Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konnimausi

Stella Tennant (Host & Jurorin)

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 271

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 7180 / 6444

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. November 2014, 14:24

Aber nichts an der Sendung ist so schlimm wie Melanie Scheriau, wenn die nur den Mund aufmacht könnte ich schon an die Decke gehen :kotz:

Geht mir genauso. Vielleicht kriegt sie den ganzen Müll, den sie labert, ja aufgeschrieben und kann sich nicht wehren, aber sie ist auch einfach so wahnsinnig unsympathisch. Und überfordert. "Wir sind hier auf einem der ältesten Friedhöfen..." Mensch, die Frau hat gerade den Grundkurs Grammatik hinter sich, jetzt schreibt der doch bitte nicht so schwierige Texte auf, die wo einem Genitiv haben. Das muß doch schiefgehen! :rolleyes:
Die Sendung hatte für mich aber wenigstens ein paar schöne Teile. Das Casting für Vangardist habe ich mir gerne angesehen. Für Miro hat es mich gefreut, und er hat einen wirklich tollen Job gemacht. Ich hatte auch den Eindruck, daß die Leute dort ehrlich von ihm begeistert waren, während sie von den Mädels am liebsten gar keine genommen hätten und Lydia auch nur so la la fanden. Schön war natürlich auch, daß man vom Shooting selbst relativ viel gesehen hat.
Selbst den Laufstegjob von Oliver, so lächerlich und trashig er auch war, konnte ich beim Anschauen noch genießen. Das ist Modeln in der Kreisklasse, aber immerhin überhaupt Modeln. Und daß Oliver nicht laufen kann, machte bei dem Job auch nix.
Beim Entscheidungswalk das Gleiche: Alles unglaublich trashig, aber die Kandidaten haben das Beste draus gemacht, von daher habe ich es ganz gerne gesehen.
Das Shooting, na ja. Das auf einem Friedhof zu machen (mit der Ausrede, der würde ja gar nicht mehr als solcher benutzt. Ja, toll, aber die "alten" Toten liegen da ja trotzdem noch), sehe ich auch zwiespältig und kann da Carina und Kajetan verstehen. Ich bin selbst absolut nicht gläubig und kann das bei anderen Menschen auch schwer nachvollziehen, aber daß man auf Friedhöfen nicht irgendwelchen Trash anstellt, aus Respekt nicht nur vor den Toten, sondern vor allen Dingen vor den Nachkommen, die die Gräber besuchen, finde ich einfach ein Gebot des Anstands. Da wurde ja nun auch ein Grabstein in die Fotos einbezogen, auf dem Name und Inschrift mehr als deutlich zu erkennen waren. Wenn ich mir vorstelle, da wäre mein Ur-Ur-Opa beerdigt, das Grab würde von der Familie noch regelmäßig gepflegt, und dann kommt jemand und macht da solchen Scheiß. Ok, ich nehme mal an, das war hier vorher abgeklärt, aber ich finde es trotzdem unnötig.
Die Fotos als solche hätten Potential gehabt, wenn man sie nicht mit dem üblichen NTM-Trash wie übergeschüttetem Blut und Messern in der Hand unbrauchbar gemacht hätte.
Richtig gut gefällt mir das Bild von Miro, er hat da mit Abstand am besten abgeliefert! :smash: Auch Damir und René haben das gut gemeistert, und von den Mädchen finde ich mit Abstand Stella am besten.
Tja, soweit zu den positiven und neutralen Dingen, und jetzt kommt eine Runde Kotzen (wobei ich schon viel übersprungen habe, z.B. die ganzen Wiederholungen der Dramen um Lydia, Miro, Damir, Manuela und was weiß ich nicht noch alles):
Die Models bekommen als Belohnung und Entspannung eine Halloween-Party? Nein, ihr verlogenen Deppen, ihr dreht mitten im Hochsommer eine Halloween-Party, weil ihr das für euren Ausstrahlungstermin braucht! Was glaubt ihr eigentlich, wer so blöd ist, sich so von euch verarschen zu lassen? (Ok, ich nehme alles zurück: Die Zuschauer, die beharrlich für Carina voten, die glauben auch solchen Scheiß. :whistling: ) Dann müssen ausgerechnet da auch noch die Freunde und Familien kostümiert antanzen. :kotz: Als solches langweilig, habe ich übersprungen. :sleep:
Der Tiefpunkt war aber dann wirklich diese Inszenierung um Sonja. :kotz: :kotz: :wand: :wand: :duh: :duh: Und das war ja alles so üüüüüüüberhaupt nicht gestellt. Rein zufällig hat jemand Sonja verbotenerweise beim Knutschen mit ihrem Freund bei einer Verabredung außer der Reihe fotografiert (und das war offensichtlich jemand von der Produktion, denn das sah nicht nach eben mal mit dem Handy geknipst aus). Und rein zufällig liegt, nachdem über das schlimme Handyverbrechen das erste Gras gewachsen ist, dieses Foto groß und breit auf dem Boden rum. Hups, das muß dann wohl dem Kameramann aus der Tasche gefallen sein, der das Tag und Nacht mit sich herumträgt. Rein zufällig wird dieses Foto dann von den drei Lästerschwestern gefunden, rein zufällig funktionieren deren Gehirnzellen ausnahmsweise auch mal so gut, daß sie erkennen, was auf dem Bild nicht stimmt (ich denke ja eher, es hat ihnen jemand vorgesagt und sie haben es auswendig gelernt). Rein zufällig kommt Sonja dann als Erste weiter, rein zufällig wird das von den anderen mit Schweigen quittiert. Die völlig ahnungslose Melanie fragt nach, Carina sagt ihre so schön auswendig gelernte Anklage auf, und dann erzählt ihnen die strahlende Jury, daß da Tateinheit mit dem bereits geahndeten Handyverstoß vorlag und die Anklage deswegen abgeschmettert wird. Freispruch für Sonja! Nach dem alten Rechtsgrundsatz "Ne bis in idem"! Yeaaaaaah! Hätte Frau Staatsanwältin Carina sich aber auch mal bißchen besser vorbereiten können. Hach, das war alles soooo spontan und gar nicht inszeniert. :kotz: :kotz: :kotz: :duh: :duh: :duh: :wand: :wand: :wand:
Nein, ich habe mich geirrt. Der Tiefpunkt war Miros Rausschmiß. :eeeek: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :thumbsdown2: :thumbsdown2: :thumbsdown2: :thumbsdown2: :thumbsdown2: Der Kerl liefert das mit Abstand beste Bild ab, legt für die Vangardist einen super Job hin, und er fliegt raus, weil... Papis meint, er hätte nicht das Zeug zum AusNTM, sondern sollte vielleicht lieber was anderes machen? Hm, was denn? Ich hab's! Modeln! :jubel: Papis hat völlig recht: Miro kam in eine Sendung wie AusNTM, um zu modeln! :eeeek: Er hat tatsächlich geglaubt, damit überzeugen zu können, daß er gute Bilder macht! :eeeek: Oder ein tolles Editorial shootet! :eeeek: Also, da muß man doch wirklich sagen, wer sich bei einer Bewerbung so wenig mit dem Anforderungsprofil beschäftigt und so dermaßen fehl am Platz ist, der gehört nun wirklich rausgeschmissen. :rules:
Diese Sendung ist einfach so was von lächerlich. Nur schade, daß sie Carina nicht zurückgeholt haben, die wäre das perfekte AusNTM gewesen. Nun werden sie wohl Sanela krönen müssen. :rolleyes:

Kemenate

Supermodel

  • »Kemenate« ist weiblich

Beiträge: 1 649

Registrierungsdatum: 7. September 2012

Wohnort: Graz

Beruf: selbstständig

Alltime-Fav: Andi Muise, Nadine Leopold, Vittoria Ceretti

Danksagungen: 161 / 106

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. November 2014, 18:17

Das Highlight der Sendung war Stella's Kurzauftritt.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2105 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. November 2014, 18:20

Das Highlight der Sendung war Stella's Kurzauftritt.

Stella inlove2
Mir ist nach wie vor unerklärlich, wie Carina sich bis zu dieser Folge durchmogeln konnte, während sie Stella nichtmal eine 2. Chance geben wollten :thumbdown:

Maulwurf

Supermodel

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 356

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 444 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. November 2014, 19:52

Die Männer haben beim Fotoshooting einmal mehr gezeigt warum sie (zurecht) die Favoriten sind und es eigentlich nur auf ein reines Männerfinale hinauslaufen kann bzw. sollte. Während die Kandidatinnen überhaupt keinen ordentlichen Gesichtsausdruck hinbekommen haben und auch nicht so richtig gewusst haben wie sie sich in Szene setzen sollen haben die Männer da richtig Gas gegeben und tolle Bilder abgeliefert. Insbesondere Kajetan hat mir da sehr gut gefallen und ich finde auch das er von allen das beste Bild hat. Sein Blick, der Ausdruck und seine Pose hatten so etwas roboterhaftes und ich grüble bis jetzt woher mir das bekannt vorkommt.

Das Miro und Lydia den Job bekommen haben hat sich echt gelohnt denn es sind tolle Bilder entstanden. Mir hat insbesondere das Motiv gefallen als beide in diesen nordmännischen Outfits abgelichtet wurden. Lydia sah darin, auch mit ihrer Frisur, wie eine Schildmaid aus und auch Miro hat in seinem Outfit so richtig an einen kriegerischen Nordmann erinnert. Der Gesichtsausdruck bei beiden war ebenfalls stark und präsent und hat sich daher gut in das Motiv eingefügt.

Der Entscheidungstag war zwiespältig. Die Halloween Outfits der Kandidaten/innen haben mir ganz gut gefallen denn die hatten so einen düsteren Gothic/Mittelalterlichen Flair und zusammen mit dem faden Licht war das eine tolle Kombination. Sanela hat mir da mit ihrer Pose und diesem Raben oder Krähenkostüm oder was das war gefallen. Der Gipfel der Unverständnis dagegen war das Ausscheiden von Miro denn innerhalb der Männerriege zählte er für mich zu den absoluten Favoriten. Man könnte fast den Eindruck bekommen das die Jury ihr Ziel endlich erreicht hat denn gefühlsmäßig hatten sie ihn schon seit Wochen auf dem Kieker. Nicht nachvollziehbar ist für mich auch der Umstand das er ausgeschieden ist obwohl er einen Job bekommen hat. Wenigstens ist mit Manuel wieder ein Kandidat zurückgekommen der über echtes Modelpotential verfügt und eigentlich nicht hätte ausscheiden dürfen. Mit ihm ist das Finaltrio wieder komplett.

Ähnliche Themen