchen kann...
Ivy: Der Oberschenkel wirkt zu dick, aber sonst ist das durchaus ein kampagnentaugliches Bild.
Kira: Bei so einer einfachen Pose muss Ausstrahlung da sein, und die fehlt hier.
Louisa: Ich werde mit ihrem Gesicht nicht warm, aber ihre Pose finde ich hier richtig Klasse. Für mich daher das beste Bild bei diesem Shooting.
Martha: Noch so ein komplett leblos wirkendes Bild.
Shaunagh: Tja, einfache Pose, aber bei ihr passt die Ausstrahlung, und schon fesselt einen das Bild. Aber echt schade, dass sie das nicht als Ganzkörperaufnahme genommen haben, dann wäre es noch wirkungsvoller.
Sophia: Dieses Mädel geht mir tierisch auf die Nerven mit dem ständigen Geheule, das man ja auch in der Vorschau schon wieder sehen konnte. Ich nehme sie so wahr, wie Abbey es angedeutet hat: War immer überall die Hübscheste, von den Jungs bewundert und von den Mädels beneidet, und ist es gewohnt, sich darauf zu verlassen, dass ihr wegen ihres guten Aussehens grundsätzlich eine Extrawurst gebraten wird. Und wenn jemand sich doch nicht weichkochen lässt, dann werden eben die Tränen ausgepackt. Und kritisiert zu werden oder im Leben mit Schwierigkeiten fertig werden zu müssen, daran scheint Prinzesschen überhaupt nicht gewöhnt. Bei ihr sieht man aber auch deutlich, dass schönes Aussehen kein Model macht, immerhin hat sie trotz bester Voraussetzungen eins der schlechtesten Bilder abgeliefert.
Tamsin: Ich mag ihr Gesicht überhaupt nicht, vor allem das obere Ende der Nase stört mich, das sieht für mich aus wie nach einem schweren Unfall rekonstruiert, weil es so unnatürlich breit wirkt. Aber sie macht ihre Sache gut bei dem Shooting und war, wenn ich mich richtig erinnere, auch bei der Laufstegchallenge nicht schlecht.

Freue mich jedenfalls schon auf die nächste Folge (abgesehen von Sophias Geheule).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (06.11.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 178

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6975 / 6320

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 5. November 2017, 12:56

Folge 3

Auch diesmal fand ich die Aufgaben gut. Beides recht realistisch und statt Laufsteg diesmal eine Werbespot-Aufgabe. Gut gewählt, um die Kandidatinnen was lernen zu lassen.

Das Getue bei PETA fand ich allerdings etwas bigott. Da wird aus Pelz - an sich zu Recht - eine große Sache gemacht (wobei die eingeblendete Felljacke von Louisa für mich absolut nach Fake Fur aussah), aber vor, während und nach dieser ganzen empörten Diskussion um Louisas verschwiegene Fellbommeln sind gefühlt die Hälfte der Leute mit Lederjacke oder Lederhose zu sehen, und zwar garantiert echt. Und Lederschuhe tragen ja ohnehin die meisten. Wo bitte ist da für das Tier der Unterschied, ob nach seinem Tod die Haut mit oder ohne Haare zu Kleidung verarbeitet wird? Zugunsten des Herrn von PETA nehme ich mal an, dass seine Schuhe aus Kunstleder waren. :whistling:
Andere Tierquälereien wurden dann schon gar nicht mehr thematisiert. (Kira hatte EIN Kaninchen zu Hause? Tierquälerei, Kaninchen kann man nicht artgerecht alleine halten, auch wenn das leider weithin so praktiziert wird.)

Bei dem Werbespot waren die Leistungen durchwachsen, einige, wie Eleanor, wirkten unbeholfener, als ich gedacht hatte, andere wie Ivy oder Kira haben ihre Sache deutlich besser gemacht als erwartet. Dass Sophia hysterisch wird, weil sie barfuß durch den Wald laufen soll und da auch mal ein Insekt rumfliegt, passt so was von zu ihr. :thumbdown: Das Mädel geht mir einfach nur auf die Nerven. Ich finde solche verwöhnten Prinzesschen einfach nur ätzend. Dass Alisia wieder überhaupt nicht verstanden hat, was man von ihr will, sich selbst aber wieder mal toll fand, hat schon so viel Methode, dass es mir gescriptet vorkam.

