Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hexen_model

unregistriert

1

Dienstag, 28. August 2012, 19:14

GNTM geht an die Börse

Na ja: nicht wirklich GNTM. Aber ihr vielleicht.

Jedenfalls wenn ich es schaffe, aus meiner Spielidee was zu machen. Und dafür könnte ich ein paar Rückmeldungen gebrauchen ...

Also ihr wisst ja, dass die Teilnahme von Rathdochmit und Ha-Jo bei GNTM 8 nicht gesichert ist. Und sagt, was ihr wollt: Damit würden auch für die 12er-Wette wichtige Moderatoren ausfallen. Apsolut. Außerdem stand die Wette schon beim letzten Mal auf sehr schwachen Füßen bei all den Spekulatius und den echten Vorhersagen aus dem Spoilerbereich. Hat nicht nur shaft den Spaß getrübt. Last but not least muss man ja sagen: dass die Spannung, wer es bis zu welchem Platz schafft, nicht bloß an überraschende home-calls und dem Sihe-und-Sarah-Kulka-Bonus gelitten hat. Irgendwie ist doch sehr das Vertrauen weg, dass es bei GNTM mit rechten Dingen zugeht. Sagen wir's wie's ist: die 12er Wette ist tot.

"Aaaaber" (Rathdochmit schiebt sich quer vor die Kamera) ...

Nee, geh weg! Meine Idee ist, aus Eurer Schwäche, Lust und Leidenschaft fürs Spekulieren ein Spiel zu machen - und Spekulationen gehören an die Börse.

Die Spielidee ist so: Jeder Teilnehmer startet mit einem Portfollio, indem für die (sagen wir mal: ) letzten 15 noch im Wettbewerb verbliebenen Models jeweils 10 Aktien auf Platz 1, Platz 2, Platz 3,4,5 sind. Alle im Wert von 1 HD (HD = Hexen-Dollar). Dazu gibt's noch 50 HD als "Barvermögen." Damit wird gehandelt. Am Ende werden die Aktien mit der richtigen Angabe von Platz 1 bis 5 nach einem festen Schlüssel ausgezahlt. Alle andern Aktien verfallen.

Die konkreten Handelsregeln und die technissche Abwicklung sind die Schwierigkeit dabei. Nehmen wir als ganz einfaches Modell mal an, dass alle Handelsakte über die Bank abgewickelt werden: sie kauft (mit einem bestimmten wöchentlichen Limit) Aktien zum Preis von 1 HD an und verkauft sie gegen Höchstgebote (wobei der Mehrerlös an den Verkäufer weiter gereicht wird). Nach dem GNTM-Finale passiert dann Folgendes: das gesamte noch in Spielerhänden befindliche Barvermögen an HD löst sich auf magische Weise auf. Und die Bank zahlt:

- 30 HD für Aktien der richtigen Gewinnerin
- 20 HD für Akten des richtigen Platz 2
- 10 HD für Aktien des richtigen Platz 3
- 6 HD für Aktien des richtigen Platz 4
- 4 HD für Aktien des richtigen Platz 5
- 2 HD für alle Aktien der Siegerin, die auf Platz 2-5 gewettet wirde
- 0,5 HD für Aktien der Zweitplatziertzen, die auf Platz 1 oder 3-5 gewettet wurde

Wer also gar nicht handelt, bekommt am Anfang ein Vermögen im Wert von 800 HD (750 in Aktien, 50 in bar).
Am Ende hat er:
- 10 Aktien, wo die Siegerin auf Platz 1 gewettet ist, Wert = 300 HD
- 10 Aktein miu dem richtne Platz 2, Wert = 200 HD
- 10 Aktein auf Platz 3, wert = 100 HD
- 10 Aktien mit Platz 4, Wert = 60 HD
- 10 Aktien mit Platz 5, Wert = 40 HD
- 40 SAktien, wo die Siegerin aif Platz 2-5 gewtett ist, Wert 80 HD
- 40 Aktien, wo die Zweitplatzierte aif Platz 1 oder 3-5 gewettet ist, Wert = 20 HD
Summe: 800 HD.

