Sie sind nicht angemeldet.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2105 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 21:31

[AutNTM6] Folge 4 am 02.10.2014

Zitat von »Puls4«

Spektakel am Wiener Riesenrad, Streits und mehr

Wer ganz nach oben will, darf nicht nach unten schauen?" Die Auflösung dessen und vieles mehr in Folge 4 von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls".

In Folge 4 geht's in schwindelerregende Höhen. Starfotograf Gerry Frank shootet die Top 15 KandidatInnen am Wiener Riesenrad. Für das beste Bild hängen die angehenden Models aus dem Wagon. "Oh mein Gott ich kann das nicht!" bis hin zur Aufforderung "Ich will sofort wieder hinein!" ist alles dabei.

Krach im Modelschloss!

Ein riesiges Spektakel gibt's allerdings nicht nur im Wiener Prater, sondern auch im Modelschloss. Lydias und Miros Flirt scheint tiefgehender zu sein. Zwischen "Moralapostel" Sanela und der blonden Steirerin, die eigentlich Freund Charly zu Hause hat, eskaliert es ordentlich:

Sanela: "Du gehst über Leichen!"
Lydia: "Es ist einfach nur Falschheit, wenn man dich anschaut!"

"Pokerface" und "Objekt der Begierde" Miro bleibt cool: "Hätte Mario mir von dem Streit nichts erzählt, hätte ich auch keine Schwingungen gespürt."

Wie die Auseinandersetzung zwischen der Steirerin und der Tirolerin weitergeht und welche Rolle Kandidat Miro wohl dabei spielt?

Austria's next Topmodel - Boys & Girls
Donnerstag, 02.10.2014
20:15 PULS 4
auch in HD und online

Quelle: Puls4

DoubleUS

Triple-Gewinner

  • »DoubleUS« ist männlich

Beiträge: 5 961

Registrierungsdatum: 15. April 2008

Alltime-Fav: Luisa Hartema

Danksagungen: 1024 / 548

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:33


Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1117 / 325

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Oktober 2014, 00:27

Mir ist da viel zu viel gestellt in der Sendung. Diesmal mussten Manuela und Miro für den unsinnigen Geschlechterkampf-Quatsch geskriptete Texte sprechen. Und die Rückkehr der Jungs war eindeutig inszeniert, die waren doch längst schon vor der letzten Entscheidung wieder da, das hatte man sogar schon letzte Folge gesehen. :huh:
Und wirklich jede Woche kommt jemand mit so einer Schicksalsstory daher. Die Produktion kommt dann irgendwann an: "So, diese Woche bist du dran. Wir drehen jetzt, wie du deine Geschichte erzählst. (wegen der du gecastet wurdest)" Dann wird da noch irgendein anderer Kandidat dazugeholt, dem dann das ganze lauwarm in einem künstlichen Gespräch serviert wird. :genervt:

Und das ganze Drama von letzter Woche mit Sanela und Lydia jetzt nochmal alles wiederzukäuen, muss das sein? :muede:

Das Shooting war für mich ein bisschen eine Variation des Ballon-Shootings aus der letzten GNTM-Staffel. Ebenfalls ein Drahtseil-Shooting in einem Vergnügungspark mit ähnlich beknackten Perücken und aufgesetzten Posen und Gesichtsausdrücken. Lediglich die Stylings der Männer fand ich recht gelungen. Insgesamt sind ein paar ganz ordentliche Fotos (im wesentlichen bei den Männern) entstanden, aber auch viel für die Tonne.

Die Brillen-Challenge war ein bisschen lächerlich. 100 Fotos in 1 Minute finde ich für Beauty-Shots ziemlich sinnbefreit. Vor allem weil es eben zu diesem Grimassen schneiden verführt und unkontrolliert ist. Und Papis hat die auch garantiert nicht alle durchgeschaut, so wie es Melanie behauptet hat. :whistling:
Um mich vom Gegenteil zu überzeugen, hätten sie die besten Bilder online stellen oder in der Sendung mal groß zeigen können, aber so konnte man sich nicht mal einen Eindruck davon machen, was da überhaupt bei rumgekommen ist.

Der Live-Walk war mäßig. Die Masken der Jungs sahen ziemlich schrottig aus. Und die Mädchen sind mit dem Glitter auf dem Laufsteg gar nicht klargekommen.
Wenigstens hat die Entscheidung eine vernünftige Eliminierung erbracht.