Zum Shooting:
Alisia: Hat sich wieder extrem unbeholfen angestellt. Das war echt qualvoll, wie viele Anweisungen die Fotografin geben musste, bis sie mal in einer halbwegs brauchbaren Haltung war. Letztlich ist ihr Bild aber gar nicht so schlecht. Würde ich zumindest im Mittelfeld ansiedeln, denn da gibt es einige, bei denen deutlich weniger rüberkommt. Über ihr Ausscheiden bin ich trotzdem nicht ganz unglücklich, weil ihre Art mich einfach genervt hat.
Cirrah Leah: Ich kann die Begeisterung für sie weder beim Werbespot noch beim Foto nachvollziehen. Sie sieht hier aus, als würde sie mit einer Handtasche für ein Lookbook modeln, nur dass sie halt versehentlich einen toten, gehäuteten Hund in der Hand hat. Kann ich nicht passend finden. Aber vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich einfach mit ihrem Gesicht und ihren Haaren überhaupt nicht warm werde.
Efi: Ok, sie muss aufpassen, dass sie nicht zu sexy wirkt, und ich finde auf dem Bild die Proportionen auch nicht ganz stimmig, der Kopf wirkt so groß und der hintere Arm seltsam kurz. Aber von Pose und Ausdruck ist das Foto sehr gelungen.
Eleanor: So richtig kann ich ihrem Ausdruck auf dem Foto nichts abgewinnen. So, wie sie mir im letzten Jahr gefallen hat, hätte ich mehr von ihr erwartet. Ich hoffe, das kommt noch.
Ivy: Sie sieht sehr schön aus auf dem Bild, aber auch ziemlich ausdruckslos bzw. nicht passend dazu, dass sie da als sterbender Bulle auf der Erde liegt. Und man muss halt realistischerweise sagen, dass sie nicht den Körper zum Modeln hat, weder für "normal" noch für Plus-Size.
Kira: Hat mir beim Werbespot gut gefallen, und das Bild ist auch ganz gelungen. Zumindest ergeben Pose und Ausdruck für mich ein stimmigeres Bild als z. B. bei Eleanor oder Ivy.
Louisa: Kam bei der Kritik nicht so gut weg, aber ich finde Pose und Ausdruck absolut passend zum Thema. Sie gefällt mir halt nur generell nicht so besonders, vor allem finde ich ihre Figur zum Modeln ungeeignet.
Martha: Natürlich sieht sie auf dem Foto nicht im klassischen Sinne gut aus, aber zum Thema finde ich es super. Für mich deutlich stärker als Cirrah und Kira.
Shanaugh: Sowohl Pose als auch Gesichtsausdruck wirken sehr unbeholfen, und dass sie überhaupt keinen Modelkörper hat, sieht man hier auch überdeutlich.
Sophia: Schmeißt doch das Mädel endlich raus! :thumbdown: Sie ist viel zu sehr damit beschäftigt, toll auszusehen, als dass sie dabei auch noch einen Gedanken ans Modeln verschwenden könnte. Scheint darüber hinaus trotz aller Schönheit auch einfach nicht fotogen zu sein. Und dieses Geheule bei allem, was nicht sofort nach ihrem Kopf geht, nervt fürchterlich. Für mich bei beiden Aufgaben ein Totalausfall.
Tamsin: Setzt die Vorgabe an sich recht gut um, aber die letzte Überzeugung fehlt. Und ich befürchte ein wenig das, was beim Shoot und bei der Entscheidung zur Sprache kam, dass sie ein One-Trick-Pony sein könnte.

Das Makeover in der nächsten Folge nervt mich schon jetzt, aber es wird ja hoffentlich trotzdem wieder eine brauchbare Modelaufgabe geben. In der Hinsicht haben mich die ersten beiden Folgen positiv überrascht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (06.11.2017)

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 224 / 396

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. November 2017, 09:17

Folge 3

Auch von der dritten Folge war ich gut unterhalten und angenehm überrascht angesichts der sinnvollen und simplen Aufgaben. Die Dramen um Louisa (Puschel, "echte" Felljacke :duh: , Tattoo) hätte ich nun nicht gebraucht, aber sie nahmen ja nicht übermäßig Zeit in Anspruch.

