Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lucy

Supermodel

Beiträge: 2 136

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Alltime-Fav: Snoopy

Danksagungen: 233 / 0

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 21. März 2012, 22:24

Man wird den Eindruck nicht los, als wollte man eine seriöse Modelsendung machen und hat in letzter Zeit kalte Füße bekommen und krampfhaft versucht, die Erfolgsrezepte von GNTM samt Zickenkrieg zu kopieren.
Es kann aber auch sein, dass Eva und KK ziemlich planlos vorgegangen sind. Dadurch dass sie soviele sehr kleine / zu alte / figurmäßig unpassend Mädels in die Top 10, ja sogar Top 5 mitgenommen haben blieb am Ende sehr wenig Auswahl. Der ganze Dreh war auch superkurz, ich schätze mal gerade 3 Wochen. Da ist natürlich keine Zeit da um die Mädchen vernünftig zu coachen, es gab ja gerade mal 2 Fotoshootings und überhaupt keine Modeschau. Kunden gabs ebenfalls nur 2.
Das ist schon sehr, sehr wenig im Vergleich zu GNTM.

Karolina hat zwar sehr viel Prominenz aufgefahren, aber wozu? Es gab ja außer im Finale nie offene Beurteilungen von denen und Aufträge gabs von denen ja auch nie zu gewinnen.

  • »knallbunt« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Alltime-Fav: Luisa und Alisar

Danksagungen: 50 / 28

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 21. März 2012, 22:30

Zitat

Glaubst du allen Ernstes, das Vox uns nicht hinters Licht geführt hat?
Das was uns dort geboten wurde war noch um einiges lahmer als es je bei GNTM war


Da gebe ich Dir teilweise sogar recht, aber Fakt ist nunmal, dass Anika's Größe und Hüftumfang den internationalen Standards entspricht, die ich persönlich übrigens ablehne.
Ein kurzer Besuch auf der Seite von IMG-Paris wird Euch das auch nochmal verdeutlichen: da werdet ihr kaum Hüftmaße über 90 finden.
Natürlich habe ich die GNTM Gewinnerinnen mit den 'richtigen' Maßen nicht erwähnt, weil ich ja Beispiele für 'Fehlgriffe' geben wollte, und die sind bei GNTM nunmal in der absoluten Mehrheit... Sagt Euch der Name Ananda Marchildon was? Das ist die Gewinnerin der 4. Staffel von Holland's Next Topmodel gewesen. Elite Models hat sich geweigert mit ihr zusammenzuarbeiten, weil ihr Hüftmaß 92cm (!!!) betrug. O.k., sie hat gegen die Agentur geklagt und sogar gewonnen, weil sie so den ihr versprochenen Gewinn aus dem Format nicht verdienen konnte, aber es bleibt trotzdem eine traurige Tatsache, dass die richtig großen Agenturen Hüftmaße von über 90cm ( in Deutschland 92cm) nicht akzeptieren, und dies damit begründen, dass die Designer strenge Vorgaben machen...
Und: Hey Leute, auf die Diskussion wer oder was ein Topmodel ist, habe ich wirklich keine Lust mehr...Wenn für Euch Lena Gercke ein Topmodel ist, nur weil sie für Billigparfums aus der Drogerie wirbt oder als eins von vielen namenlosen Katalogmodels von H&M auftritt ( gemeint sind hier keine H&M Models mit großen Kampagnen oder Katalogtiteln!!!), ist das auch gut. Ich sehe die Sache etwas anders, denn Verona Poth ist ja auch kein Topmodel, nur weil sie nen Haufen Schotter mit Marmeladenwerbung verdient hat. Eigentlich würde ich die nicht mal als Model bezeichnen, aber da sind wir uns dann komischerweise wahrscheinlich wieder einig.