Wer aber gut gehandelt hat, steht besser da :)

Soviel zur Idee. Möglicherweise ist es eine, die den Fluss an verlässlichen Vorab-Informationen etwas hemmt? Oder wird sie erst Recht das Spoiler-Fieber entfachen? Wer weiß, wieviel Falsch-Informationen jetzt gestreut werden? Wer glaubt wem? Und wer ist so dumm, vollkommen ehrlich zu sein? Kurz: ein Spiel ganz im Geiste von GNTM! Und endlich wieder Spannung: wer ohne Foto kommt, kann seinen Fans ein Vermögen kosten.

Die Unken rufen: GNTM 8 könnte die letzte Staffel sein. Wir antworten: Na und? Wir genießen es, haben Spaß und werden richtig reich dabei ;)

***

Natürlich steckt der Teufel im Accessoire: die Handelsregeln und die techniche Abwickung sind nicht ohne und werden vielleicht so einige Abstriche an der Handelsfreiheit nötig machen. Aber wenn die Idee auf Interesse stößt, wäre ja Zeit genug, sich darüber hoffnungslos und für immer zu zerstreiten ;)

Was meint ihr?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bruhss Darnell (29.08.2012), thunderblue (30.08.2012), Orchidee35 (14.09.2012)

Inter

Weltmeister

  • »Inter« ist männlich

Beiträge: 4 798

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Alltime-Fav: Barbara

Danksagungen: 1996 / 1053

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2012, 22:28

Ich finde die Idee toll, auch wenn ich sie mir zwei mal durchlesen musste, um so in etwa dahinter zu steigen ^^
Ich wäre auf jeden Fall mit dabei! Aber da würde für dich (als Bank) eine Menge Verwaltungsarbeit auf dich zukommen oder? Auf dem Börsenparkett geht's dann bestimmt heiß her ;)

hexen_model

unregistriert

3

Mittwoch, 29. August 2012, 17:39

Ich finde die Idee toll, auch wenn ich sie mir zwei mal durchlesen musste, um so in etwa dahinter zu steigen ^^
Ich wäre auf jeden Fall mit dabei! Aber da würde für dich (als Bank) eine Menge Verwaltungsarbeit auf dich zukommen oder? Auf dem Börsenparkett geht's dann bestimmt heiß her ;)


Zweimal wahr! Die Idee muss einfach bleiben und die Arbeit machbar. Darum bin ich auch für alle Vorschläge dankbar. Vor allem, was "einfach" angeht...

Der technische Ablauf, wie er mir bisher vorschwebt ist so: Es gibt zwei threads, einen Handels-Thread und einen Portfolio-Thread. In letzterem verwalte ich als Bank den jeweiligen Aktien- und Barvermögen-Bestand. KANN Spieler neugierig machen, MUSS sie aber nicht unbedingt interessieren. Der Hauptbereich fürs Spielen wäre das Börsenparkett, also der Handels-Thread.

Da geht's (der Einfachheit halber!) nach einem festen Wochen-Plan in 4 Schritten zu:

1. ) von Freitag 0.00 Uhr bis Samstag 24.00 Uhr kann jeder Spieler Aktien aus seinem Bestand zum Verkauf bieten. Einfach die Offerten posten und bis Samstag nacht so oft wie beliebt verbessern und ändern.

2.) Im Laufe des Sonntags prüft die Bank diese Angebote (dass niemand mehr anbietet als er hat eztc.) und erstellt daraus eine anonyme Angebotsliste der Offerten.

3.) Danach können bis Mittwoch 24.00 Uhr Kaufinteresse gepostet werden: Wer will was aus der Angebotsliste zu welchem Preis kaufen? Die Angebote müssen verbindlich sein. Sie dürfen bis zum Schluss erhöht werden, aber nicht zurück gezogen oder ungültig gemacht werden. (Wird sanktioniert.)

4.) Donnerstag ist action-Tag. Die Bank wertet die Kaufinteressen aus und vollzieht die gültigen Handelsakte. Die Reihenfolge der Akte wird erstens durch die Höhe der Kaufinteressen und zweitens durch Warteschlange (*Näheres später*) geregelt. Bei Verkaufs-Offerten, die auf kein Kaufinteresse gestoßen sind, springt die Bank ein und kauft die Aktien zum Preis von 1 HD. Danach listet die Bank die vollzogenen Handelsvorgänge auf und erstellt die neuen Portfolio-Listen.

Natürlich wird dabei alles schief gehen, was schief gehen kann. Aber ich halte es für machbar. Jedenfalls solange alle Beteiligten eine wenigstens kleine Portion Nachsicht mitbringen...