Bei dem Shooting haben mir Eleanor, Ivy und auch Efi gut gefallen, die Bilder spiegeln immerhin das Thema gut wider. Was man an Cirrah Leah finden sollte, erschloss sich mir nicht :schulterzuck: Das mit Abstand schlechteste Bild hat Sophia abgeliefert; auch ich hoffe sehr, dass dieses oberflächliche, eitle Gänschen bald rausfliegt. Ich finde sie nicht mal hübsch, und fotogen ist sie tatsächlich überhaupt nicht. So ein Pech :D

Den Werbespot haben auch in meinen Augen Ivy und Kira ihre Sache richtig gut gemacht; Cirrah Leah war zum Fremdschämen und Sophia einfach nur nervtötend.

Bin gespannt auf die nächste Folge (und habe vor dem Umstyling keinen allzu großen Horror, da ich schon einige Bilder gesehen habe, daher die Ergebnisse kenne und schon etwas Zeit hatte, die Fassung wiederzugewinnen :D


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (11.11.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 178

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6975 / 6320

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 12. November 2017, 10:55

Folge 4

Trotz Makeover hat mir die Folge ganz gut gefallen, das Drama hielt sich ja in Grenzen, und das Shooting war auch wieder recht normal. Bei GNTM hätte der Mond mit Sicherheit nicht im Studio gehangen, sondern mindestens zwanzig Meter über der Erde, auch wenn man dafür die Möglichkeiten einer anständigen Beleuchtung hätte opfern müssen. Ich muss allerdings sagen, dass mir die Fotos nicht so gut gefallen, da hatte ich nach dem, was beim Shooting zu sehen war, mehr erwartet.

Zu den einzelnen Kandidatinnen:
Cirrah Leah: Sie hat vom Makeover profitiert, die rötliche Haarfarbe steht ihr besser als die bisherige. Ist ja auch nicht so extrem rot geworden wie auf der Zeichnung. Auf dem Bild sieht sie nicht schlecht aus, abgesehen von dem krampfigen rechten Fuß, aber sie sollte ja "Nacht" darstellen, dafür sitzt sie mir zu lebendig und mit zu viel sichtbarer Körperspannung da.
Efi: Das Makeover war vollkommen unnötig. Sie muss jetzt aufpassen, dass sie nicht wie eine zweifache Mutter mit praktischer Kurzhaarfrisur aussieht. Genau so wirkt sie jedenfalls auf dem Foto. Sieht locker zehn Jahre älter aus, als sie ist.
Eleanor: Ihr steht das Makeover, aber auf dem Bild springt für mich der Funke nicht so recht über. Bin wieder enttäuscht, weil ich sie aus dem letzten Jahr viel besser in Erinnerung hatte. Nach den bisherigen Leistungen müsste sie jetzt langsam rausfliegen, aber da sie eine der wenigen mit ansatzweise modeltauglicher Figur ist, hoffe ich weiter auf einen Durchbruch.
Ivy: Kein großer Unterschied nach dem Makeover - zum Glück, sie hatte das auch nicht nötig. Die harsche Kritik an ihrem Foto kann ich nicht so recht nachvollziehen, Gesichtsausdruck und Pose passen doch recht gut zur Aufgabenstellung. Nur die Brust sieht etwas zu hängend aus, darauf hätte sie achten müssen (hätte aber der Fotograf auch mal drauf hinweisen können).
Kira: Fürchterliches Makeover. Ich finde, sie hat nun überhaupt nicht das Gesicht für kurze Haare, viel zu rundlich und zu weich geschnitten. Sie hat durch die Frisur auch jegliche jugendliche Ausstrahlung verloren. Auf dem Bild macht sie ihre Sache dann allerdings gut, und da viele andere recht schwach sind, kann ich das FCO nachvollziehen.
Louisa: Die Pose ist ganz gut, aber irgendwie macht Louisa auf dem Bild trotzdem nichts her. Das Gesicht wirkt einfach nicht, und Arme und Beine wirken zu wenig grazil für ein Model. Und sie hatte absolut recht damit, sich über ihre Frisur zu beschweren: Die dunkle Farbe steht ihr nicht, macht sie älter und lässt ihr Gesicht müde und fertig wirken. Irgendwie sieht sie damit auch so nach Unterschicht aus.
Martha: Kaum Unterschied durchs Makeover, aber das ist auch gut so. Mit ihrem Gesicht kann ich gar nichts anfangen, aber Pose und Ausdruck auf dem Foto sind gut, insofern ist es berechtigt, dass sie diesmal Zweitbeste war.
Shaunagh: Durch das Makeover wirkt sie deutlich interessanter, war also eine gute Entscheidung. Aber das Bild ist sooo furchtbar. Das verkrampfte Bemühen um Körperspannung, und wenn ich den Möchtegern-Schmollmund sehe, kriege ich jedes Mal einen Lachflash. Hätte für mich in die Bottom 2 gehört. Zumal man auch hier wieder ihren plumpen, zum Modeln vollkommen ungeeigneten Körperbau sieht.
Sophia: Ein Glück, dass sie ihre langen Haare behalten durfte. Wenn da zehn Zentimeter abgeschnitten worden wären, hätte bestimmt der Krankenwagen kommen müssen, weil sie zusammengebrochen wäre. Aber der Pony war eine Scheißidee. Damit sieht sie total billig aus. Bei dem Foto hat sie jetzt wenigstens mal eine annehmbare Pose hingekriegt, aber das Gesicht gibt immer noch nichts her. Das Bild sieht aus wie für den Katalog mit den Wochenendangeboten vom Supermarkt.
Tamsin: Ich weiß nicht so recht, was es an ihrem Bild auszusetzen gibt. Die Pose wirkt sehr anmutig, im Gesicht ist nichts Verkrampftes, Bemühtes wie bei anderen Kandidatinnen. Ok, sie wirkt etwas ausdruckslos, aber ihr Foto ist bei weitem nicht das schlechteste. Und von der Figur her hätte sie mehr Potential als die meisten anderen Kandidatinnen. Ihren Rauswurf finde ich jedenfalls völlig ungerechtfertigt, auch wenn ich persönlich mit ihrem Typ nichts anfangen kann. Da hätten zumindest Sophia und Shaunagh vorher gehen müssen.

