Sie sind nicht angemeldet.

Jun

Topmodel

Beiträge: 6 696

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1490 / 1154

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 21:34

[AutNTM 7] Folge 6 am 20.10.2015

In der sechsten Folge sind keine Gelegenheiten ausgelassen worden, mit der Anspannung der Kandidaten zu spielen, teils auf ziemlich manipulative und unschöne Weise. Zwar alles altbekannt, aber deswegen nicht weniger blöd. Zumindest ich sehe anderen nicht gerne dabei zu, wie sie vor Angst schreien oder weinen, weder wenn es massive Angst im Sinne einer Phobie ist (wie es mir bei Gloria und den Schlangen der Fall zu sein schien), noch wenn ich den Eindruck gewinne, dass sich jemand mehr produziert, der vielleicht wirklich auch ein wenig Angst hat, aber vor allem auch anderweitig Gewinn daraus zieht, einen großen Aufstand zu machen (wie ich bei Bianca und Nicole im Flugzeug den Eindruck hatte).
Die Nominierung eines Wackelkandidaten durch die Models gehört in jedem Fall auch dazu, eines der Psychospielchen, die ich am blödesten überhaupt finde, weil es in meinen Augen für nichts anderes gut ist als Unfrieden zu stiften. Und den braucht diese Gruppe nun wirklich nicht noch künstlich, da gibt es eigentlich so schon genug. Die Lagerbildung bei den Mädels ist schon enorm, und während man aus den vorhergehenden Interviews noch den Eindruck gewinnen konnte, dass Melisa (außer in ihrer Mädelsgruppe, in der sie der Star zu sein scheint) am meisten abgelehnt wird, stellte sich während der Nominierung heraus, dass Nicole wohl nicht minder großen Gegenwind aus allen Richtungen bekommt. Ich finde es schwer, von dem was gezeigt wird sich da einen guten Eindruck zu verschaffen. Auf jeden Fall hat Melisa schon vor der Kamera vieles gesagt, was sie mir extrem unsympathisch macht. Nicole hat sich tatsächlich auch als nicht so sehr reif dargestellt, aber das, was ich bisher gesehen habe, fand ich nicht so schlimm wie Melisa. Wer weiß, was wir nicht mitbekommen. Oder es hat sich der Effekt ergeben, dass bei der Abstimmung viele einfach froh waren, dass einer als "Opfer" auserkoren war und damit die Wahrscheinlichkeit gesunken ist, dass man selbst zum Opfer wird. In jedem Fall denke ich, solche Nominierungen machen nur schlechte Gruppendynamiken und sind einfach ätzend und für nichts gut.
Noch mal zu Melisa: Ihre Visaprobleme fand ich merkwürdig. Ich meine, das ist ja sicher nicht eine Woche vorher entschieden worden, dass sie nach Marokko fliegen, und dass Melisa Serbin ist sollte der Produktion bekannt gewesen sein. Normalerweise sollte man erwarten, dass so etwas vorher gecheckt und organisiert wird. Und dann noch am Wiener Flughafen: Ich hätte gedacht, ohne Einreiseerlaubnis darf man gar nicht erst in ein Flugzeug steigen?! Hätte das nicht schon vor dem Abflug auffallen müssen? Naja, mich hat es nicht gestört, dass sie beim Fotoshooting gefehlt hat, allerdings hat sie so eine Wildcard bekommen.
Marrakesh ist zwar nicht das erste Ziel, das mir zum Thema Mode einfällt, aber ich finde es sehr schön. Die Bilder von dort gefallen mir gut, daher mag ich es, dass die Reise dorthin gegangen ist.

Das Fotoshooting hat mir insgesamt ziemlich gut gefallen. Ich mochte das Styling und die Stimmung auf dem orientalischen Marktplatz in der Dämmerung gerne und viele Kandidaten haben ihre Sache sehr gut gemacht! Ich fand es auch nicht störend, dass zwei nicht mit der Schlange geshootet haben.

