Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Alltime-Fav:

  • Nachricht senden

73

Montag, 17. Mai 2010, 15:50

Meiner Meinung stört es den Zuseher, dass soviele Werbeeinschaltungen sind. Nach 10 Minuten die erste Werbung,Dauer 10 Minuten und so geht es weiter.Es ist eine Frechheit, muss das wirklich sein? Vielleicht könnte man ja erst nach 30 Minuten die erste Werbung senden. Schau mir GNTM schon lieber am Computer an-ohne Werbung.

Bellaly

Model

  • »Bellaly« ist weiblich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

Alltime-Fav: Monika Jagaciak ?

Danksagungen: 0 / 5

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 10. Juni 2010, 18:09

Gestern stand in unserer Tageszeitung sowas wie "Die Quoten gingen zurück. Zurückzuführen ging das auf den mangelnden Zickenkrieg, der in Internetforen bemängelt wurde" (abgewandelt, ich weiß nicht mehr genau wies war)

In welchem Forum waren die denn?? Hier wohl kaum, da hätte ihnen doch glasklar auffallen müssen, das wir alle froh über so wenig Gezicke sind.
Hofentlich nimmt das aber die Klum nicht zum anlass (oder wohl eher P7) und beschert uns nächstes Jahr wieder so Terror a la Ira und Jessi :S
monika jagaciak | natasha poly | karmen pedaru

Toasty

Entertainment-Experte

  • »Toasty« ist männlich

Beiträge: 3 002

Registrierungsdatum: 2. März 2007

Wohnort: Nähe Hamburg

Alltime-Fav: Yvi, Anni & Larissa :D

Danksagungen: 181 / 113

  • Nachricht senden

75

Freitag, 11. Juni 2010, 13:14

Zitat

Schwächstes «Topmodel»-Finale seit jeher

Das Finale der fünften «Topmodel»-Staffel lief am Donnerstagabend stark. An das Finale der vierten Runde reichte man aber nicht heran.

Am Donnerstagabend veranstaltete ProSieben in der ausverkauften Kölner Lanxess-Arena das Finale der fünften Staffel von «Germany’s Next Topmodel». Kandidatin Alisar ging darin als Siegerin der ProSieben-Casting-Show hervor. Mit den Einschaltquoten der rund dreistündigen Show kann ProSieben eigentlich zufrieden sein. Das Finale war mit Abstand die erfolgreichste Sendung der fünften Staffel. Zwar konnte man mit dem Ende der vierten Staffel nicht mithalten, dennoch war die Casting-Show am Donnerstag mit deutlichem Abstand Marktführer bei den Werberelevanten.

2,58 Millionen 14- bis 49-Jährige sahen im Schnitt zu, gemessen wurden in dieser wichtigen Gruppe 23,4 Prozent Marktanteil. Insgesamt kam die von Heidi Klum moderierte Show auf 3,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei allen Zuschauern standen im Schnitt 14,3 Prozent Marktanteil auf der Uhr. Die Werte sollten aber nicht hinwegtäuschen. Obwohl sie sehr deutlich oberhalb des Senderschnitts liegen: So schlecht lief es noch nie für ein Finale der Modelsuche.

Staffel vier kam vor fast genau einem Jahr zum Beispiel auf durchschnittlich 29,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Auch wenn die fünfte Staffel mit schwächeren Quoten aufwartete, ein Erfolg war die Produktion von TresorTV dennoch.

Ab 23.10 Uhr zeigte ProSieben dann ein «red!»-Special, das direkt aus Köln gesendet wurde und sich schwerpunktmäßig mit dem Finale der Modelsuche beschäftigte. Auf durchschnittlich 15,5 Prozent Marktanteil kam das live gesendete Magazin: Insgesamt sahen 1,21 Millionen Menschen ab drei Jahren zu. Dank der starken Primetime kam ProSieben am Donnerstag auf gute 14,5 Prozent Tagesmarktanteil.


Quelle: Quotenmeter.de

ruamzuzler

unregistriert

76

Freitag, 11. Juni 2010, 20:42

Mich ärgert die Spekulation "den Leuten war es zu wenig Zickenkrieg". Angeblich soll das der Tenor aus den Foren sein.
Nun, aus dem größten Topmodel-Forum sicher nicht.
Die Wahrheit ist, das Format nützt sich ab, und es fehlt hinten und vorne an Innovationen und auch an Enthusiasmus in der ganzen Produktion.

chaot

Finalistin

  • »chaot« ist weiblich

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

Alltime-Fav: Larissa

Danksagungen: 41 / 69

  • Nachricht senden

77

Freitag, 11. Juni 2010, 20:59

Mich ärgert die Spekulation "den Leuten war es zu wenig Zickenkrieg". Angeblich soll das der Tenor aus den Foren sein.
Nun, aus dem größten Topmodel-Forum sicher nicht.
Die Wahrheit ist, das Format nützt sich ab, und es fehlt hinten und vorne an Innovationen und auch an Enthusiasmus in der ganzen Produktion.



sehe ich genau so. Für die neue Staffel sollten sie sich was einfallen lassen! Vielleicht auch mal neue Werbepartner mit ins Boot nehmen. Es ist alles extrem kommerziell. Standort L.A. finde ich auch nicht gut, die Stadt zählt doch wahrlich nicht zu den Modemetropolen der Welt.

PS: ein GNTM sollte keinen SEAT sondern zumindest ein deutsches Auto gewinnen! Ein Cover auf der deutschen Vogue anstelle der Cosmopoliton wäre auch toll! (man wird doch noch träumen dürfen)