Na ja, immerhin scheinen die Aufgaben weiterhin realistisch zu bleiben und sind schön anzuschauen, insofern gucke ich weiter, auch wenn ich mich für keine Kandidatin wirklich begeistern kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pinda (13.11.2017)

pinda

Topmodel

  • »pinda« ist weiblich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Wohnort: H

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 224 / 396

  • Nachricht senden

24

Freitag, 17. November 2017, 09:19

Ich hinke hinterher - Folge 5 ist ja nun bereits online ...

Folge 4

Mir hat auch diese Folge wieder gut gefallen. Anstelle des Maekovers hätte man meinetwegen die Zeit besser für eine neue Challenge nutzen sollen, aber es gehört nun mal dazu und so schlimm wie bei GNTM war es ja wirklich nicht. Durch das Umstyling am meisten gewonnen haben für mich Ivy, Cirrah Leah und Eleanor. Shanaughs Gesicht finde ich zu moppelig und konturlos für diese Frisur, freue mich aber, dass sie immerhin ihre Haarfarbe behalten durfte. Louisa hingegen hat wirklich Pech gehabt, das sieht schlimm aus und steht ihr gar nicht :duh: und auch wenn sie mir auf den Wecker ging, muss ich zustimmen - sie sieht 10 Jahre älter aus. An Kira gefällt mir der Kurzhaarschnitt tatsächlich ganz gut, bei Efi finde ich ihn unpassend. Bei den anderen hat sich ja nicht viel getan. Und JA - ich war auch erleichtert, dass sie für Sophia keinen platinblonden Iro oder ähnliches vorgesehen hatten :D

Das Fotoshooting war wieder mal schön entspannt, da stimme ich Konni gerne zu, einfach so herrlich "normal" :)
Dass Tamsin mit dem Bild rausgeflogen ist, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen; mir gefällt es mit am besten, neben Ivy und Kira. Bei Louisa nervt mich der ewig gleiche Ausdruck und die "ich war mal Ballerina"-Pose (die sie sich angesichts der stämmigen Waden und moppeligen Oberarme besser verkniffen hätte). Sophia hängt da wie imemr komplett uninspiriert herum, und bei Efi und Martha haben sie wohl blöde Bilder ausgewählt, das sah doch während des Shooting vielversprechender aus ?(

Mir gefällt die Staffel (für BNTM-Verhältnisse) tatsächlich richtig gut - das hätte ich nicht erwartet. Bin schon gespannt auf die nächste Folge (und dann ist es ja auch schon zur Hälfte geschafft, oder?).






Ähnliche Themen