PS Wo sind denn bitte die tollen Jobs von Barbara Meier? Den einzigen Job bei einem namhaften Designer hat sie über ihren Ex-Freund ergattert, und ansonsten darf sie wegen Exotenbonus in der Türkei und Asien arbeiten, wenn überhaupt. Ihre Jobs kann man eigentlich an einer Hand abzählen...Oder hab ich da was verpasst? Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, denn ich mag diese Frau eigentlich total gerne.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »knallbunt« (21. März 2012, 22:53)


Dalmatiner23

Kandidatin

  • »Dalmatiner23« ist weiblich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 21. März 2012, 23:13

@Knallbunt:Ähm,willst du GNTM schlecht machen? Gntm bietet den Mädchen bessere Fotoshootings,Jobs und Laufstegtraining. Annika ist zu alt für das Buisness und sie sieht verbraucht aus!!

Die Fehlgriffe,die du aufgezählt hast,sind keine Fehlgriffe. Barbara ist mMn ein gutes Model. Sie hat wie du schon angeführt hast zahlreiche Kampagnen im Orient. Weiters hat sie traum Editorials geschoßen in Italien,Spanien,Frankreich. Und in Ny hat sie einen commercial für Maybilline(??)gemacht.Sie hat ein Vermögen laut Medien von 1 Millionen,also Fehlgriff kann ich sie nicht nennen. Und ihre Maße hat sie während ihrem Höhepunkt sicher verbessert und die waren sicher nicht wie die Maße bei GNTM...Jennifer hat die perfekte Größe und das Alter. Leider hat man dannach nicht viel gehört,aber laut ihren Aussagen arbeitet sie in Ny zurzeit mit einer Agentur zusammen...Sara hat die größe und sieht im Gegensatz zu Annika nicht steinalt aus. Mit 23 als New Comer hat man fast keine Chance(Ausnahmen gibt es!!!),und noch dazu sieht sie nicht wirklich jung aus!!!Sara macht ihr Ding,Red Carpet etc.,und dazu passt sie auch...Jana ist 175 und hat es immerhin zu ImG geschafft und auch beispielsweise ein Editorial für die Cosmopolitan geshootet..
Aber wieso zähle ich das auf,wenn du zu faul bist um auf die Seite der jeweiligen Teilnehmer zu gehen?!!!

hurlbrink

Topmodel

Beiträge: 4 595

Danksagungen: 291 / 395

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 22. März 2012, 07:20

Mit Anika als Siegerin bin ich zufrieden.

Anika war (wie in GNT S4 Sara Nuru) diejenige Kandidatin, die auf mich derart offensichtlich sympathisch (Anm.: Dass Sara nicht mit Larissa in ein Zimmer wollte, ist vernachlässigbar ;) ) wirkte, dass ich sie aus Objektivitäts- und Offensichtlichkeitsgründen ausblendete.

Entgegen vieler Meinungen konnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie bei der Zuschauerabstimmung gut abschneidet, eben aus Sympathiegründen.

Es spricht für die Sendung, dass tatsächlich jemand mit Modelmaßen gewann.
Viele Grüße,
Carolin-Fan

Avatar und Signatur mit freundlicher Genehmigung von Svenja Sommer Photography.

149

Donnerstag, 22. März 2012, 14:40

Das ist die Gewinnerin der 4. Staffel von Holland's Next Topmodel gewesen. Elite Models hat sich geweigert mit ihr zusammenzuarbeiten, weil ihr Hüftmaß 92cm (!!!) betrug. O.k., sie hat gegen die Agentur geklagt und sogar gewonnen, weil sie so den ihr versprochenen Gewinn aus dem Format nicht verdienen konnte,


Darüber kann ich nur lachen. Idiotische Agentur, wenn sie sich fürs TV verpflichtet fühlt.
Natürlich muss sie dann eben den Gewinner nehmen und damit leben.
Ist für mich eher ein Armutszeugnis für die ach so rennomierte Agentur als für die Show :thumbsup:

  • »knallbunt« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Alltime-Fav: Luisa und Alisar

Danksagungen: 50 / 28

  • Nachricht senden

150

Freitag, 23. März 2012, 00:02

Zitat

Darüber kann ich nur lachen. Idiotische Agentur, wenn sie sich fürs TV verpflichtet fühlt.
Natürlich muss sie dann eben den Gewinner nehmen und damit leben.
Ist für mich eher ein Armutszeugnis für die ach so rennomierte Agentur als für die Show


Da gebe ich Dir völlig recht, aber trotzdem ist es im Modelbiz eine traurige Realität, dass allerhöchstens Hüftmaße von 92 von rennomierten Agenturen akzeptiert werden, und die widerum sagen, die Designer würden so strenge Vorgaben machen...