Bruhss Darnell

Pro7 Praktikant

  • »Bruhss Darnell« ist männlich

Beiträge: 1 343

Registrierungsdatum: 30. März 2009

Alltime-Fav: Lena G.

Danksagungen: 207 / 163

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. September 2012, 11:57

Nachsicht, in diesem Forum, Träumerle... :badidea:

Alinanila

Finalistin

  • »Alinanila« ist weiblich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 4. Mai 2010

Wohnort: Linz

Alltime-Fav: Alisar, Ivana

Danksagungen: 15 / 43

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. September 2012, 23:53

Für die Punkte 1 und 3 könnte das Tool Doodle hilfreich sein! Wäre sicher übersichtlicher als nen Haufen Posts...

hexen_model

unregistriert

6

Donnerstag, 6. September 2012, 12:17

Au ja! Musik dazu wäre nicht schlecht :D

Nee,vielen Dank, ich schau's mir mal an!

DreamerJS

unregistriert

7

Freitag, 14. September 2012, 01:15

Hallo hexen_model,

finde deine Idee prima. Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Wann soll das Spiel starten?
Ob deine beiden Assistenten auch mit dabei sind? Denn von der 12-Wette her sind sie mir noch positiv in Erinnerung. :D
Viel Spaß bei der Gestaltung des Spiels.

Schönen Gruß
DreamerJS

hexen_model

unregistriert

8

Samstag, 27. Oktober 2012, 16:25

Natürlich wird dabei alles schief gehen, was schief gehen kann. Aber ich halte es für machbar. Jedenfalls solange alle Beteiligten eine wenigstens kleine Portion Nachsicht mitbringen...

Nachsicht, in diesem Forum, Träumerle... :badidea:


Ach menno, eine KLEINE Portion? Muss drinne sein! (Schon der eigenen Gesundheit zuliebe ;) )

Zum Starttermin bin ich noch unschlüssig. Pro7/GNTM haben es bisher leider versäumt, mir Informationen über ihren Zeitplan zukommen zu lassen. Z.B. ob und wann wieder eine Top 50 veröffentlicht wird und in welchem Rhythmus dann die Eliminierung geplant ist. Das macht mir die Arbeit unnötig schwer, seufz.

Einerseits würde ich gern mit den Top 50 beginnen, weil ich's so spannnend finde, schon in der Phase die "Modelscout"-Qualitäten testen zu können. Andrerseits: wenn es da wieder deutliche Favoriten gibt, dann haben die Früheinsteiger ins Spiel erhebliche Vorteile dabei, sich Gewinneraktien zu sichern. Und ich schätze eben, dass der größte Schub an Börsen-Neueinsteigern erst mit Beginn der GNTM-Austtrahlungen zu verzeichnen sein wird. Das fairste Verfahren wäre glaub ich, die Ausgabe der Portfolios nach der zweiten oder dritten Sendung zu beginnen.

Da überleg ich jetzt gerade, ob es eine Kompromisslösung gibt. Wie wär's mit einem Vorspiel? (Ist nicht jederMANNs Sache, ich weiß, aber schön.) Ich denke da an ein Tippspiel, bei dem ein kleiner Börsenvorteil zum Ausgabestart der Aktien zu erzielen ist. Wenn z.B. wieder die Top 50 veröffentlicht werden, kann jeder bis einen Tag vor Folge 1 einen Tipp abgeben, welche Mädel es in die Top 20 schaffen. Wer die meisten Treffer hat, gewinnt. Der Preis für Platz 3 wäre 1x10 Extra-Aktien, Platz 2 bekommt 2x10 und Platz 1 3x10 dazu. Und weil man anhand des Tippspiels ja auch schon eine Favoritenliste der Mädels erstellen kann, darf man sich dann unter den Mädeln von Platz 5 bis 20 aussuchen, zu wem man welche Extra-Aktien haben will. (Sollte sich herausstellen, dass es vor Folge 1 schon zutreffende Spoiler gab, dann ist das Vorspiel natürlich verpatzt und die Preisausgabe wird storniert.)

Weiß vielleicht noch jemand, wie der Zeitablauf im letzten Jahr war? Wann wurden die Top 50 veröffentlicht und in welchem Rhythmus sind die Mädels dann geflogen? Und stehen eigentlich die Ausstrahlungs-Termine schon fest?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Platzierung, Spiel, Wetten