Die Modenschau fand ich etwas seltsam, was schon mit der Auswahl der Kandidaten begonnen hat. Es sind jetzt keine schlechten gewählt worden und ich habe mich für alle gefreut, aber wenn die Vorgabe war, die Models sollen orientalisch wirken, dann wären auch andere gute da gewesen, die das eher erfüllt hätten. Bei der Begeisterung für Angelina hat es mich z.B. schon gewundert, dass sie es nicht wurde. Und Bernhard, der ja die Kritik bekam, er müsse mehr aus sich rausgehen, hatte auf mich eigentlich so präsent und gut gewirkt wie noch nie! Ich fand seinen Walk richtig gut und hätte ihn direkt genommen. Die Kritik an Junel hingegen, sie sehe immer so traurig aus, konnte ich gut nachvollziehen. Die Modenschau selbst war ja sehr klein und überschaubar. Papis war voll des Lobes für seine Models (während er noch mal klarstellen musste, dass sie am Panel meist gar nicht gut seien), aber ich dachte mir, ob das wohl im Sinne des Designers war, dass Fabian und Patrick miteinander sprechen und lachen, während sie vom Laufsteg abtreten? Einen magischen Moment wie der Designer habe ich da nicht erlebt, aber vielleicht wollte er es ja sehr nahbar. :schulterzuck:

Bernhard wackeln zu lassen kam mir so vor, als müsste immer wieder mal jemand Zufälliges mitwackeln, und diesmal ist das Los auf Bernhard gefallen. Und weil es dafür keinen Grund gab, kam Papis mit der unglaublich eloquenten Begründung "Bernhard, du bist so hübsch, du darfst dir keine Fehler erlauben. Deine kleinen Fehler reduzieren dich auf null, und deshalb lasse ich dich wackeln!" ?( :duh: :vogel:

Naja, dass Nicole und Bernhard weiter kommen, war eigentlich klar. Schade, dass es somit wieder einen Quasi-Cliffhanger gibt. Das hätte es aus meiner Sicht nicht gebraucht.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 37 694

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5541 / 5296

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 22:59

In der sechsten Folge sind keine Gelegenheiten ausgelassen worden, mit der Anspannung der Kandidaten zu spielen, teils auf ziemlich manipulative und unschöne Weise. Zwar alles altbekannt, aber deswegen nicht weniger blöd.

Die Nominierung eines Wackelkandidaten durch die Models gehört in jedem Fall auch dazu, eines der Psychospielchen, die ich am blödesten überhaupt finde, weil es in meinen Augen für nichts anderes gut ist als Unfrieden zu stiften.

Bernhard wackeln zu lassen kam mir so vor, als müsste immer wieder mal jemand Zufälliges mitwackeln, und diesmal ist das Los auf Bernhard gefallen. Und weil es dafür keinen Grund gab, kam Papis mit der unglaublich eloquenten Begründung "Bernhard, du bist so hübsch, du darfst dir keine Fehler erlauben. Deine kleinen Fehler reduzieren dich auf null, und deshalb lasse ich dich wackeln!" ?( :duh: :vogel:

Hier unterschreibe ich einfach mal, weil das die Sachen waren, über die ich mich auch unglaublich geärgert habe. :wand: :wand: :duh: :duh: :motz: :motz:
Vor allem immer diese saudummen Begründungen, mit denen man glaubt, Zuschauer und Kandidaten verarschen zu müssen. Weil diese Bianca Dingsbums als Stimme Österreichs nicht anwesend ist (warum auch immer :schulterzuck: . Vielleicht auch kein Visum bekommen? :aetsch ), ist man also nicht in der Lage, ausnahmsweise durch andere Jurymitglieder bekanntgeben zu lassen, wer die meisten und wenigsten Stimmen hat? Oh, ich vergaß, das wäre ja völlig undramatisch.
Ich fand es sehr sympathisch von Katja, wie sie Nicole getröstet hat und daß sie sich auch offen mit anderen angelegt hat, die sie deswegen dumm angemacht haben.
Junel hingegen wird mir mit jeder Minute unsympathischer. Ihre muffelige Art und ständiges Gelästere zusammen mit Melisa und Gloria lassen mich wünschen, daß sie beim Cliffhanger diejenige ist, die rausfliegt.
Angelina gehört ja auch zu der Gruppe, scheint aber zumindest so viel Grips und/oder Anstand zu besitzen, daß sie sich vor der Kamera nicht so abfällig über andere Kandidaten äußert wie der Rest dieses Grüppchens. Deswegen ist sie bei meinen Sympathiewerten noch nicht so in den Keller gerauscht.
Die Vorschau auf nächste Woche fand ich auch schon wieder furchtbar reißerisch. Natürlich muß wieder jemand (Mia?) mit dramatischsten Symptomen zusammenbrechen, und das wird bestimmt wieder so ausgeschlachtet, als wäre sie kurz vor dem Sterben gewesen.

Zu den eigentlichen Modelaufgaben der Woche mag ich gar nicht viel schreiben, weil ich beide so mittelmäßig fand. Beim Shooting hätte man so vieles besser machen können, angefangen beim Styling über den Hintergrund bis hin zur Präsentation der Schlange. Da wurden einfach so gute Gelegenheiten für wirklich schöne Fotos verschenkt.
Und bei der Modenschau war ja klar, daß hier keine Kriterien wie in ernsthaften Modestädten angelegt werden. Wobei ich Mia wirklich eine gute Wahl fand und Fabian auch, aber bei Katja und Patrick hat es mich doch sehr gewundert. Na ja, es sei ihnen gegönnt. Erstaunlich fand ich aber, daß diese angeblich so wichtigen Leute in Marrakesch zu gefühlt 70% aus Mitteleuropäern bestanden. Wenn sie da mal nicht einen Haufen Touristen von der Straße geholt haben, um die Stühle voll zu kriegen. :whistling:

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 337 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 12:03

Ich weiss ncht ob es daran lag das sie bei ANTM endlich mal verreist sind aber im Vergleich zu den vorangegangenen Wochen hat mir diese Folge eigentlich gefallen. Es hat den Kandidaten/innen sichtlich gut getan mal aus ihrer immer gleichen eintönigen Umgebung herauszukommen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Das Fotoshooting war vom Motiv her keine schlechte Idee genauso wie auch das die Kandidaten/innen ihre Outfits selbst zusammenstellen mussten. Leider waren sie bei ihrer Auswahl jedoch sagen wir mal etwas konservativ. Die meisten trugen nur solche einfarbigen Kaftans oder langen Gewänder so das nicht sehr viel Variation oder Kreativität im Spiel war. Einzig Mia und Bianca haben durch ihre abweichenden Outfits etwas Abwechslung als auch Farbe mit hineingebracht. Vom Ergebnis her fand ich das Shooting solala weil die Kandidaten/innen eigentlich nur posieren mussten aber ihnen allen für ein richtig tolles Bild einfach der nötige Ausdruck gefehlt hat.

Bei der Entscheidung hat mir das Styling der Kandidaten/innen für ihren Walk gefallen aber das war es dann auch schon. Was mir dagegen überhaupt nicht gefallen hat war die Gruppenentscheidung darüber wer von ihnen wackeln soll. Es ist mir persönlich absolut unbegreiflich wie man eine Entscheidung auf einem dermaßen dilettantischen Niveau treffen kann. Haben die Kandidaten/innen nie zuvor mal eine anderen NTM Sendung gesehen und was passiert wenn die Teilnehmer jemanden aus ihrer Mitte nominieren müssen? Wenn man zwangsweise eine solche Aufgabe bekommt dann sollte das Votum IMMER im Geheimen zu erfolgen sprich man sucht sich, wenn möglich, eine neutrale Person aus und jeder einzelne teilt dieser Person dann vertraulich mit wenn er/sie nominiert. Macht man es nämlich offen so artet es nahezu immer in einem Konflikt aus weil man sich da immer fragt warum hat jetzt ausgerechnet der- oder diejenige gerade mich ausgesucht.