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 341

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 439 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Oktober 2014, 11:35

Der Kampf der Geschlechter geht in eine neue Runde und auch bei diesem Shooting behalten die Kandidaten meiner Meinung nach die Oberhand. Es sind bei den meisten tolle Bilder entstanden und was mir gut gefallen hat war das alle ein anderes Motiv hatten. Ein jeder hat etwas anderes dargestellt was die ganze Sache einfach variiert hat. Im Gegensatz dazu sind die Kandidaten insgesamt in einem Einheitsbrei untergegangen. Fairerweise muss man jedoch auch sagen dass sie hier nicht so viel Gestaltungsfreiraum hatten wie die Männer. Nicht nur das fast alle den gleichen altbackenen Fummel anhatten nein sie hatten auch noch diese grellen Perücken auf was sie irgendwie Spacey aussehen ließ. Hat mir überhaupt nicht gefallen wobei die Kandidatinnen selbst dafür nichts können und es einige vom Ausdruck her auch ganz gut gemacht haben.

Bei der Challenge war es dagegen umgekehrt denn hier waren die Kandidatinnen besser. Ob es tatsächlich daran lag das sie mit Sonnenbrillen mehr anfangen konnten als ihre männlichen Pendants sei mal dahingestellt. Auf jeden Fall sollten auch die Burschen verschiedene Ausdrücke abrufen können. Weil Posing ist eine alltägliche Anforderung an ein Model und da muss man einfach von sich aus etwas anbieten können.

Den Entscheidungswalk fand ich bei allen Kandidaten/innen relativ lahm. Sie sollten sich sexy präsentieren aber gekommen ist da nicht sehr viel. Gut bei den Kandidaten kann man das noch nachsehen wenn sie sehr straight laufen sollen aber gerade bei den Kandidatinnen hätte ich mir mehr Power und Attitude erwartet. Teilweise sind sie jedoch so rumgestakst das man meinen konnte sie laufen das erste Mal auf High Heels. Aber zumindest die Kerle waren mit ihren Masken lustig anzusehen, das sah schon sehr skurril aus. Die Entscheidung der Jury darüber wer in der Woche Wackelkandidat/in wird ist dagegen ein Witz! Weil es reicht schon das es bei jemandem mal nicht so gut läuft und dann kommt er bereits automatisch auf die Liste. Es wird auf die bisherigen Leistungen überhaupt keine Rücksicht genommen oder es werden total fadenscheinige Begründungen angeführt warum jetzt jemand plötzlich zittern muss. Das wirkt alles so künstlich und unecht. Einzig das Ausscheiden von Michael war berechtigt.

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 196

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Oktober 2014, 12:56

Die Männer bekamen teilweise Klamotten,die nach Gangster, Indiana Jones oder zumindest recht Männlich wirkten. Die Mädels lachhafte 70er Jahre Klamotten mit potthässlicher Perücke.
Beim Catwalk war der Laufsteg anscheinend durchs Lametta extrem rutschig. Da ist es natürlich auf HH 10 mal schwieriger zu laufen, als mit flachen Schuhen.

Für mich werden die Männer jedenfalls öfters bevorteilt, oder haben es einfach leichter.

Ansonsten hat man mal wiede rgesehen, das wenigste Votingstimmen scheissegal sind. Da wird man oftmals nichtmal Wackelkanddiat mit den wenigsten Stimmen.

Und wer alles, wirklich alles extrem mies gemacht hat und die schlechteste der Woche von allen war, fliegt nicht etwa raus. Wird nichtmal Wackelkandidat :D
Super gemacht, liebe Jury :thumbsup:

Und nächste Woche haben wir endlich richtiges Boys vs Girls Kinderdrama :thumbup:

Der Miro liebt die Lydia,der Miro liebt die Lydia,der Miro liebt die Lydia :whistling: :whistling:
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 178

