Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Danksagungen: 13 / 1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. März 2011, 14:27

*gähn*
Sehr viel mehr kann ich ehrlich gesagt gar nicht dazu sagen.
Absichtlich herbeigeführtes Drama (mhm, das Mädel, das Angst vor Ratten hat, wird ausgewählt, mit Ratten zu shooten, super), künstlich aufgebauschtes Drama, Mehrfachwiederholungen bestimmter Szene oder Sätze, die einfach nur nerven, "sexy sexy sexy" und die Shootings so reißerisch wie möglich.

Ich will keine Dramashootings sehen, ich will keine Schauspielshootings oder Actionshootings ich sehen, ich würd mich am meisten über ein "stinknormales" Fashion- oder Beautyshooting freuen, wo man auch mal sieht, was die Mädels können. Gebt mir n paar nette Fummel, n netten Hintergrund, irgendwelche Accessoires, die ins richtige Licht gerückt werden müssen, dann hab ich das Gefühl, Germany's next Topmodel zu sehen, und nicht Germany's Next Topquotengeilheit.
Und, wie ich leider auch immer schon an den letzten Staffeln bemängeln musste, über Dinge wie Ernährungsberatung, Fitnessprogramme u.ä. kann man nur spekulieren. Das könnte viel mehr, und in meinen Augen auch richtig kreativ und für den Zuschauer interessant, eingebunden werden. Statt dessen gibt es lieber ewige Entscheidungsshows, und der Rest bleibt für 1 Shooting und 1 Challenge übrig.

Bellaly

Model

  • »Bellaly« ist weiblich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

Alltime-Fav: Monika Jagaciak ♥

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. März 2011, 15:18

Schwache Folge. Das Horror-Shooting war größtenteils langweilig. Die Nummer mit dem Royalguard war unfassbar peinlich. Der Catwalk im Dunkeln war öde.

Das Schlimmste ist aber, dass es jetzt schon nach LA geht. Ich freu mich schon auf die 20 Strandshootings von Heidi... :rolleyes:


Wahrscheinlich.
Wird bestimmt wieder mega kreativ :rolleyes:

Ansonsten fande ich das Laufstegtraining mit Jorge auch ziemlich sinnlos. Und die Begrüdung war ja mal wohl mehr als lachhaft, "das Blitzlicht der Fotografen". Natürlich! Die Übung war bestimmt gut als Gleichgewichtstraining, aber diese Blitzlicht Geschichte .. also bitte.

Allerdings so erleichtert, Yvon fliegen zu sehen. Ich habe echt gedacht, wir müssten sie noch länger ertragen. Sah beim Shotting auch meiner Meinung nach wirklich schlimm aus.
Hat mich allerdings gewundert, das nicht sie unter den Top 3 kurz nach dem Shotting war. Sie war doch um einiges schlechter als Paulina!
monika jagaciak | natasha poly | karmen pedaru

FinalGirl

Topmodel

Beiträge: 6 688

Danksagungen: 264 / 964

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. November 2011, 22:59

Also nach dem ich nun zweite Staffel in die Erinnerung gerufen habe und nun auf Sixx die 6 Staffel kommt, frage ich mich ob die abstrusen Übungen, die mit Modeln nichts zu tun haben (Royal Guard und seltsame Lauf-Übungen von Jorge) doch einen Sinn ergeben.
In der Staffel 2 hatten wir eine Anja die trotz Bruces Bemühungen bis zum Schluss nicht geschafft hat laufen zu lernen. Mandy war auf dem Laufsteg auch nicht so der Bringer.
Warum weil ihr Koordination, Körperspannung, einfach Fitness fehlte.
Doch ich glaube diesen Sinn haben die Übungen von Hochä, auch wenn er die Mädels nicht auf die eigentliche Laufstegarbeit vorbereitet werden (ready to wear , Haute Coture etc) und Füße nicht voreinander Stellen lernen kriegen sie doch die Grundfitness überhaupt auf solchen Schuhen straff laufen zu können.
Wir hatten eine Mandy und eine Barbara die fast bis zum Schluss nicht richtig aus sich rausgehen konnten. Diese blöde Übung mit dem Royal Guard dient vieleicht dazu daß die Mädchen spielerisch lernen Hemmungen und die Angst sich zu blamieren abzubauen.
Denn im Modeljob ist diese Hemmungen fehl am Platz, ich glaube Models müssen oft den Mut zur Hässlichkeit oder Peinlichkeit beweisen.
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Aber diese Mädchen sind absolute Anfänger und schüchtern, ich denke es ist gar nicht so schlecht erst mal sie Spielen zu lassen.
Was ich extrem doof finde, daß bei den eigentlichen Shootings von Heidi nur Genörgel und kaum verwertbare Tipps kommen.

ruamzuzler

unregistriert

20

Sonntag, 13. November 2011, 23:02

Mandy war auf dem Laufsteg auch nicht so der Bringer.


Da war Bruce aber anderer Meinung, siehe seine Reaktionen nach den Jobs in Bangkok und L.A.

FinalGirl

Topmodel

Beiträge: 6 688

Danksagungen: 264 / 964

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. November 2011, 23:09

Ja stimmt.
Sie hat zum Schluss aber echt geschwächelt, da waren andere zb Barbara und Hana um einiges besser.
Sie hatte zum Schluss einfach keine Lust mehr.
Fand ich sehr schade :( Wollte Mandy im Finale sehen.