Ich glaube außerdem das die große Masse der Kandidaten/innen hier nicht auf einer fairen, objektiven Grundlage entschieden hat sondern schlicht und einfach den Weg des geringsten Widerstands gegangen ist als sie Nicole nominiert haben. Sie wurde mit einer recht fadenscheinigen Begründung ausgewählt und die meisten folgten diesem Votum um sich nicht mehr der Gefahr auszusetzen jemand anderen zu nominieren und es sich womöglich mit diesem dann zu verscherzen. Es ist zwar ein typisches aber charakterlich auch mieses Verhalten und zeigt umso deutlicher auf das solch schwierigen Entscheidungen immer abseits der anderen Kandidaten/innen getroffen werden müssen. Ansonsten bleibt nur noch zu sagen das von den vier Wackelkandidaten/innen Junel, die einzig richtige und logische Wahl wäre auszuscheiden denn ihre Leistung war auch in dieser Woche wieder unter dem Durchschnitt. Einen erneuten Cliffhanger hätte es deshalb nicht gebraucht.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 37 694

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5541 / 5296

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 12:28

Ich habe mich ja auch gefragt, warum von den Kandidaten keiner auf die Idee gekommen ist, dass jeder einen Namen auf ein Zettelchen schreibt, einer (z.B. Tassilo oder sonst jemand, der eher ruhig und friedfertig ist) die Zettel einsammelt und auszählt und fertig.
Ich nehme aber fast sicher an, dass die Kandidaten die Anweisung bekommen haben, ihre Entscheidung vor der Filmcrew zu äußern und zu diskutieren. Die Macher wollen Drama und werden schon dafür gesorgt haben, dass ihnen das nicht vermiest wird.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2110 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 23:24

Vor allem immer diese saudummen Begründungen, mit denen man glaubt, Zuschauer und Kandidaten verarschen zu müssen. Weil diese Bianca Dingsbums als Stimme Österreichs nicht anwesend ist (warum auch immer :schulterzuck: . Vielleicht auch kein Visum bekommen? :aetsch ), ist man also nicht in der Lage, ausnahmsweise durch andere Jurymitglieder bekanntgeben zu lassen, wer die meisten und wenigsten Stimmen hat?
Vielleicht hat sie diese Geräusche im Loft gemacht, die Melisa zu hören gemeint hat, als sie alleine war :D

Zum fett gedruckten:
Also bitte, so eine anspruchsvolle Aufgabe kann man doch nicht einfach an irgendwelche Laien wie Melanie oder Michael delegieren :eeeek: Die haben doch keine Ahnung davon, wie man die Zuschauerkommentare analysiert und die prägnantesten für die Sendung zur Evaluation aussucht und vorliest :pueh:

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 17 031

Danksagungen: 1585 / 351

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. November 2015, 13:37

Junel ist noch dabei ,weil??????
Die kann doch gar nichts besser als die,die schon rausflogen.

Was mich vom Hocker gehauen hat,waren die Reaktionen aufs Oben Ohne Shooting. Das hätten ja fast alle problemlos gemacht 8| . Während bei GNTM die sich alle direkt im Pornobusiness sehen, wenn der Bikini hinten mal gelöst werden soll.
Wobei Gloria wirklich perfekte Brüste zu haben scheint.WOW.

Mia hat wirklich ein Traumhaft schönes Gesicht. Aber sollte mal Fleisch essen,dann kippt sie auch nicht so schnell um :joke: :joke:

Ansonsten war dioe Folge OK. Die Kerle stören natürlich weiterhin. Die sind so überflüssig.
Fand den alten Avatar viel schöner :motz:

Ähnliche Themen