Sie sind nicht angemeldet.

^_^

Model

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 103 / 533

  • Nachricht senden

713

Sonntag, 2. September 2018, 15:54

Die Nägel sind ziemlich schlampig gemacht. Da ist einfach nur über den halb abgeknibbelten alten Lack drübergejaucht ...

Radhika

Supermodel

Beiträge: 1 255

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 726 / 105

  • Nachricht senden

714

Sonntag, 2. September 2018, 16:17

Oh Gott oh Gott, Fingernägel.
Gut, das sind Fotos. Da liegt der Fokus auf jedem Detail, aber im RL?
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich brauche meine Hände. Täglich, stündlich. Immer, wenn ich irgendwas anfasse, hat der Lack schon irgendwo eine kleine Macke. Wenn ich Lack auftrage, fummele ich nicht an meiner Nagelhaut herum. Die entzündet sich nämlich ganz leicht, wenn ich sie zurückschiebe. Deshalb verwende ich fast ausschließlich transparenten Lack. Der ist also nie perfekt aufgetragen. Ich habe allerdings auch noch nie das Gefühl gehabt, das irgendjemand im normalen sozialen Radius meine Fingernägel auf jedes abgesplitterte Eckchen von Transparenzlack abcheckt und anschließend urteilt, ich hätte mit Nagellack rumgejaucht.
Ich sehe ziemlich viele Nagelfetischistinnen. Diese Kunstnägel, die mit dieser Eigenschaft zumeist verbunden sind, finde ich entsetzlich unästhetisch und vulgär. Und auch, wenn der Fetischismus sich dezenter bemerkbar macht: Ich habe noch anderes im Leben zu tun, als mich um meine Nägel zu kümmern und ich schätze es an anderen, wenn es sich bei ihnen ähnlich verhält. Ich scanne die Nägel anderer Frauen nicht auf kaum wahrnehmbare Milimeter fehlerhaften Nagellacks ab. Mir fällt es auf, wenn Nägel ungepflegt sind. Es gibt erstaunlich viele Männer, die mit richtig dreckigen Fingernägeln rumlaufen. Aber ich lasse mich nicht einschränken, indem ich mir einreden lasse, ich müsse mich um winzigste Details meiner Fingernägel kümmern als hütete ich einen Schatz oder bereitete mich auf den Erhalt des Nobelpreises vor. Wenn man Schätze haben oder große Leistungen erbringen möchte, muss man seine Energien nämlich anderweitig einsetzen. Das Recht dazu lasse ich mich als Frau nicht nehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ohja (02.09.2018)

^_^

Model

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 103 / 533

  • Nachricht senden

715

Sonntag, 2. September 2018, 18:39

Ich habe Gelnägel an den Fingern, allerdings in einer dezenten, seriösen und relativ kurzen Version. Sonst sieht es immer ungepflegt aus bei mir. Mit Lacken und Farben tobe ich mich nur auf den Fußnägeln aus, wo es halbwegs hält und auch nicht jeder sieht.

Ich finde es relativ unmöglich, für einen Fotoshoot, bei dem der Focus auf den Nägeln liegt, wie bei mittleren Bild so etwas abzuliefern. Dass Viele im Alltag nicht besser rumlaufen ist ja ok, das ist ja auch kein professioneller Fotoshoot. Und selbst wenn es nur so hingehuddelt ist, kann man es immer noch in Photoshop ausbügeln hinterher.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ohja (02.09.2018)

Himbeerfan

Supermodel

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Danksagungen: 658 / 1236

  • Nachricht senden

716

Sonntag, 2. September 2018, 18:51

Ich stimme Radhika voll und unserer Lippenstiftdame ( ^^) zu. Ich finde dieses Theater um Fingernägel auch idiotisch - gutes Beispiel, wie uns die Kosmetik- und Schönheitsindustrie immer mehr manipuliert. Für ein Fotoshoot finde ich es jedoch unnötig schlampig, aber die Nacharbeit muss bezahlt werden, und sparen steht vor vielem. Wie damals diese verklebten Wimpern von Celine im Schön-Magazin - ebenfalls in Großaufnahme. Über derartige Schlampereien kann ich auch nur den Kopf schütteln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ohja (02.09.2018)

Dani_Elle

Kandidatin

  • »Dani_Elle« ist weiblich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Alltime-Fav: Luisa Hartema, Annemarie Kuus, Karlie Kloss, Anna Wilken

Danksagungen: 29 / 17

  • Nachricht senden

717

Samstag, 29. September 2018, 12:00

Sie ist derzeit in New York und hatte laut Story/Insta bereits ein Shooting ( unbenannt ). Bin gespannt was da noch kommen mag.

Arkytior

Topmodel

  • »Arkytior« ist weiblich

Beiträge: 7 601

Registrierungsdatum: 28. Januar 2014

Wohnort: NRW

Alltime-Fav: Luisa

Danksagungen: 2142 / 460

  • Nachricht senden

718

Samstag, 29. September 2018, 12:34

Ihr New York Aufenthalt verwirrt mich noch ein wenig, muss ich sagen :D Mir ist nichts von einer Agentur dort bekannt und sie hat in ihrer Story auch nichts davon erzählt. Sie wohnt auch ziemlich luxuriös, also kein typisches Modelapartment, sondern in einem "Go Quarter". Das hat sie in ihrer Story ziemlich ausführlich gezeigt, deshalb kann ich mir vorstellen, dass ihre Unterkunft von Go Quarters gesponsort wurde. Sie bleibt auch nur zwei Wochen. Das alles hatte erstmal nichts mitm modeln zu tun. Dann hatte sie heute aber ein Shooting, was dann wiederum schon etwas mit modeln zu tun hat :D

Kjartan

Finalist

  • »Kjartan« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 24. Juni 2018

Beruf: Student

Alltime-Fav: Louisa Mazzurana

Danksagungen: 84 / 118

  • Nachricht senden

719

Samstag, 29. September 2018, 20:03

Vielleicht ein Testshooting mit einem jungen Fotografen, dessen Ergebnisse beide Portfolios bereichern. Solche Kontakte ergeben sich ja ziemlich schnell und spontan über Instagram.
i see a red door and I want it painted black.

Himbeerfan

Supermodel

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Danksagungen: 658 / 1236

  • Nachricht senden

Ähnliche Themen