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6974 / 6320

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Oktober 2014, 14:56

Die Folge war wieder einfach nur von vorne bis hinten grottig. :thumbsdown2: :duh: :wand:
Den Zickenkrieg, den Sanela wegen Lydia veranstaltet hat, hatten wir letzte Woche schon bis zum Erbrechen, aber nein, das mußte natürlich alles noch mal kommen. Und dann zieht Sanela wieder genau die gleiche Schau ab und wieder aus dem gleichen Grund, nämlich weil die Kameras ein anderes Mädchen interessanter finden als sie, diesmal halt Michelle mit ihrer (für mich ganz und gar nicht gespielten) Höhenangst. Das verkraftet die liebe aufmerksamkeitsgeile Sanela natürlich nicht und muß über Michelle vom Leder ziehen, daß es einfach das Letzte ist, und Kleinkind Mario haut natürlich mit in die Kerbe. Und nächste Woche geht es ja mit Sanela gegen Michelle munter weiter, wie man der Vorschau entnehmen konnte.
Die Schicksalsstorys gehen mir auch so was von auf die Nerven. :kotz: Ich muß zugeben, ich habe das jetzt bei Chris teilweise übersprungen. Die Hälfte der Kandidaten scheint nur dafür gecastet zu sein. Beim nächsten Mal werden wir dann wohl erfahren, wie Karina immer noch unter dem Tod ihres ersten Meerschweinchens leidet oder daß Sonja an irgendeiner geheimnisvollen Krankheit leidet, die ihr die Haare auf einer Seite abgefressen hat. :rolleyes:
Die gestellten Aufgaben waren grottig und paßten überhaupt nicht zu den Aussagen der Jury. Angeblich soll Posing geübt werden, denn je mehr Posen ein Model kann, desto besser. Dann kommt aber bei diesem Schrottshooting auf dem Riesenrad gleich die Ansage, daß jeder nur eine Pose hat und in der ausharren soll. Ja, was denn nun? Und wenn sie doch so gerne die modelmäßigen Leistungen ihrer Kandidaten beurteilen wollen, dann sollen sie sie halt schwierige Posen auf dem Boden machen lassen und nicht sinnbefreit aus einem Riesenrad in 65 Meter Höhe hängen. :wacko: Genau das gleiche bei der Challenge. Die hätte bei anderen NTMs oder bei The Face absolut sehenswert sein können, hier ging es nur darum, daß Papis sich mit seinem dämlichen Gelaber produzieren kann, daß eine absolut sinnbefreit übertriebene Aufgabe gestellt wurde (bei 100 Posen pro Minute erwischt selbst der beste Fotograf nicht den richtigen Moment). Und wieder war nicht klar, worum es eigentlich ging. Gesagt wurde Posen, bewertet wurden Gesichtsausdrücke. Kinners, das ist ein Unterschied. :whistling:
Das Casting hätte auch gut sein können, aber das war doch nur ein Fake, um den Zickenkrieg zwischen Lydia und Sanela wieder anzuheizen. Oder glaubt wirklich jemand, es war Zufall, daß genau diese beiden am Ende vor dem Kunden stehen und Lydia Sanela den Job wegschnappt, was Sanela dann in aller Ausführlichkeit noch mal von der Jury unter die Nase gerieben bekommt? :whistling: Sanelas Auftritt bei dem Casting war im übrigen einfach nur peinlich und für mich ein erneuter Beweis dafür, wie wenig sie in der Birne hat.
Den Entscheidungswalk hätte man sich bei den beknackten Outfits der Jungs echt sparen können, und bei den Mädchen ging es nur darum, nicht auszurutschen. Ich fand die Kritik der Jury sowohl an den Fotos (falls sie denn überhaupt besprochen wurden und nicht nur Gemeinplätze abgesondert wurden) als auch am Walk völlig willkürlich und nicht nachvollziehbar. Bei Sanela z.B. wurde behauptet, man hätte ihrem Lauf angesehen, daß sie sich doof vorkommt, dabei war doch deutlich zu sehen, daß sie mit den hohen Schuhen auf dem Untergrund nicht zurecht kam und deswegen so unsicher gestakst ist.
Die Wackelkandidaten waren auch einfach nur ein schlechter Witz. :grrrr: Wenn jetzt jemand von den anderen rausgeflogen wäre, hätte ich die Sendung nicht mehr weiter geschaut, aber zum Glück hat es Michael getroffen. Der war ja wirklich nicht mehr zu ertragen. Tiefpunkt war für mich diesmal, als er auch noch beim Shooting in 65 m Höhe aus dem Riesenrad hängend beim Posieren die Hände unter die Achseln steckte. :eeeek: :wacko: :oopsie:
Am meisten hat mir diesmal Michelle leid getan. Letztes Mal wurde ihr die Mißbrauchsgeschichte für die Öffentlichkeit abgequetscht, diesmal wird sie plötzlich zur anspruchsvollen, ständig meckernden Diva gequatscht, obwohl ihr Verhalten dafür überhaupt keine Anhaltspunkte bietet. Und nächstes Mal lassen sie offenbar Furie Sanela auf sie los. :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willow35 (05.10.2014)

Ähnliche Themen