Natürlich will ich GNTM nicht nur schlecht machen. Mich unterhält die Show auch, aber es hat schon Gründe, warum die Gewinnerinnen keine Topmodels werden. Für Heidi und ihre Crew ist es eben viel leichter sehr hübsche Mädchen zu finden, wenn sie die Grundvoraussetzungen für diesen Job völlig ignorieren. Mir ist da eine Gewinnerin wie Anika ehrlich gesagt viel lieber, denn die kann in diesen Job tatsächlich relativ erfolgreich arbeiten, auch wenn sie bestimmt kein Star wird. Sara Nuru z.B. ist eine tolle Frau, aber erfolgreich Modeln ( große Schauen & Fotos in Vogue, Elle ect.) wird sie bestimmt nie, es sei denn irgendein Designer 'verliebt' sich total in sie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knallbunt« (23. März 2012, 00:12)


Enia

Kandidatin

  • »Enia« ist weiblich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 18. April 2007

Alltime-Fav: Barbara

Danksagungen: 24 / 44

  • Nachricht senden

151

Freitag, 23. März 2012, 00:59

PS Wo sind denn bitte die tollen Jobs von Barbara Meier? ... Ihre Jobs kann man eigentlich an einer Hand abzählen

Kannst dich mal durch die 189 Seiten auf Bellazon durchklicken, oder bei FMD oder für den schnellen Überblick auf barbara-meier-fans.de vorbeischauen. Wobei die Liste seit 2011 nicht mehr gut gepflegt wurde. Reicht aber trotzdem für mehr Finger, als du haben solltest :winkwink:

  • »Mausijane« ist weiblich

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 6. März 2011

Wohnort: Münster

Beruf: Studentin (Kunstgeschichte)

Danksagungen: 32 / 43

  • Nachricht senden

152

Freitag, 23. März 2012, 01:53

Zitat

Darüber kann ich nur lachen. Idiotische Agentur, wenn sie sich fürs TV verpflichtet fühlt.
Natürlich muss sie dann eben den Gewinner nehmen und damit leben.
Ist für mich eher ein Armutszeugnis für die ach so rennomierte Agentur als für die Show


Da gebe ich Dir völlig recht, aber trotzdem ist es im Modelbiz eine traurige Realität, dass allerhöchstens Hüftmaße von 92 von rennomierten Agenturen akzeptiert werden, und die widerum sagen, die Designer würden so strenge Vorgaben machen...

Natürlich will ich GNTM nicht nur schlecht machen. Mich unterhält die Show auch, aber es hat schon Gründe, warum die Gewinnerinnen keine Topmodels werden. Für Heidi und ihre Crew ist es eben viel leichter sehr hübsche Mädchen zu finden, wenn sie die Grundvoraussetzungen für diesen Job völlig ignorieren. Mir ist da eine Gewinnerin wie Anika ehrlich gesagt viel lieber, denn die kann in diesen Job tatsächlich relativ erfolgreich arbeiten, auch wenn sie bestimmt kein Star wird. Sara Nuru z.B. ist eine tolle Frau, aber erfolgreich Modeln ( große Schauen & Fotos in Vogue, Elle ect.) wird sie bestimmt nie, es sei denn irgendein Designer 'verliebt' sich total in sie.

Ob Anika wirklich so viel besser sein soll, bleibt abzuwarten und die Chance, dass sie das Cover der Vogue ziert auch, denn imho hat sie nichts von einer Frau, die auf dem Titel sein sollte. Für mich sollte ein Model immer noch was Schönes an sich haben und das finde ich persönlich bei ihr absolut nicht, sie sieht ungesund aus, vom Körper mehr als vom Gesicht. Und ich kann mir gut vorstellen, dass Anikas Jobanzahl wirklich hinter der von Barbara zurückbleibt, denn diese kann wie von Enia bereits erwähnt nicht an einer Hand abgezählt werden.
26.01.2009 <3

Ähnliche Themen